smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> Simulation/Viewing> Simulation>

Simulationssoftware - Der richtige Dreh für die Schraubbewertung

SimulationssoftwareDer richtige Dreh für die Schraubbewertung

Mit dem Softwaremodul „Bolt Assessment inside Ansys“ können Schrauben, auch in komplexen Baugruppen und in großer Anzahl, richtlinienkonform und effizient bewertet werden. Die Software schlägt dem Nutzer Normwerte für die Definition der jeweiligen Schraubverbindung vor. Die grafische Darstellung der Ergebnisse ermöglicht eine schnelle Bestimmung der kritischen Schraubverbindungen.

sep
sep
sep
sep
Schraubenbetriebsfestigkeit

Das Modul dient der Schraubenbewertung nach der international anerkannten Richtlinie VDI 2230. Dies geschieht mithilfe eines automatisierten Nennspannungsnachweises, in dem alle relevanten Kenngrößen und Schnittkräfte aus dem FE-Modell ermittelt und an die Software KIsssoft übergeben werden. Im Anschluss werden die Ergebnisse in der Ansys-Workbench-Umgebung grafisch dargestellt. Zudem stehen die Resultate als Bericht zur Verfügung. Die Schrauben werden dabei direkt aus dem CAD-Modell als Volumenkörper ins FE-Modell übernommen. Für jede Schraube werden sowohl die Vorspannungen als auch die für den Nachweis erforderlichen Kenngrößen über eine Eingabemaske definiert. -mc-

Anzeige

Cadfem (Suisse), Aadorf/CH, Tel. 0041/52/36801-01, www.cadfem.ch

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

ÜbernahmeGleason übernimmt KISSsoft AG

Die Gleason Corporation teilt mit, dass sie die Firma KISSsoft AG mit Sitz in Bubikon, Schweiz übernommen hat. KISSsoft ist ein Marktführer in der Entwicklung von Auslegungssoftware für Verzahnungen und Getriebe und bedient Kunden in vielen unterschiedlichen Industriebereichen weltweit.

…mehr
Simulation einer Halterung nach der additiven Fertigung

Additive Fertigung von MetallteilenSimufact launcht Prozesssimulationssoftware

Simufact Engineering präsentiert auf der Formnext erstmals die Softwarelösung Simufact Additive zur Simulation von additiven Fertigungsverfahren für Metallteile.

…mehr
Simulationssoftware: Neue Softwarewerkzeuge für die additive Fertigung

SimulationssoftwareNeue Softwarewerkzeuge für die additive Fertigung

Altair präsentiert auf der diesjährigen Formnext in Frankfurt die neuesten Versionen seiner Simulationssoftware Suite Hyper Works 14.0 und der Solid Thinking Konzeptdesign- und Optimierungswerkzeuge Evolve und Inspire 2016.

…mehr
Umform- und Schweißsimulation: Simufact zeigt neue Softwarelösungen

Umform- und SchweißsimulationSimufact zeigt neue Softwarelösungen

Seit Dienstag läuft die Euroblech in Hannover auf Hochtouren, mit gleich drei Produktneuheiten für die Umform- und Schweißsimulation ist Simufact dabei.

…mehr
Technische Simulation: Sportliche Simulation

Technische SimulationSportliche Simulation

Sportprofis, Trainer und Amateure suchen nach immer neuen Möglichkeiten, die Leistung zu optimieren, den Komfort zu verbessern und das Verletzungsrisiko zu minimieren. Gleichzeitig müssen die Hersteller von Sportprodukten Technologien erforschen, um Innovationen schneller umzusetzen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker