smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> Simulation/Viewing> Simulation> Wo simuliert wird, da fallen auch Späne

BewegungssimulationWo simuliert wird, da fallen auch Späne

Die neue Software RecurDyn/MachineTool unterstützt die Entwicklung von Werkzeugmaschinen, indem schon während der Entwurfsphase simuliert und das Verhalten analysiert werden kann, um die Erkenntnisse hieraus in die weitere Entwicklung einfließen zu lassen. RecurDyn ist eine Software für die dynamische Bewegungssimulation, die auch nahtlos FE-Analysen und Regelungstechnik integriert. Eine Co-Simulation mit anderen Werkzeugen ist ebenso möglich, aber nicht immer erforderlich. Zudem können bestehende CAD-Modelle unter anderem als STEP-, ACIS- oder Parasolid-Dateien eingelesen oder aber neue Modelle direkt in RecurDyn erstellt werden.

sep
sep
sep
sep
Bewegungssimulation: Wo simuliert wird, da fallen auch Späne

Großunternehmen im Bereich der Fahrzeug-, Luft- und Raumfahrtindustrie setzten bereits seit langer Zeit Mehrkörpersimulation (MKS) ein, doch im Bereich der zumeist mittelständischen Werkzeugmaschinenhersteller ist dies bis heute nicht weit verbreitet. Hier wäre ein auf ein auf die besonderen Ansprüche angepasstes MKS-System, das einfach zu bedienen ist, wünschenswert. Deshalb wurde RecurDyn/MachineTool in Kooperation mit dem iwb, dem Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften an der Technischen Universität München, der österreichischen Firma Framag und der Firma FunctionBay GmbH entwickelt.

Anzeige

Durch das Einbinden von Subroutinen in die Mehrkörpersimulationssoftware können Verfahrbewegungen auf flexiblen Körpern problemlos abgebildet und berechnet werden. Der Anwender benutzt dafür vordefinierte Eingabemasken, in der Daten von verwendeten Strukturkomponenten (wie Kugelgewindetriebe und Linearführungen) eingegeben werden, die er gängigen Herstellerkatalogen entnehmen kann. Weiterhin lassen sich mit Hilfe von CoLink, einer in RecurDyn integrierten Regelungstechnik-Software, Modelle von Regelstrecken aufbauen, die in das flexible Modell integriert werden können. Ziel ist die dynamische Auslegung des mechatronischen Systems »Werkzeugmaschine« auch unter Berücksichtigung von Bau- teilelastizitäten. -fr-

FunctionBay GmbH, München Tel: 0 89/322 098 - 0, http://www.FunctionBay.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Simulation: Optimierte Simcenter-Lösung von Siemens

SimulationOptimierte Simcenter-Lösung von Siemens

Siemens kündigt die neueste Version der Software Simcenter Amesim™ an, seiner führenden 1D-Plattform für mechatronische Systemsimulation.

…mehr
Simulation: Logistik im Digitalen Zwilling

SimulationLogistik im Digitalen Zwilling

Ipo.Log von Ipo.Plan ermöglicht es, als weltweit einziges Produkt die Logistik und Montage ganzheitlich line-back in einem 3D-Modell zu planen und zu simulieren.

…mehr
IT-Solutions: Simulationen im Umfeld komplexer Strukturen

IT-SolutionsSimulationen im Umfeld komplexer Strukturen

Altair Engineering, Inc. fügt die Software VSim von Tech-X VSim dem Softwareangebot der Altair Partner Alliance (APA) hinzu. VSim ist eine numerische Anwendung, mit der elektromagnetische Simulationen im Umfeld komplexer Strukturen und dynamischer, geladener Partikel durchgeführt werden können.

…mehr
IT-Solutions: Multidisziplinäre Systemsimulation

IT-SolutionsMultidisziplinäre Systemsimulation

Die Altair Partner Alliance (APA) gibt bekannt, dass ihr Portfolio um die Software AVL CRUISE™ M erweitert wurde und so das bereits bestehende Softwareangebot AVL FIRE™ M und AVL EXCITE™ Acoustics ergänzt.

…mehr
Simulation: Individuelles Design und fotorealistischer 3D-Farbdruck

SimulationIndividuelles Design und fotorealistischer 3D-Farbdruck

Eine Software, die in Echtzeit prüft, ob sich am Bildschirm entworfene Produktdesigns in der Realität überhaupt umsetzen lassen und auf 3D-Farbdruckern produzierbar sind? Was wie Zukunftsmusik klingt, wird von Forschern des Fraunhofer IGD gerade realisiert und auf der diesjährigen formnext vorgestellt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker