smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News>

PSI; Digitales Bergwerk;PSI Mines&Roads GmbH

Accenture Studie zu DatensicherheitUnternehmen unterschätzen Cyberattacken

Accenture Studie zu Datensicherheit: Unternehmen unterschätzen Cyberattacken

Ein Drittel aller Cyber-Angriffe auf Unternehmen ist erfolgreich. Im Schnitt entspricht das für jedes Unternehmen zwei bis drei Angriffen pro Monat, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden.

…mehr

SteuerungssystemeDas digitale Bergwerk

Das PSI-Tochterunternehmen PSI Mines&Roads GmbH hat vom Kunden Shendong die Gesamtabnahme für das Prozessführungs- und Steuerungssystem PSImining (Bergbau-Leitsystem) erhalten. Shendong ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Shenhua Group Corporation Limited. Die Shenhua Group ist mit einer Jahresproduktion von mehr als 440 Millionen Tonnen der größte Kohleförderer in China. PSImining ist weltweit das erste System, das alle unterlagerten Automatisierungs- und Sicherheitssysteme in einem übergeordneten Leitsystem integriert und damit Industrie 4.0-Konzepte in der Rohstoffförderung umsetzt. PSImining repräsentiert damit das erste „Digitale Bergwerk“. Nach der Erholung der Rohstoffpreise arbeitet PSI nun am Abschluss weiterer großer PSImining-Verträge.

sep
sep
sep
sep

In einem umfangreichen Softwareprojekt wurde das Level-3-Leitsystem PSImining für die Integration von 31 unterlagerten Automatisierungs- und Sicherheitssystemen in einem einzelnen Leitsystem angepasst und erweitert. Ziele waren die Vereinheitlichung des Datenmodells für den gesamten Bergbauprozess, eine übergreifende Überwachung und Führung durch die Kombination von Daten aus unterschiedlichen Automatisierungssystemen und die Schaffung einer einheitlichen Benutzerschnittstelle für alle vier Bergwerke der Region Daliuta (China, Innere Mongolei). Die durch PSImining geführten Bergwerke produzieren 100 Millionen Tonnen Kohle pro Jahr, im Wesentlichen für Kraftwerke. Das Gebiet, in dem Personen überwacht und Anlagen gesteuert werden, hat eine Ausdehnung von mehr als 600 Quadratkilometern. Diese Fläche umfasst die Abbaustellen ebenso wie alle unterirdischen Haupt- und Nebenstrecken für Materialtransport und Versorgung aller vier Bergwerke.

Anzeige

Die vier Bergwerke werden nun von 25 Betriebsführungs- und 40 technischen Arbeitsplätzen (JAVA-Clients) gesteuert. Eine zentrale Leitwarte mit drei Großbildschirmen bietet eine komplette geografische und schematische Übersicht über alle unterlagerten Automationssysteme, die in den Produktionsprozess eingebunden sind. PSImining und das gesamte Projekt stellen die Grundpfeiler für zukünftige Prozessoptimierungen und weitere Automatisierung der Produktion dar. PSImining setzt damit wesentliche Konzepte von Industrie 4.0 und der damit einhergehenden Digitalisierung der Produktion in der Bergbauindustrie um.

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

ERP: e.GO Mobile setzt auf PSI

ERPe.GO Mobile setzt auf PSI

Die PSI Automotive & Industry GmbH wurde von der e.GO Mobile AG als ERP-Partner für das Produktionsnetzwerk zur Herstellung ihres neu entwickelten elektrischen Stadtautos e.GO Life ausgewählt. 

…mehr

ERPPSI erhält Auftrag von AERIUS Marine GmbH

Das PSI-Tochterunternehmen PSI Automotive & Industry GmbH wurde von dem Hamburger Unternehmen AERIUS Marine GmbH mit der Implementierung der neuen Version 9 des ERP-Systems PSIpenta beauftragt. PSIpenta konsolidiert eine umfangreich gewachsene Systemlandschaft und löst das bisherige System ab.

…mehr

EnergiemanagementPSI erhält im Energiebereich bedeutende Aufträge

Die PSI Software AG hat im Energiebereich bedeutende Aufträge für neue bzw. erweiterte Netzleitsysteme sowie Systemupgrades erhalten. Den ersten großen Upgrade-Auftrag erteilte die Mannheimer MVV Netze GmbH. Hinzu kommen Aufträge verschiedener namhafter Übertragungsnetzbetreiber mit den Funktionen Leistungs-Frequenz-Regler bzw. Workforce Management sowie der enercity Hannover mit einer Erweiterung um Funktionen zur Führung der Rohrnetze.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

EMO: DPS zeigt Highlights von SolidCAM 2017

EMODPS zeigt Highlights von SolidCAM 2017

DPS Software präsentiert im September auf der EMO in Hannover die wichtigsten Module und Funktionen von SolidCAM, einer führenden CAM-Komplettlösung innerhalb von SOLIDWORKS für die CNC-Fertigung

…mehr
CEBIT 2018: VR-Pionier und Internet-Vordenker spricht am „Take-off-Monday“

CEBIT 2018VR-Pionier und Internet-Vordenker spricht am „Take-off-Monday“

Sein Markenzeichen sind die Rastalocken: Jaron Lanier gilt als Ikone der Virtual-Reality-Bewegung und ist gleichzeitig einer der kritischsten Beobachter des Internets. Am 11. Juni 2018 kommt Lanier nach Hannover und spricht beim „Take-off-Monday“ der CEBIT um 12 Uhr auf der Center Stage von d!talk.

 

…mehr
Anzeige
Anzeige

PLM-Jahrbuch 2017

Mediadaten 2017

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker