smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> PLM/ERP/MES> PLM> „Stärkere Integration von Werkzeugen und Methoden ist notwendig“

PLM„Stärkere Integration von Werkzeugen und Methoden ist notwendig“

sep
sep
sep
sep
Die Implementierung von Werkzeugen und Methoden des (modellbasierten) Systems Engineerings in den Produktentstehungsprozess ist nicht nur für die Unternehmen der Fertigungsindustrie eine Herausforderung, sondern auch für ihre PLM-Systemlieferanten.
Bitte melden Sie sich mit Ihren Nutzerdaten an, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Auswirkungen von Industrie 4.0 auf die Arbeitswelt

StudieWie Arbeit 4.0 funktioniert

Das Beratungsunternehmen Unity hat eine neue Studie mit dem Titel „Digitale Geschäftsprozesse und modelle verändern die Arbeitswelt“ vorgestellt. Diese soll Antworten auf die Fragen geben, die Manager und Führungskräfte derzeit umtreiben.

…mehr
Product Lifecycle Management: Standadisierung für Systems Engineering

Product Lifecycle ManagementStandadisierung für Systems Engineering

Interaktion und Vernetzung sind typische Innovationstreiber, gleichzeitig steigern sie die Produktkomplexität und Variantenvielfalt. Das hat für produzierende Unternehmen enorme Auswirkungen auf die Entwicklung von Produkten und Services. Neben Veränderungen bei den Geschäftsmodellen, Organisationsstrukturen und Entwicklungsnetzwerken ergeben sich neue Herausforderungen an die Plan- und Steuerbarkeit der komplexer werdenden Entwicklungsprojekte. Die Anforderungen relevanter Stakeholder-Gruppen müssen in allen Phasen des Produktlebenszyklus berücksichtigt werden.

…mehr
smart Factory

PLMIndustrie 4.0: In der Realisierungsphase angekommen

Industrie 4.0 gilt als das zentrale Zukunftsthema produzierender Unternehmen. Vergleichbar ist die Situation in der Industrie heute mit der im Handel vor 15 Jahren. Auch hier bedrohte das Internet die etablierten Geschäftsmodelle der Unternehmen.

…mehr
Product Lifecycle Management: Jubiläum auf der PLM Future Tagung

Product Lifecycle ManagementJubiläum auf der PLM Future Tagung

Das Team aus Studenten und wissenschaftlichen Mitarbeitern um Prof. Dr. Martin Eigner war motiviert und hatte sichtlich Spaß, schließlich feierte im Oktober der Lehrstuhl für Virtuelle Produktentwicklung (VPE) sein zehnjähriges Jubiläum.

…mehr
PLM: Top Down-Ansatz für Systems Engineering

PLMTop Down-Ansatz für Systems Engineering

Charakteristisch für das Systems Engineering sind seine hierarchischen Strukturen. So gibt es übergeordnete und Sub-Systeme mit unterschiedlich detaillierten Bearbeitungsstufen von der ersten funktionalen Beschreibung bis zum letzten Leitungsstrangdetail.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker