smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> Simulation/Viewing> Simulation> Remote-Visualisierung großer Datenmengen

SimulationRemote-Visualisierung großer Datenmengen

High-Performance Cloud-Computing

sep
sep
sep
sep

Altair kündigt die allgemeine Verfügbarkeit von Display Manager an, einem webbasierenden Werkzeug zur Remote-Visualisierung von großen Datenmengen, wie sie etwa bei komplexen CAE-Simulationen anfallen. Das Produkt wurde speziell für kurze Reaktionszeiten ausgelegt - auch bei Netzwerken mit höheren Latenzzeiten - und ermöglicht den Zugriff auf grafikintensive Anwendungen über einen einfachen Webbrowser. „Der Display Manager macht den Transfer großer Datenmengen über das Netzwerk überflüssig, indem serverseitig die Nvidia Grid GPUs zur Remote-Visualisierung genutzt werden. Dies stellt einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum kompletten Simulation-Lifecycle-Management in der Cloud dar“, sagte Andrew Cresci, GM, Manufacturing Industries bei Nvidia.

Der Display Manager ergänzt bestehende HPC-Umgebungen, indem der Workload Manager PBS Professional eingesetzt wird, um Grafikressourcen zu verwalten und die Nutzung der Hardware-Komponenten zu optimieren. Die Lösung greift über einen Standardbrowser direkt auf die Daten auf dem Cluster zu und überträgt lediglich die Pixelgrafik an die Workstation des Anwenders. Daraus resultiert ein schnellerer Zugriff auf die Daten und eine vereinfachte Bedienung der Anwendung. Firmeneigene Daten verlassen so niemals das Rechenzentrum, was zu einer erhöhten Betriebssicherheit führt. -mc-

Anzeige


Altair Engineering, Böblingen, Tel.

07031/6208-0, http://www.altair.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

NewsHigh-Performance Cloud-Computing: Remote-Visualisierung großer Datenmengen

Altair kündigt die allgemeine Verfügbarkeit von Display Manager an, einem webbasierenden Werkzeug zur Remote-Visualisierung von großen Datenmengen, wie sie etwa bei komplexen CAE-Simulationen anfallen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Simulation: FluiDyna stärkt Altair

SimulationFluiDyna stärkt Altair

Altair hat die in Deutschland ansässige FluiDyna GmbH, ein renommiertes, auf NVIDIA CUDA und GPU-basierende Strömungsmechanik (CFD) und numerische Simulation spezialisiertes Unternehmen, in das Altair bereits 2015 erste Investitionen getätigt hat, übernommen.

…mehr
Simulation: Schnellere Markteinführung von Flugzeugen

SimulationSchnellere Markteinführung von Flugzeugen

ANSYS, ein führender Anbieter von Simulationssoftware, hat mit seinen Lösungen an Bord des Verkehrsjets Embraer E190-E2 Luftfahrtgeschichte mitgeschrieben. „Als erstes Flugzeug hat unser neues Modell gleichzeitig die Zulassung durch die Federal Aviation Administration (FAA), die European Aviation Safety Agency (EASA) und die brasilianische Civil Aviation Agency (Agência Nacional de Aviação Civil - ANAC) erhalten.

…mehr
Simulation: Neue Versionen von Elektromagnetik-Software

SimulationNeue Versionen von Elektromagnetik-Software

Altair hat die 2018er Versionen der führenden Elektromagnetik (EM) Simulationssoftwarelösungen FEKO®, WinProp®, Flux® und FluxMotor® veröffentlicht.

…mehr
Autonomes Fahren: Neue Simulationslösung von Siemens

Autonomes FahrenNeue Simulationslösung von Siemens

Siemens hat auf dem Siemens U.S. Innovation Day in Chicago eine wegweisende Lösung für die Entwicklung autonomer Fahrzeuge angekündigt. Als Teil des Simcenter-Portfolios verringert die neue Lösung nicht nur den Bedarf an umfangreichen physikalischen Prototypen, sondern reduziert auch erheblich die Anzahl der protokolierten Testkilometer, die zum Nachweis der Sicherheit von autonomen Fahrzeugen erforderlich sind.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette – MES macht´s möglich!

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette – MES macht´s möglich!

Um bei den internen Produktionsprozessen die höchste Qualität und eine optimale Lieferkette sicherzustellen, verlässt sich der Leichtmetallspezialist Heggemann auf BDE und Feinplanung von PROXIA. Die MES-Produkte liefern exakte Stammdaten als Planungsgrundlage und zur Nachkalkulation sowie eine hochintegrierte Fertigungs-Feinplanung für eine schlanke und flexible Produktion.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mehr Wirtschaftlichkeit und Wachstum – Die Schneto AG, der Spezialist für Präzisionsdrehteile erschließt mit Vernetzung und Digitalisierung von ERP und Produktion mit dem COSCOM FactoryDIRECTOR neue Produktivitätspotenziale: Rund 30% Steigerung der Rüstgeschwindigkeit und Ausschussteilquote nahe Null.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker