smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News>

Simus Classmate Suite zum Klassifizieren, Suchen und Wiederverwenden von Bauteildaten

Accenture Studie zu DatensicherheitUnternehmen unterschätzen Cyberattacken

Accenture Studie zu Datensicherheit: Unternehmen unterschätzen Cyberattacken

Ein Drittel aller Cyber-Angriffe auf Unternehmen ist erfolgreich. Im Schnitt entspricht das für jedes Unternehmen zwei bis drei Angriffen pro Monat, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden.

…mehr

BauteildatenmanagementDeutlich feinere Sucheinstellungen möglich

Version 7.0 der Simus Classmate Suite zum Klassifizieren, Suchen und Wiederverwenden von Bauteildaten soll deutlich schneller, flexibler in der Datenverwaltung und nun individuell anpassbar für jeden einzelnen Benutzer sein. Besonders hervor hebt der Anbieter den in den Easyfinder integrierten Classmate-Applikation-Server, mit dem die Performanz bei Datenbankabfragen verbessert wurde. Version 7.0 umfasst die Module Classmate CAD, Classmate Data, Classmate Plan, Classmate Finder und Classmate Easyfinder. Durch die Einbettung in alle gängigen CAD-Systeme und die tiefe Integration in ERP-Systeme wie SAP wird die Arbeit der Konstrukteure deutlich erleichtert und der Verwaltungsaufwand minimiert. Mit Classmate Data 7.0 lassen sich etwa Stammdaten analysieren, strukturieren und anschließend automatisch klassifizieren. Verschiedene neue Funktionen sorgen für ein effizientes Daten- und Teilemanagement sowie einen aktuellen Stammdatenpool. Merkmalen kann nun eine Ergebnisspeicher-Regel zugewiesen werden, so dass sich bei der Eingabe von Werten auch weitere Werte in anderen Feldern automatisch neu berechnet werden. Die CAD-integrierte Suchmaschine Classmate Easyfinder lässt mit Version 7.0 deutlich feinere Sucheinstellungen zu. In der Suche wird nun auch die Auswertung nach Synonymen unterstützt. Zusätzlich wurde eine Stücklistenauflösung implementiert, welche eine Komplettauflösung oder die Anzeige des Verwendungsnachweises ermöglicht. -mc-

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Bauteildatenmanagement: Deutlich feinere Sucheinstellungen möglich

Simus Systems, Karlsruhe, Tel. 0721/830843-0, www.simus-systems.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Software-Suite Simus classmate

Software-SuiteMaterialstammdaten zentral anlegen

Der Prozess der Anlage und Verwaltung von Materialstammdaten wurde in den classmate Finder der Software-Suite Simus classmate integriert. Mit zusätzlichen Funktionen des Softwaremoduls lassen sich diese Prozesse eindeutig und zentral abwickeln.

…mehr
Analyse nach geometrisch identischen Objekten

KlassifizierungslösungMehr Datenökonomie im Unternehmen

Die Version 7.2 der Software-Suite simus classmate hilft Unternehmen mit eigener Produktentwicklung in der Industrie, die Verschwendung im Umgang mit produktbezogenen Daten zu beenden, die in 3D-CAD-Systemen, PDM-Lösungen verwendet werden.

…mehr
Industrie 4.0: MPDV unterstützt Grundlagenforschung

Industrie 4.0MPDV unterstützt Grundlagenforschung

Um langfristig lebensfähig zu sein, braucht Industrie 4.0 neben dem praxisnahen Lösungsansatz auch Standardisierung. Markus Diesner, Product Marketing Manager Sales bei MPDV Mikrolab, definierte mit CP-Class ein Schema zur Benennung und Klassifizierung von Komponenten im Industrie 4.0-Umfeld.

…mehr
Materialstämme

Automatische KlassifizierungRegelbasierte Texterstellung erleichtert Pflege

Der classmate textgenerator, ein neues Modul der Software-Suite simus classmate, generiert regelbasiert Texte in mehreren Sprachen.

…mehr
CAD-Daten Klassifizierung: Bauteilbestände effizient reduzieren

CAD-Daten KlassifizierungBauteilbestände effizient reduzieren

Simus Systems bietet mit dem neuen Simus Classmate 6.1 eine Lösung, um CAD-Datenbestände schnell und kostengünstig zu klassifizieren, zu durchsuchen und wieder zu verwenden. Durch die Integration in gängige CAD-Programme, die Anbindung an etablierte ERP-Systeme und die benutzerfreundliche Gestaltung der verschiedenen Classmate-Module können Konstrukteure und Einkäufer den Bauteilebestand wirksam reduzieren und so nachhaltig Kosten einsparen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker