smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand

ProduktentwicklungVitaminstoß für Moldflow

Autodesk hat nach eigenen Angaben die Leistung von Moldflow in einem neuen Release um das Doppelte gesteigert. Die Software wurde konzipiert für die Simulation und Optimierung von Kunststoffspritzgussverfahren und von Autodesk zugekauft. Das Programm kombiniert als eines der ersten im CAE-Markt die Vorteile der Datenverarbeitungsleistung mit der leistungsstarken GPU-Technologie zur Durchführung komplexer Berechnungen in doppelter Geschwindigkeit. Die Anwender profitieren von einer größeren Genauigkeit ihrer Kunststoffsimulationen durch deutliche Verbesserungen der 3D-Mesh-Analysequalität für Teile und Baugruppen. Der Native-Support für Inventor und einer Vielzahl weiterer CAD-Modelle sollen die Integration von Moldflow in den Produktdesign und -entwicklungsprozess erleichtern. »Wir wollen Unternehmen dabei unterstützen, Fehler zu reduzieren und ihre Spritzgussverfahren zu optimieren, weil sie so eine höhere Produktqualität und eine schnellere Markteinführung erreichen«, sagt Samir Hanna, Vice President Digital Factory and Industrial Design bei Autodesk. »Mit dem zweiten Release von Moldflow 2010 operieren unsere Kunden mit noch höherer Genauigkeit. Sie können direkt ab der Produktdesignphase bis hin zum Fertigungsprozess Fehler an Kunststoffteilen beseitigen und Produkte optimieren.« -sg-

sep
sep
sep
sep
Anzeige

Autodesk GmbH, München Tel. 089/547690, http://www.autodesk.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

IT Solutions: Simulationen mit sofortigen Ergebnissen

IT SolutionsSimulationen mit sofortigen Ergebnissen

ANSYS, ein führender Anbieter von CAE- und Multiphysik-Software mit den Schwerpunkten Strömungs- (CFD), Strukturmechanik- (FEM) und Elektromagnetiksimulation (EM), revolutioniert mit ANSYS Discovery Live die Produktentwicklung.

…mehr
Simulation: Optimierte Simcenter-Lösung von Siemens

SimulationOptimierte Simcenter-Lösung von Siemens

Siemens kündigt die neueste Version der Software Simcenter Amesim™ an, seiner führenden 1D-Plattform für mechatronische Systemsimulation.

…mehr
Simulation: Logistik im Digitalen Zwilling

SimulationLogistik im Digitalen Zwilling

Ipo.Log von Ipo.Plan ermöglicht es, als weltweit einziges Produkt die Logistik und Montage ganzheitlich line-back in einem 3D-Modell zu planen und zu simulieren.

…mehr
IT-Solutions: Simulationen im Umfeld komplexer Strukturen

IT-SolutionsSimulationen im Umfeld komplexer Strukturen

Altair Engineering, Inc. fügt die Software VSim von Tech-X VSim dem Softwareangebot der Altair Partner Alliance (APA) hinzu. VSim ist eine numerische Anwendung, mit der elektromagnetische Simulationen im Umfeld komplexer Strukturen und dynamischer, geladener Partikel durchgeführt werden können.

…mehr
IT-Solutions: Multidisziplinäre Systemsimulation

IT-SolutionsMultidisziplinäre Systemsimulation

Die Altair Partner Alliance (APA) gibt bekannt, dass ihr Portfolio um die Software AVL CRUISE™ M erweitert wurde und so das bereits bestehende Softwareangebot AVL FIRE™ M und AVL EXCITE™ Acoustics ergänzt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker