smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> Simulation/Viewing> Simulation> Zahnriemen »herstellerneutral« berechnen

Neues/InteressantesZahnriemen »herstellerneutral« berechnen

Der Braunschweiger Berechnungsspezialist GWJ Technology hat ein neues Berechnungsmodul zur herstellerneutralen Auslegung und Berechnung von Zahnriementrieben innerhalb seiner Web-basierten Berechnungs-Software eAssistant freigegeben. Mit dem Modul Zahnriemen lässt sich ein kompletter Riemenantrieb grafisch interaktiv definieren und berechnen.

sep
sep
sep
sep
Neues/Interessantes: Zahnriemen »herstellerneutral« berechnen

Das Modul verfügt darüber hinaus über eine Riemenauswahl- und Auslegungsfunktion. Nach Vorgabe von Durchmesser, Antriebsleistung und Drehzahl erhält der Anwender hierbei einen Vorschlag für alle einsetzbaren Riementypen in einer Tabelle. Nach Auswahl eines möglichen Riemens können die Zähnezahlen festgelegt beziehungsweise weitere Zahnscheiben oder Spannrollen hinzugefügt werden. Grundsätzlich sind Mehrwellengetriebe mit beliebig vielen Zahn- und Spannscheiben möglich.

Ist der Riementrieb geometrisch konfiguriert, kann der Anwender sich die Riemenlänge und Riemenzähnezahl auslegen lassen. Anschließend ist die Leistungsberechnung durchführbar. Hierbei erfolgt die Berechnung der erforderlichen Riemenbreite auf Basis der vorgegebenen Mindestsicherheit. Weiterhin werden die übertragbaren Leistungen je Zahnscheibe und die erreichten Sicherheiten ermittelt. Das Modul wurde in enger Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Thomas Nagel (TU Dresden) entwickelt und bietet erstmalig einen »herstellerneutralen« Berech- nungsansatz. -fr-

Anzeige

GWJ Technology GmbH, Braunschweig Tel. 05 31/12 93 99 - 0, http://www.gwj.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

IT Solutions: Simulationen mit sofortigen Ergebnissen

IT SolutionsSimulationen mit sofortigen Ergebnissen

ANSYS, ein führender Anbieter von CAE- und Multiphysik-Software mit den Schwerpunkten Strömungs- (CFD), Strukturmechanik- (FEM) und Elektromagnetiksimulation (EM), revolutioniert mit ANSYS Discovery Live die Produktentwicklung.

…mehr
Simulation: Optimierte Simcenter-Lösung von Siemens

SimulationOptimierte Simcenter-Lösung von Siemens

Siemens kündigt die neueste Version der Software Simcenter Amesim™ an, seiner führenden 1D-Plattform für mechatronische Systemsimulation.

…mehr
Simulation: Logistik im Digitalen Zwilling

SimulationLogistik im Digitalen Zwilling

Ipo.Log von Ipo.Plan ermöglicht es, als weltweit einziges Produkt die Logistik und Montage ganzheitlich line-back in einem 3D-Modell zu planen und zu simulieren.

…mehr
IT-Solutions: Simulationen im Umfeld komplexer Strukturen

IT-SolutionsSimulationen im Umfeld komplexer Strukturen

Altair Engineering, Inc. fügt die Software VSim von Tech-X VSim dem Softwareangebot der Altair Partner Alliance (APA) hinzu. VSim ist eine numerische Anwendung, mit der elektromagnetische Simulationen im Umfeld komplexer Strukturen und dynamischer, geladener Partikel durchgeführt werden können.

…mehr
IT-Solutions: Multidisziplinäre Systemsimulation

IT-SolutionsMultidisziplinäre Systemsimulation

Die Altair Partner Alliance (APA) gibt bekannt, dass ihr Portfolio um die Software AVL CRUISE™ M erweitert wurde und so das bereits bestehende Softwareangebot AVL FIRE™ M und AVL EXCITE™ Acoustics ergänzt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker