smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Hardware, Sensors & More> Server/Workstation/PC> Erweiterte Nvidia-Produkt- linie für Grafikanwendungen

VisualisierungsplattformErweiterte Nvidia-Produkt- linie für Grafikanwendungen

Nvidia stellte Ende März eine neue Produktlinie für Quadro-Professional-GPUs vor. Die erweiterten Funktionen bei der Visualisierung stellen einen Meilenstein der Grafik-Innovation bei Quadro dar. Egal ob es um das Design von Flugzeugen oder die Wettervorhersage geht, professionelle Anwendungen benötigen eine zuverlässige, robuste Visualisierungsplattform. Die neue Produktlinie reicht vom Einstiegssystem bis zum eigenständigen, visuellen Rechensystem. Dabei werden die bisherigen Modelle Quadro FX 5800, FX 4800 und NVS 295 durch vier weitere Grafikkarten ergänzt.

sep
sep
sep
sep
Visualisierungsplattform: Erweiterte Nvidia-Produkt- linie für Grafikanwendungen

Die Single-Slot-Lösung Quadro FX 3800 (1.049 Euro, jeweils einschließlich Mehrwertsteuer) verfügt unter anderem über Fähigkeiten wie SLI Multi-OS und SDI-Unterstützung, die eine interaktive Visualisierung ermöglichen. Als Mid-Range-Lösung bietet die FX 1800 (569 Euro) ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis für Workstation-Grafikanwendungen mit einer ausgewogenen Mischung aus Qualität, Präzision, Leistung und Programmierbarkeit. Für das Einstiegsniveau wurde die FX 580 (209 Euro) konzipiert, mit der die Produktivität von zahlreichen CAD-Anwendungen erhöht werden kann. Die FX 380 für 139 Euro wird als erschwingliche, professionelle Grafik-Lösung positioniert. Sie bietet eine verbesserte Energieeffizienz und eine 50 Prozent höhere Leistung als das Vorgängermodell.

Anzeige

Außerdem hat Nvidia sein SLI Multi-OS vorgestellt, mit der Anwendungen die Vorteile der multiplen Nvidia-Quadro-GPUs zum ersten Mal auch in einer virtualisierten Umgebung nutzen können. SLI Multi-OS ist Bestandteil der neuen Grafikprozessoren Quadro FX 3800, 4800 sowie 5800 und läuft mit der Virtualisierungs-Software Parallels Workstation Extreme und mit Intels VT-d-Technologie. Dabei werden sowohl der Host- als auch der Guest-Virtual-Machine seine eigene dedizierte GPU zur Verfügung gestellt.

Als Bestandteil der neuen Workstation HP Z800 bringt die Kombination dieser innovativen Technologien die damit genutzten Applikationen in eine Leistungsklasse, die nahezu identisch ist mit Systemen, die ein dediziertes Betriebssystem und eine dedizierte GPU einsetzen. -fr-

PNY Technologies, Würselen Tel.0 2405/40848 - 0, http://www.pny.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

SupercomputingLenovo stellt umfangreichstes Portfolio in seiner Geschichte vor

Lenovo stellte im Rahmen des TECH WORLD TRANSFORM Events in New York und der International Supercomputing Conference (ISC) in Frankfurt (ISC2017) ein neues end-to-end Rechenzentren-Portfolio vor.

…mehr
Server: Sicherheit auf einem neuen Level

ServerSicherheit auf einem neuen Level

Hewlett Packard Enterprise (HPE) bringt mit der neuen Generation seines ProLiant-Portfolios (Gen10) laut eigenen Angaben "die sichersten Standard-Server der Welt auf den Markt". 

…mehr
Künstliche Intelligenz: "Schlauer Klaus" entlastet Mitarbeiter

Künstliche Intelligenz"Schlauer Klaus" entlastet Mitarbeiter

Die künstliche Intelligenz ist nicht nur in der Fertigung weiter auf Erfolgskurs. Die Optimum GmbH diversifiziert das Assistenzsystem „Schlauer Klaus“ und erschließt sich neue Anwendungsgebiete für die Werkerunterstützung. Die Mitarbeiterentlastung und das Null-Fehler-Protokoll stehen weiter im Fokus von Kunden und der Industrie.

…mehr
Industrie-PC: Ultraschnelles Industrial-Tablet von Siemens

Industrie-PCUltraschnelles Industrial-Tablet von Siemens

Siemens bringt erstmals einen Tablet-PC für die Anwendung in der Industrie auf den Markt. Laut Anbieter ist der Simatic ITP1000 der derzeit schnellste am Markt.

…mehr
3D-Stereo-Display: Herausragendes von Schneider Digital

3D-Stereo-DisplayHerausragendes von Schneider Digital

Schneider Digital bringt mit dem weiterentwickelten 3D PluraView ein passives 3D-Stereo-Display als Nachfolger der Beamsplitter Serie von PLANAR auf den Markt. Laut Hersteller ist der 3D PluraView der weltweit einzige Monitor seiner Bauart für professionelle 3D-Stereo-Anwendungen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker