smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> Simulation/Viewing> Simulation>

Simulations-Software als On-Demand-Lösung

Schneller zum ProduktSimulation on Demand – ganz nach Bedarf

Simulation steht in immer mehr Projekten der Kunststofftechnik vor der Realisation, um Abläufe zu beschleunigen und Probleme frühzeitig zu erkennen. Die dazu notwendige Simulations-Software kann – ergänzt um Hardware und Dienstleistungen – auch als On-Demand-Lösung genutzt werden.

sep
sep
sep
sep
Vielfältige Simulationslösungen inklusive Hardware und CAE-Dienstleistungen sind on Demand verfügbar. (Bild: Cadfem)

Schon seit mehreren Jahren steht unter der Marke Ecadfem die Nutzungsmöglichkeit des Softwareangebots aus dem Ansys-Umfeld als Mietmodell zur Verfügung. Das wurde nun ergänzt um Rechenleistung und CAE-Dienstleistungen on Demand. Das Angebot „Software on Demand“ sei nicht nur eine schlichte Mietsoftware. Vorab seien keine festen Vereinbarungen zu Nutzungszeiten erforderlich, ebenso wenig eine fix definierte Anzahl gleichzeitiger Nutzer oder statisch vorgegebene Lizenzinhalte. Stattdessen stehen die Module Ansys, Optislang und auch Rocky DEM an den jeweils aktuellen Bedarf anpassbar zur Verfügung.

Diese Art der Programmnutzung sei sinnvoll, wenn CAE-Software oder bestimmte Module nur sporadisch genutzt werden – oder zeitweise sehr intensiv, so dass der vorhandene Lizenzpool vorübergehend nicht ausreicht. Der Anwender ist während der gesamten Programmnutzung online mit dem Lizenzserver von Cadfem verbunden. Anders als bei vielen anderen Saas-Lösungen (Software as a Service) liegen laut Unternehmen die proprietären, schutzwürdigen Kundendaten direkt beim Kunden.

Anzeige

Weil Simulation mehr als Software ist, wird darüber hinaus die Nutzung von CAE-Rechenleistung und -Dienstleistungen ermöglicht. Eine Engineering Simulation Cloud bietet Einsatzmöglichkeiten für HPC (High Performance Computing) und andere rechenintensive Anwendungen. Damit lassen sich die eigenen Rechenkapazitäten kurzfristig ausbauen, um Projektzeiten zu verringern, indem beispielsweise verschiedene Modellvarianten simultan berechnet werden. Bestandteil aller On-Demand-Angebote ist der Support durch Spezialisten. Folglich sollen die Kunden nicht nur von leistungsfähigen Software- und Hardwareprodukten profitieren, sondern auch von der Unterstützung durch ein großes Team mit umfassender Expertise.

CADFEM GmbH, Telefon: 08092-7005-0, www.cadfem.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

IT-Solutions: Simulationen im Umfeld komplexer Strukturen

IT-SolutionsSimulationen im Umfeld komplexer Strukturen

Altair Engineering, Inc. fügt die Software VSim von Tech-X VSim dem Softwareangebot der Altair Partner Alliance (APA) hinzu. VSim ist eine numerische Anwendung, mit der elektromagnetische Simulationen im Umfeld komplexer Strukturen und dynamischer, geladener Partikel durchgeführt werden können.

…mehr
APS: Advanced Planning statt Bauchgefühl

APSAdvanced Planning statt Bauchgefühl

Ist ein angekündigter Auftrag realisierbar? Was muss getan werden, damit er umzusetzen ist? Wann wird das Produkt geliefert? Während persönliche Erfahrungen und das Bauchgefühl die Antworten beeinflussen, kann sich der Elektronikfertiger MEN Mikro Elektronik heute auf die prozessorientierten Simulation stützen, die das APS-System Felios von Inform liefert.

…mehr
Simulation: Individuelles Design und fotorealistischer 3D-Farbdruck

SimulationIndividuelles Design und fotorealistischer 3D-Farbdruck

Eine Software, die in Echtzeit prüft, ob sich am Bildschirm entworfene Produktdesigns in der Realität überhaupt umsetzen lassen und auf 3D-Farbdruckern produzierbar sind? Was wie Zukunftsmusik klingt, wird von Forschern des Fraunhofer IGD gerade realisiert und auf der diesjährigen formnext vorgestellt.

…mehr
Simulation: Schneller zum autonomen Fahren

SimulationSchneller zum autonomen Fahren

AVL bietet zahlreiche Lösungen zur Vernetzung von Simulation und Prüfstand sowie Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und autonomes Fahren.

…mehr
Simulation: Schnellere Aussagen durch verkürzte Rechenzeit

SimulationSchnellere Aussagen durch verkürzte Rechenzeit

Simufact bringt mit Welding 7 die nächste Version seiner Lösung für die Simulation von Schweißprozessen auf den Markt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker