smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News>

PTC baut Partnernetzwerk für ThingWorx aus

IoT und Augmented RealityPTC baut Partnernetzwerk für ThingWorx aus

PTC baut sein Partnernetzwerk für ThingWorx, der Plattform für industrielle Innovation, in Zentraleuropa weiter aus. Mit dem Start-Up Viingo aus Oberösterreich, dem Systemhaus Arnold Ingenieurbüro aus Freiburg sowie dem Wiener Beratungsunternehmen innovation.rocks stoßen drei IoT- und AR-Spezialisten zum Partner-Ökosystem von PTC hinzu. Die neuen Lösungs-Anbieter sind als Reseller zum Verkauf von Lizenzen und Dienstleistungen für ThingWorx berechtigt.

sep
sep
sep
sep

Viingo setzt sich aus erfahrenen IT- und Informationssicherheits-Experten zusammen und legt seinen Schwerpunkt auf (IT-) Sicherheit und der Visualisierung von Prozessen entlang der gesamten Wertschöpfungskette mit Virtual und Augmented Reality. Als neuer PTC Partner vertreibt das junge Unternehmen Lösungen auf Basis von ThingWorx und ThingWorx Studio.

Arnold Ingenieurbüro ist ein Ingenieurbüro für CAD, CAM, EDM/PDM und Cloud-Lösungen. Dabei deckt es die gesamte Bandbreite von Service-Leistungen ab, etwa professionelle Schulungen, individuelle Coachings und Systembetreuung.

Anzeige

innovation.rocks ist eine Full-Service-Digitalagentur, die sich auf die Erstellung, Entwicklung, Produktion und Implementierung von Augmented Reality- und Virtual Reality-Lösungen für Unternehmen konzentriert. Neben der Entwicklung eigener innovativer Lösungen, realisiert innovation.rocks als neuer PTC Solution Provider ab sofort auch Projekte mit ThingWorx.

„Das IoT-Geschäft ist nach PLM und CAD mittlerweile das drittstärkste Segment von PTC in Zentraleuropa und wächst am stärksten. Wir freuen uns daher sehr über den Zuwachs an hochkarätigen IoT- und AR-Partnern in dieser Region“, sagt Georges Millet, Vice President EMEA Channel Sales bei PTC. kp

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

AMA gibt Marktzahlen bekannt

AMA-VerbandSensorik und Messtechnik wachsen deutlich

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik befragt seine Mitglieder vierteljährlich zur wirtschaftlichen Entwicklung. Nach einem erfolgreichen Vorjahresergebnis mit insgesamt 9 Prozent Umsatzwachstum erwirtschaftete die Branche im ersten Quartal 2018 wieder ein Umsatzplus von 9 Prozent.

…mehr
Siemens und Covestro vertiefen ihre Partnerschaft.

DigitalisierungSiemens und Covestro vertiefen strategische Partnerschaft

Siemens und Covestro haben einen gemeinsamen Joint Business Development Plan abgeschlossen, um ihre langjährige Partnerschaft, insbesondere im Bereich der Digitalisierung, strategisch weiter voranzubringen.

…mehr
Omron und Cisco treiben IoT-Sicherheit in der Industrie voran.

ZusammenarbeitOmron und Cisco verbessern IoT-Sicherheit in der Produktion

Um die IoT-Sicherheit in Fabriken weiter zu verbessern, arbeitet Omron mit Cisco zusammen. Im Rahmen der Kooperation werden Ciscos Netzwerk- und Sicherheitstechnologien in die SPSen von Omron integriert.

…mehr
Fanuc und MPDV kooperieren

KooperationFanuc und MPDV vernetzen Maschinen, Roboter und Fertigungs-IT

Das japanische Unternehmen Fanuc und MES-Anbieter MPDV beschließen eine intensive Kooperation im Bereich Industrial Internet of Things.

…mehr
Welchen Einfluss die Digitalisierung auf den Menschen hat und welche Fähigkeiten und Kompetenzen an Bedeutung gewinnen werden, zeigt eine aktuelle Studie

McKinsey-StudieWie KI die Arbeitswelt verändert

Durch Künstliche Intelligenz und Automatisierung verändert sich der Arbeitsalltag und damit auch der Mensch. Welchen Einfluss die Digitalisierung auf den Menschen hat und welche Fähigkeiten und Kompetenzen an Bedeutung gewinnen werden, zeigt eine aktuelle Studie.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker