smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> PLM/ERP/MES> PLM>

Variantenmanagement - Konfigurieren statt generieren

VariantenmanagementKonfigurieren statt generieren

Ihren 30. Geburtstag feierte die Aucotec AG auf der Hannover Messe 2015 und stellte dort erstmals ihren Advanced Typical Manager für mehr Übersichtlichkeit und Konsistenz im Variantenmanagement vor. Als zweites Messe-Highlight zeigte das Unternehmen eine neue Teamcenter-Schnittstelle zur verbesserten PLM-Integration der Software-Plattform Engineering Base (EB).

sep
sep
sep
sep
aucotec

Mit dem neuen Modul Advanced Typical Manager begegnet das Unternehmen der rasant wachsenden Komplexität, die Konstrukteure heute beim Konfigurieren von Maschinen und Anlagen vor schier unübersehbare Varianten- und Optionen-Berge stellt. Das Modul bedient sich des funktionalen Engineering, um das Einsparpotenzial des Konfigurierens bestmöglich zu nutzen. Dabei bestehen die zu konfigurierenden mechatronischen Bausteine aus ganzen Funktionen wie Greifen oder Heizen und nicht mehr aus einzelnen Motoren oder Sensoren. So wird die Konfiguration weg von der Blattebene einen Level höher angesiedelt.

Mit der neuen Schnittstelle zum PLM-System Teamcenter lassen sich sämtliche Informationen zu einer Anlage, Maschine oder einem mobilen System über ihren kompletten Lebenszyklus managen. Damit ist die Verwaltung und Weitergabe freigegebener Engineering-Dokumente mit Zugangskontrolle und Revisionsmanagement möglich: für schnelle Verfügbarkeit aller aktuellen Projektdaten aus EB. Zudem lassen sich komfortabel Bestell- oder Produktions-Listen erstellen und updaten, um allen beteiligten Abteilungen jederzeit korrekte Daten bereitzustellen. Die Lösung synchronisiert automatisch die Kataloginformationen mit den Artikelstammdaten. Das verhindert Mehrfacheingaben und unnötige Fehler. -mc-

Anzeige

Aucotec, Hannover, Tel. 0511/6103186, www.aucotec.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Produktvariantenkonfiguration: Produktbaukästen für den Erfolg

ProduktvariantenkonfigurationProduktbaukästen für den Erfolg

Die aktuelle Studie der ID-Consult „Der Einfluss von modularen Produktbaukästen auf den Unternehmenserfolg“ bestätigt erneut, dass Unternehmen mit einem hohen Anwendungsgrad von modularen Produktbaukästen erfolgreicher sind als andere.

…mehr
Syngineer

EngineeringMechatronisches Engineering

Die Entwicklung von Maschinen im Zeitalter von Industrie 4.0 braucht eine integrierte Zusammenarbeit im Engineering. Mechanik, Elektrotechnik und Software müssen ineinander greifen.

…mehr
Engineering: Eplan stellt Syngineer vor

EngineeringEplan stellt Syngineer vor

Auf der Hannover Messe präsentierte Eplan und Schwesterfirma Cideon den „Syngineer“ – eine Kommunikations- und Informationsplattform, die Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau optimale Voraussetzungen für ein mechatronisches Engineering bieten soll.

…mehr
CAD-Daten von Gerätekomponenten

EngineeringEplan erweitert Datenportal

Sie sind bei Konstrukteuren beliebt und ein Zeitsparfaktor: Bibliotheken, in denen die CAD-Daten von Gerätekomponenten hinterlegt sind. Ein Betreiber, der Daten für die Elektrokonstruktion anbietet, ist Eplan.

…mehr
Fachmessen: SPS IPC Drives: Im Zeichen von 4.0

FachmessenSPS IPC Drives: Im Zeichen von 4.0

Volles Haus: Die 26. Ausgabe der Fachmesse SPS IPC Drives ist mit rund 1650 Ausstellern ausgebucht. Die schon traditionelle Messe findet vom 24. bis 26. November 2015 in Nürnberg statt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker