smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> PLM/ERP/MES> PLM>

3D-Produktkonfigurator - Konfigurieren, Projektieren und Kalkulieren

3D-ProduktkonfiguratorKonfigurieren, Projektieren und Kalkulieren

Der 3D-Produktkonfigurator P´X5 Sales Solution ist eine Software für die Konfiguration, Projektierung und Preiskalkulation variantenreicher Produkte in technischen Industrien, die den Anforderungen der Industrie-4.0-Szenarien gerecht wird.

sep
sep
sep
sep
Stanz-Biegemaschine

Ein enger Zusammenhang zwischen virtueller Produktdefinition und den realen Anforderungen der Kunden führt von schlüssigen, überzeugend präsentierbaren Angeboten, bis zur fertigen Konfiguration, Konstruktion, Montage und Aufstellungsplanung. Anhand schlanker 3D-Modelle konfigurieren Vertriebsingenieure Komponenten aus einem intelligenten Produktbaukasten. Artikellisten, Preisinformationen, bemaßte Aufstellskizzen und Anlagenzeichnungen werden mitgeführt.

Animierte, dreidimensionale Anlagenmodelle erleichtern die Präsentation der vorgeschlagenen Lösung. Dazu verwendet der Produktkonfigurator P´X5 vorhandene Daten. CAD-Daten aller Systeme werden als Visualisierungsgeometrie, zum Beispiel im DWG-, VRML/FBX- oder JT-Format importiert und mit „Schnapppunkten“ für späteres Andocken versehen. Schnittstellen zu PDM-Systemen sorgen dafür, dass alle Konfigurationsdaten mitverwaltet und den Änderungsprozessen unterworfen werden. Kundenstammdaten oder Preisinformationen werden via XML mit CRM- oder ERP-Lösungen geteilt. Dazu erleichtert P´X5 dem Produktmarketing die Aufgabe, Artikel, Baugruppen und Module aus vertrieblicher Sicht zu definieren und ein Angebotsportfolio zu erstellen. -mc-

Anzeige

Perspectix, Zürich/CH, Tel. 0041/44/4459595, http://www.perspectix.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Produktkonfigurator

3D-Produktkonfigurator, HMI: H7/E403D-Produktkonfigurator integriert Prozesse

Mit Version 8.3 des 3D-Produktkonfigurators PX5 können laut Anbieter Industrie-Unternehmen sämtliche Prozesse von der Angebotserstellung über die Produktkonfiguration und Montage bis zur Aufstellung bei den Kunden verbessern.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

IT-Solutions: Advanced Machine Engineering

IT-SolutionsAdvanced Machine Engineering

Siemens kündigt eine neue Lösung für die Industriemaschinen-Branche an: Advanced Machine Engineering. Die Software richtet sich an Maschinenhersteller, die sich steigender Produktkomplexität und kürzeren Lieferzeiten stellen müssen.

…mehr
Digitale Transformation: Vollgas für mehr Wachstum

Digitale TransformationVollgas für mehr Wachstum

KTM hat das Anwendungsspektrum der PTC Creo® CAD-Software sowie der PTC Windchill® PLM-Software signifikant erhöht. Das Unternehmen entschied sich außerdem für PTC ThingWorx Navigate®, der rollenbasierten App für das bereichsübergreifende Datenmanagement, die jeder einzelnen Unternehmensabteilung schnell und einfach die für sie relevanten Daten aus Windchill bereitstellt.

…mehr

ALM und PLMNeue Automotive-Lösung von Siemens

Siemens stellt eine neue, integrierte Lösung für die Softwareentwicklung in der Automobilbranche vor. Sie richtet sich an die zahlreichen kritischen Herausforderungen bei der Produktentwicklung, die mit der starken Zunahme von Embedded-Software in intelligenten Autos einhergehen. Siemens integriert dafür Application Lifecycle Management (ALM) mit Product Lifecycle Management (PLM) Software. 

…mehr
PLM: Leica Geosystems setzt bei Digitalstrategie auf Siemens

PLMLeica Geosystems setzt bei Digitalstrategie auf Siemens

Leica Geosystems, ein weltweit führender Anbieter für Messtechnik, hat sich zur Beschleunigung der digitalen Transformation für das Teamcenter-Portfolio der Business Unit für Product Lifecycle Management (PLM) von Siemens entschieden.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker