smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Smart Industry> Robotik & Automation>

Maschinen-Lösungen fürs IoT

AutomationLösungen fürs IoT

„Was nützt die Eigendiagnose einer Maschine, wenn diese dann nicht in der Lage ist, von allein einzugreifen, um die erfassten Fehler zu korrigieren?“, fragt Tommaso Bonuzzi, Marketingleiter bei Salvagnini. Und weiter: „Welcher Vorteil ergibt sich aus dem schnellen Informationsaustausch zwischen Maschinen, wenn es dann der Mensch ist, der manuell eingreifen muss, um neu einzurichten, zu kalibrieren oder die Nachrüstung jeder Maschine vorzunehmen?“

sep
sep
sep
sep
Automation: Lösungen fürs IoT

Der italienische Anbieter von Werkzeugmaschinen für die flexible Blechbearbeitung will das Dilemma lösen und führte bei der Euroblech in Hannover erstmals in der Praxis vor, was er unter Internet of Things und Industrie 4.0 versteht. Dazu gehören adaptive Maschinen, die in der Lage sind, die Möglichkeiten der digitalen Kommunikation von heute zu nutzen, gleich ob sie einzeln oder in der Logik eines Produktionsflusses eingesetzt werden.

In Hannover zu sehen waren unter anderem die Fertigungszelle FlexCell, eine Kombination von Stand-alone-Maschinen, bestehend aus Lasermaschine, Abkantpresse und Biegezentrum. Die einzelnen Maschinen werden über eine Integrationssoftware miteinander verknüpft. „Wir wollen dem Markt Lösungen anbieten, die in der Lage sind, die riesigen Datenmengen zu nutzen, die heutzutage in den Werken generiert werden“, so Bonuzzi.

Anzeige

Jedes einzelne System müsse daher in der Lage sein, die mit der jeweils von ihm auszuführenden Bearbeitung verbundenen Informationen zu erfassen, zu verarbeiten, zu verwalten und zu korrigieren. „Was zum Beispiel die Paneelherstellung anbetrifft“, so Bonuzzi, „ist jede Salvagnini-Maschine in der Lage, die Temperatur zu messen und sich automatisch basierend auf dem gemessenen Wert einzustellen. Oder aber kann sie die tatsächliche Stärke des geladenen Blechs messen und sich bei Abweichungen automatisch anpassen.“

Salvagnini entwirft, konstruiert und verkauft Maschinen und flexible Systeme für die Blechbearbeitung: Stanzmaschinen, Biegezentren, Abkantpressen, Faserlaserschneidmaschinen, FMS-Linien, automatische Blechlager und Software. Hauptsitz der Gruppe ist in Sarego, Italien. Produktion und technologische Entwicklung werden von zwei Standorten in Italien, einem in Österreich in Ennsdorf und einem in Amerika sichergestellt. Hinzu kommen 23 Filialen weltweit, die sich ausschließlich dem Verkauf und technischen Kundenservice widmen.

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Künstliche Intelligenz: Smarter Predictive Maintenance

Künstliche IntelligenzSmarter Predictive Maintenance

Das Big-Data-Zeitalter erlaubt den gewinnbringenden Einstieg in die Predictive Maintenance. Die intelligente Analyse gesammelter Daten lässt eine präzise Prognose von Ausfallwahrscheinlichkeiten zu. Allerdings nutzen die Daten nur, wenn sie gefunden und verstanden werden – Insight Engines sorgen hierbei für eine einheitliche Sicht auf verschiedene Arten von Informationen. 

…mehr
Ausblick 2018: Trends in der Prozessindustrie

Ausblick 2018Trends in der Prozessindustrie

Steigende Rohstoffpreise, smartes Equipment, nachhaltige Werkstoffe und vernetzte Anlagen – auch im kommenden Jahr sieht sich die Prozessindustrie vor branchenübergreifende Herausforderungen gestellt. 

…mehr
Smart Factory Hackathon: Fehler frühzeitig vorhersagen

Smart Factory HackathonFehler frühzeitig vorhersagen

Im Audi Forum Ingolstadt drehte sich zum zweiten Mal alles um Big Data, Machine Learning, Algorithmen und Datenvisualisierung. Beim Smart Factory Hackathon entwickelten rund 80 Data‑Science‑Talente aus aller Welt anhand echter Datensätze aus der Audi‑Produktion Softwarelösungen für die Fabrik der Zukunft.

…mehr
Predictive Maintenance: GRAIT-System für Service im Industrie-4.0-Kontext

Predictive MaintenanceGRAIT-System für Service im Industrie-4.0-Kontext

Die neue, im deutschsprachigen Raum durch ANS angebotene Lösung für digitales Asset Management GRAIT bietet Service- und Wartungsdienstleistern zahlreiche Mehrwerte bei der Wartung und Predictive Maintenance im Kontext von Industrie 4.0. Mit mobiler Echtzeiterfassung ermöglicht sie das Erstellen digitaler Dienstleistungs- und Wartungsberichte der nächsten Generation.

…mehr
ERP: Die Maschine als Informationsquelle

ERPDie Maschine als Informationsquelle

Der österreichische Spezialist für Recyclingmaschinen NGR implementiert gemeinsam mit dem ERP-Spezialisten Asseco Solutions eine Lösung, mit der das Unternehmen die Vorteile vernetzter Maschinen im Zeitalter der smarten Fabrik konsequent für sich nutzen kann. 

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker