smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand

IoTConnectivity trifft Performance

Die dritte Generation der Kathrein RRU und ARU Serie zeigt eine völlig neue Produktkategorie auf, die außergewöhnliche RFID Performance mit den neuen Anforderungen in Bezug auf Konnektivität im stark steigenden IoT Umfeld verbindet.

sep
sep
sep
sep
IoT: Connectivity trifft Performance

Die Anforderungen an moderne Identifikationssysteme werden zunehmend von ERP-Systemarchitekturen definiert. So lag der Entwicklungsschwerpunkt nicht mehr nur auf Leseperformance, Rechenleistung und Bedienbarkeit, sondern auf einer umfangreichen und skalierbaren Konnektivität mittels PoE+, W-LAN oder 3G Mobilfunk. Die Kombination des verbesserten Industrie PC´s mit leistungsfähigen und anpassbaren IoT-Software-Plattformen ermöglichen zudem eine effiziente Einbindung der Business-Prozesse in die bestehende IT-Infrastruktur.

800MHz Dual Core Linux Industrie-PC
Der integrierte hochleistungsfähige Industrie-PC mit 800MHz Dual Core Prozessor ermöglicht die direkte Installation von standardisierter Software, welche die echtzeitfähige Auswertung und Analyse der RFID Rohdaten und die direkte Kommunikation mit übergeordneten ERP Software Ebenen ermöglicht.

Anzeige

Wireless & PoE+ Interface
Nicht immer lassen sich an den gewünschten Lesepunkten Netzwerkanschlüsse kostengünstig realisieren. Um diese meist kostenintensiven Infrastrukturmaßnahmen reduzieren zu können, bietet die neue Generation die Möglichkeit optional standardisierte Wireless-Interfaces wie WLAN - Bluetooth BLE oder auch 2G/3G (Mobilfunk) zu nutzen.

IoT: Connectivity trifft Performance

Die Power-over-Ethernet-Technologie (PoE+) definiert die Übertragung von Daten und Leistung an vernetzte Geräte über ein Standard-Ethernet-Kabel. Separate Stromversorgungen sind damit nicht mehr erforderlich. Der neue, für höhere Leistungen konzipierte Standard IEEE 802.3at, auch als PoE+ bezeichnet, ermöglicht erstmalig eine RFID Sendeleistung von 2W ohne ext. Stromversorgung.

Ethernet-Switch & ProfiNET App
Durch die Integration eines zweiten Netzwerkanschlusses welcher intern als Netzwerkswitch fungiert, können zusätzliche externe Sensoren wie Kamera System oder Code Leser mit eingebunden und  vernetzt werden.

Die ProfiNET App bietet eine Leistungsfähige Lösung zur Integration in die Steuerungswelt. Der Funktionsbaustein kann als App direkt auf dem Reader installiert werden kann.

TagBlower App & ©KRAI Interface
Die TagBlower App ermöglicht eine einfache und ungefilterte Übertragung der RFID Rohdaten in die Netzwerk-Ebene. Die Funktion kann als App direkt auf dem Reader installiert werden.

Das intelligente Kathrein RFID Antenna Interface ermöglicht die Ansteuerung von bis zu 32 Einzelantennen, sowie die Anpassung der Sendepolarisation zur Erhöhung der Leserate. Der Modulare Aufbau der Plattform ermöglicht die maßgeschneiderte Skalierung des Systems.

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Blockchain-Technologie: Der unbekannte Trend?

Blockchain-TechnologieDer unbekannte Trend?

Gerade einmal ein Drittel der Automobilhersteller und –zulieferer (34 Prozent) hat bislang von der Blockchain als Technologie für den Unternehmenseinsatz gehört. Damit ist einer der wichtigsten Technologie-Trends in der deutschen Automobilindustrie weitgehend unbekannt.

…mehr

KooperationApple und Accenture schließen Partnerschaft

Apple® und Accenture haben eine Partnerschaft geschlossen, die Unternehmen dabei unterstützt, neue Wege in der Interaktion zwischen Mitarbeitern und Verbrauchern mit Hilfe innovativer Business-Anwendungen für iOS zu gehen. Dabei setzen die beiden Unternehmen im Rahmen ihrer Zusammenarbeit vor allem auf die Leistungsfähigkeit, Einfachheit und Sicherheit von iOS – eine der führenden Enterprise-Mobility-Plattformen – sowie die Fähigkeiten von Accenture als führender Anbieter bei der digitalen Transformation über alle Branchen hinweg.

…mehr
Simulation im IoT: ANSYS und PTC entwickeln Plattform-Lösung

Simulation im IoTANSYS und PTC entwickeln Plattform-Lösung

ANSYS, weltweit führender Anbieter von CAE- und Multiphysik-Software mit den Schwerpunkten Strömungs- (CFD), Strukturmechanik- (FEM) und Elektromagnetiksimulation (EDA), und PTC kündigen eine gemeinsame Lösung an, mit der sich die Technologie für technische Simulation von ANSYS leicht um die Applikationen auf Basis der ThingWorx Plattform von PTC für das industrielle Internet der Dinge (IoT) ergänzen lässt.

…mehr

ALM und PLMNeue Automotive-Lösung von Siemens

Siemens stellt eine neue, integrierte Lösung für die Softwareentwicklung in der Automobilbranche vor. Sie richtet sich an die zahlreichen kritischen Herausforderungen bei der Produktentwicklung, die mit der starken Zunahme von Embedded-Software in intelligenten Autos einhergehen. Siemens integriert dafür Application Lifecycle Management (ALM) mit Product Lifecycle Management (PLM) Software. 

…mehr
Wearables: Flexible Smartwatch für den B2B-Sektor

WearablesFlexible Smartwatch für den B2B-Sektor

Nachdem TREKSTOR seinen SMARTAGENT mit Windows 10 IoT Core Betriebssystem vorgestellt hat, rundet das Bensheimer Unternehmen sein B2B-Produktportfolio nun mit einem Android-Model ab. Der neue TREKSTOR SMARTAGENT mit Android ist mit der Version 5.1 Lollipop ausgestattet und kommt ebenfalls im Q3 2017 in den Handel.

…mehr
Anzeige
Anzeige

PLM-Jahrbuch 2017

Anzeige - Highlight der Woche

Hexagon PPM ist der neue Markenname von Intergraph PPM


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Hexagon PPM das Highlight der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Highlight der Woche oder direkt bei: http://hexagonppm.com

Mediadaten 2017

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker