smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> BMW setzt bei Elektroauto auf DS-Lösungen

Accenture Studie zu DatensicherheitUnternehmen unterschätzen Cyberattacken

Accenture Studie zu Datensicherheit: Unternehmen unterschätzen Cyberattacken

Ein Drittel aller Cyber-Angriffe auf Unternehmen ist erfolgreich. Im Schnitt entspricht das für jedes Unternehmen zwei bis drei Angriffen pro Monat, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden.

…mehr

PLM/CADBMW setzt bei Elektroauto auf DS-Lösungen

Für die Entwicklung des in Leichtbauweise entwickelten, emissionsfreien Elektroautos BMW i3 setzte die BMW Group integrierten Branchenlösungen Catia Composite von Dassault Systèmes. Mit diesen Design-Anwendungen können Produktionsbedingungen von Faserverbundwerkstoffen bereits früh in der Konzeptphase berücksichtigt werden, um mehr Design-Schritte und eine frühzeitige Zusammenarbeit zwischen Design und Fertigung zu erreichen. So können die Mitarbeiter den Herstellungsprozess auf realistische Weise erleben, wie die Einarbeitung des Fasermaterials visualisiert wird. Dadurch lassen sich Verformungen erkennen, die die Festigkeit, Qualität und Produktion aufgrund einer Abweichung zwischen der Design-Absicht und dem endgültigen Produkt gefährden können. "Der Einsatz von Verbundkonstruktionen gibt Fahrzeugherstellern den Innovations-Spielraum, den sie brauchen, um neue Mobilitätserlebnisse zu schaffen und gleichzeitig die immer strengeren regulatorischen Vorgaben zu erfüllen", sagt Philippe Laufer, CEO, Catia, Dassault Systèmes. -mc-

sep
sep
sep
sep
Anzeige
PLM/CAD: BMW setzt bei Elektroauto auf DS-Lösungen

Dassault Systèmes Deutschland, Stuttgart, Tel. 0711/27300-0, www.3ds.com/de/composites

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Ähnlichkeits-Analyse: Wissensvorsprung für Einkauf und Konstruktion

Ähnlichkeits-AnalyseWissensvorsprung für Einkauf und Konstruktion

Teilegruppen beinhalten oft unbemerkt Varianten, die sich hinsichtlich ihrer Spezifikationen nur marginal unterscheiden – jedoch unterschiedlich viel kosten. Bei der Identifikation dieser preislich inkonsistenten Gleichteile hilft die Preisanalyse-Software NLPP. 

…mehr
Vielfältige Simulationslösungen inklusive Hardware und CAE-Dienstleistungen sind on Demand verfügbar. (Bild: Cadfem)

Schneller zum ProduktSimulation on Demand – ganz nach Bedarf

Simulation steht in immer mehr Projekten der Kunststofftechnik vor der Realisation, um Abläufe zu beschleunigen und Probleme frühzeitig zu erkennen. Die dazu notwendige Simulations-Software kann auch als On-Demand-Lösung genutzt werden.

…mehr
3D-Navigationsgerät

3D-NavigationsgerätMaus für Konstrukteure

Das 3D-Navigationsgerät Spacemouse Enterprise ist der Nachfolger des Space Pilot Pro und einzeln oder im Set mit der Cadmouse, dem Cadmouse-Pad und einem USB-Hub verfügbar.

…mehr
Werkstoffe: Neue Werkstoff-Datenbank

WerkstoffeNeue Werkstoff-Datenbank

Der Fraunhofer-Verbund Materials stellte auf der Hannover Messe das Konzept Materials Data Space vor, das unternehmensübergreifend digitale Daten zu Materialien und Werkstoffen entlang der gesamten Wertschöpfungskette bereitstellt.

…mehr
3D-Objektkoordinaten-Konverter: Laserscandaten schnell in CAD übertragen

3D-Objektkoordinaten-KonverterLaserscandaten schnell in CAD übertragen

Mit der CAD-Software Hicad und Scalypso die Konstruktion beschleunigen: Das ist das Ziel ener Kooperation zwischen dem CAD- und PDM-Anbieter ISD Software und Systeme und dem Softwarehaus zur Auswertung von 3D-Laserscandaten Scalypso.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker