smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Hardware, Sensors & More> Zubehör>

IFS entwickelt HoloLens Anwendungen

Mixed RealityIFS entwickelt HoloLens Anwendung

IFS Labs, die Innovationsabteilung des global agierenden Anbieters von Business Software IFS hat in einer Machbarkeitsstudie eine Integration der Mixed-Reality-Brille Microsoft HoloLens in IFS Applications entwickelt. Die innovative Lösung hebt das Service Management auf ein völlig neues Niveau.

sep
sep
sep
sep
Mixed Reality: IFS entwickelt HoloLens Anwendung

Die Integration ermöglicht es Servicetechnikern, holografische Daten aus der Software von IFS auf dem transparenten Bildschirm der Brille zu visualisieren und direkt über die Anlage zu projizieren, an der sie gerade arbeiten. Da die Daten unmittelbar vor den Augen der Techniker eingeblendet werden, haben sie beide Hände für ihre Tätigkeiten frei. Dabei erhalten sie in Echtzeit Zugang zu Anlagen-spezifischen Informationen wie Servicehistorie, Leistungsanalysen oder Temperaturstände. Außerdem lassen sich mit der Brille in IFS Applications gespeicherte Wartungsanleitungen abrufen, die die Servicetechniker durch ihre Arbeiten führen. Da die Lösung auch die integrierte Kamera von HoloLens nutzt, können sie die ausgeführten Servicearbeiten einfach dokumentieren und als künftige Referenz in IFS Applications ablegen.

Anzeige

"Unsere neue Lösung hat das Zeug dazu, das Service Management zu revolutionieren", sagt Bas de Vos, IFS Labs Director. "Durch die Integration von Microsoft HoloLens können wir das Servicepersonal dabei unterstützen, durch komplexe Umgebungen zu navigieren, kritische Anlageninformationen abzurufen und damit ihre Produktivität und die ‚First Time Fix’-Raten deutlich zu erhöhen. Das Service Management hat für IFS absolute Top-Priorität und wir wurden auf diesem Gebiet bereits von Analysten als ein führender Anbieter eingestuft. Wir werden hier weiterhin Pionierarbeit leisten und innovative Lösungen entwickeln, die Unternehmen einen konkreten Nutzen bieten."

"Wir sehen ein großes Potenzial darin, Microsoft HoloLens mit Business Software wie IFS Applications zu nutzen und Servicetechnikern damit innovative Tools an die Hand zu geben, die ihre Produktivität steigern", so Brandon Bray, Principal Program Manager Microsoft HoloLens. "Wir schätzen die Zusammenarbeit mit IFS sehr. Sie ermöglicht es beiden Parteien, ihre Märkte zu erweitern und ihren Kunden neue Lösungen mit echtem Mehrwert zu bieten."

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Datenschutzgrundverordnung: Neue Funktionen für DSGVO-Compliance

DatenschutzgrundverordnungNeue Funktionen für DSGVO-Compliance

Der global agierende Anbieter von Business Software IFS hat spezielle Funktionen für IFS Applications veröffentlicht, die Unternehmen die Compliance mit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU erleichtern.

…mehr
Digitale Transformation: Manufacturing Trends 2018

Digitale TransformationManufacturing Trends 2018

Diese Trends verändern 2018 die Fertigungsindustrie: Das Internet of Things und der 3D-Druck werden erwachsen, Services werden immer mehr zum Umsatzgaranten. Diese drei Entwicklungen prägen nach Ansicht von IFS  die Fertigungsindustrie im Jahr 2018...

…mehr
ERP: Kriterien für die richtige Wahl

ERPKriterien für die richtige Wahl

Der weltweit agierende Anbieter von Business Software IFS erläutert, worauf es in Zeiten kontinuierlichen Wandels und neuer Herausforderungen bei einer ERP-Software ankommt.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Fujitsu auf der Embedded World

Embedded World 2018Fujitsu: Mehr Flexibilität und erhöhte Performance der Industrial Mainboards

Auf der Embedded World 2018 zeigt Fujitsu Lösungen für Entwickler hochwertiger Embedded-Systeme. Ein besonderes Highlight sind die neuen Industrial Mainboards der Reihe D3544-S basierend auf der neuen Gemini Lake Plattformtechnologie von Intel im Format Mini-STX und die entsprechenden Kit Solutions.

…mehr
Vernetzung: Ethernet Switch mit hoher Portdichte

VernetzungEthernet Switch mit hoher Portdichte

Siemens erweitert sein Ruggedcom-Portfolio um einen für 19-Zoll-Racks geeigneten Ethernet Switch.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker