smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Smart Industry> Additive/Subtraktive Fertigung> Rapid-Technologien>

Realistische Prototypen - Mehr Farbe in den 3D-Druck

Realistische PrototypenMehr Farbe in den 3D-Druck

Eine neue Serie Multimaterial-3D-Farbdrucker soll angepasster Software und Einbindung der Adobe 3D Color Print Engine höheren Bedienkomfort und erweiterte Funktionen, verbesserte Wirtschaftlichkeit und realistische Farben.

sep
sep
sep
sep
Lautsprecher-Prototyp

Damit sei der Objet Connex 3 von Stratasys das einzige 3D-Drucksystem, das mit dem Adobe Farbmanagement arbeitet und so lebendige Farbverläufe und erweiterte Farbspektren, eine dynamische Farbverwaltung, verbesserte Unterstützung für Texturen und Muster sowie eine präzise Farbvorschau biete. Damit sei der Druck von Modellen möglich, die sich visuell und haptisch wie das geplante Endprodukt präsentieren. Der Drucker verbinde mehrere Systeme zu einer Multimaterial-Mehrfarben-Lösung, reduziere Investitionen und steigere Effizienz und Produktivität.

Die Verbindung von Drucktechnologie und Software erschließe eine Fülle neuer Farboptionen. Die Unterschiede zwischen Original und 3D-gedruckter Realität seien weitaus geringer. Damit tun sich Anwender wie Designer, die mit Adobe arbeiten, leichter. Darüber hinaus vereinfache die Creative Colors Software die Prozesse vom Design bis zum 3D-Druck und ermögliche die Anbindung an lokale Drucksysteme. Anwender können ihre 3D-Dateien mit Farbinformationen direkt aus Photoshop heraus an den 3D-Drucker senden. Abgerundet wird das Softwarepaket durch Funktionen wie sofortige Preiskalkulation, Prüfung und Vorschau.

Anzeige

Neue Materialien schaffen neue Möglichkeiten: Unter dem Produktnamen Vero Purewhite steht ein Werkstoff mit undurchsichtigem Weiß mit 20 Prozent mehr Helligkeit und UV-Resistenz als die bisherige Variante zur Verfügung. Verocyan sei nun heller und brillanter.

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Rapid Prototyping: Neuer Vice President bei Proto Labs

Rapid PrototypingNeuer Vice President bei Proto Labs

Proto Labs, Hersteller für individuell gefertigte Prototypen- und Produktionsteile in Kleinserien, ernennt Bjoern Klaas zum Vice President und Managing Director des Geschäftsbetriebs in Europa.

…mehr
Concept Car

AutomobilbauKonstruktion und Fertigung der nächsten Generation

Die Hersteller sind aktuell gefordert, die zunehmende Anzahl an Antriebskonzepten und Energiespeichersystemen in Fahrzeugstrukturen zu integrieren. Die Karosserien von morgen müssen nicht nur leichter, sondern vor allem hochflexibel konzipiert werden.

…mehr
Sängerin Björk mit ihrer Maske

3D-DruckMasken aus dem Drucker

Island verfügt nicht nur über eine erstaunliche Fußballmannschaft, wie die EM gezeigt hat; auch künstlerisch sind die Isländer außergewöhnlich. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Sängerin Björk, die ihre Outfits nun mit einer Maske aus einem 3D-Drucker aufpeppt.

…mehr
3D-Drucker

Additive FertigungMehrdimensionale Schaltungsträger mit additiver Fertigung

Anfang 2016 war mehrfach vom Ende des Mooreschen Gesetzes zu lesen – die Leistung von Computer-Chips würde sich demnach nicht mehr länger alle zwei Jahre verdoppeln.

…mehr
additive Fertigung

Additive FertigungEin Trumpf für die additive Fertigung

Fast scheint es so, als ob das Thema Additive Fertigung und 3D-Druck durch Newcomer am Markt bestimmt wird. Weit gefehlt! Auch klassische Anbieter der Fertigungstechnik mischen sich zunehmend ins Marktgeschehen ein.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker