smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> PLM/ERP/MES> PLM>

Werkstoffdaten-Management - CAD und CAE tauschen Materialdaten aus

Werkstoffdaten-ManagementCAD und CAE tauschen Materialdaten aus

Version 3.1 der Integrations-Software Granta MI-Materials Gateway erleichtert die gemeinsame Nutzung von Materialwissen zwischen verschiedenen Entwicklungsbereichen. CAD-Anwender, die Werkstoffe in einer MI-Datenbank identifiziert und diese den Bauteilen in ihrem Entwurf zugewiesen haben, können diese Materialzuweisungen nun mit CAE-Anwendern austauschen.

sep
sep
sep
sep
MI-Materials Gateway

Die Anwender der CAE-Software können so sofort geeignete CAE-Werkstoffmodelle für ihre Simulation finden und nutzen. Weitere Verbesserung hinsichtlich der Bedienbarkeit, wie das gleichzeitige Finden und Anwenden von Modellen für mehrere Materialien, beschleunigen den Prozess zusätzlich. Darüber hinaus stellt die Software die Rückverfolgbarkeit der Daten sicher. In CAD oder CAE zugewiesene Materialien sind mit der zentralen, aktuellen Datenbank verknüpft, so dass alle getätigten Schritte einfach nachzuvollziehen sind. Wenn weitere Informationen zu einem Werkstoff, etwa zu anwendbaren Verarbeitungsprozessen, verbotenen Substanzen oder zur Materialbeschaffung, benötigt werden, kann jederzeit auf Granta MI zugegriffen werden. -mc-

Anzeige

Granta Design, München, Tel. 089/921315230, www.grantadesign.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

MI-Enterprise Connect für Teamcenter

WerkstoffeWerkstoffinformationen in Teamcenter

Das Integrationsmodul MI-Enterprise Connect for Teamcenter ermöglicht es Unternehmen, aus ihrer Granta-MI-Implementierung Übersichtskataloge von Werkstoffen zu definieren, mit der PDM-Software Teamcenter automatische Synchronisierungen durchzuführen.

…mehr
MI-Materials-Gateway

Werkstoffdaten-SoftwareWerkstoffdaten für die Simulation

Die jüngste Version des Softwarepakets Granta MI-Simulation vereinfacht die Bereitstellung der erforderlichen Werkstoffdaten für die Simulation.

…mehr
Granta MI

Materialdaten-VerwaltungVerbessere Simulationsunterstützung

Die kürzlich veröffentlichte Version 9 der Materialdatenmanagement-Lösung Granta MI ist das jährlich veröffentlichte Hauptrelease, das alle Verbesserungen und Aktualisierungen des letzten Jahres sowie zusätzliche Erweiterungen umfasst.

…mehr
MI-Materials Gateway

Werkstoffdaten-ManagementSpeichert Kombinationen von Suchkriterien

Granta MI-Materials Gateway 3.0 ist die dritte Generation der Lösung für den Zugriff auf zentrale Werkstoffdaten innerhalb von CAD-, CAE- und PLM-Systemen. Verbessert wurde vor allem die Benutzerfreundlichkeit.

…mehr
Werkstoffdatenbank: Werkstoffdaten besser verwalten

WerkstoffdatenbankWerkstoffdaten besser verwalten

Unter Mitwirkung von Granta Design wurde das Automotive Material Intelligence Consortium (AutoMatIC) gebildet, das Hersteller und Zulieferer aus dem Automobil- und Nutzfahrzeugbereich zusammenbringen soll. Ziel des Automobil-Konsortiums ist es, bestmögliche Prozesse für den Umgang mit Werkstoffdaten zu entwickeln.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker