smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News>

Open House bei SPI

Open HouseDie 5 Topics der digitalen Agenda

Die sich rasant entwickelnde IT-Technologie verändert die Zusammenarbeit in Unternehmen und stellt neue Anforderungen an die Mitarbeiter – wobei sich zugleich deren Ansprüche verändern. Das führt dazu, dass Betriebe zunehmend für sich definieren müssen, wie sie als Arbeitgeber attraktiv bleiben.

sep
sep
sep
sep
Open House: Die 5 Topics der digitalen Agenda

Digitalisierung und zeitgemäße Arbeitsmodelle: Die Schaffung technischer Voraussetzungen ist eine Seite der notwendigen Maßnahmen. Anforderungen an betriebliche Rahmenbedingungen, auch Anforderungen an Teams und Mitarbeiter werden neu definiert. Nicht zuletzt entstehen neue Herausforderungen für die IT-Sicherheit und die Beachtung IT-rechtlicher Fragen. Mit dem zunehmenden Einsatz von mobilen Endgeräten, Möglichkeiten des BYOD, Cloud-Nutzung und flexiblen Arbeitsplätzen ist deren Bewältigung nicht einfacher geworden. Im Mai 2018 tritt eine neue, europaweit für alle Unternehmen geltende, Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Zahlreiche Unternehmen haben sich mit diesem Thema bisher noch nicht wirklich auseinandergesetzt.

Anzeige

Die SPI GmbH aus Ahrensburg lädt im September zu einer Informationsveranstaltung, die diese fünf wichtigen Themen beleuchtet.

1. Digitalisierung: Was ist das? Ist mein Unternehmen fit für die Zukunft?
2. Agiles Arbeiten: Ein neues Arbeitsverständnis. Was bedeutet es für Führung und Mitarbeiter?
3. Flexible Arbeitszeit-und Arbeitsplatzmodelle: Welche Voraussetzungen sollten erfüllt sein?
4. IT-Sicherheit: Wie stelle ich mich heute als Unternehmen IT-sicher auf?
5. IT-Recht und DSGVO: Welche Vorschriften müssen berücksichtigt sein?

Die offene Veranstaltung beginnt am 14. September 2017 ab 15:00 Uhr in 22926 Ahrensburg. Eine Teilnahme ist kostenfrei. Mehr Information und Anmeldung unter

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Arbeitsleben 4.0: Zukunftsfähige Unternehmenskultur

Arbeitsleben 4.0Zukunftsfähige Unternehmenskultur

Mitarbeiter haben heute andere Prioritäten als frühere Generationen vor ihnen. Schlagworte wie Agilität, Dynamik, Selbstverwirklichung und Work-Life-Balance haben eine viel größere Relevanz als vormals. Das war für die SPI GmbH aus Ahrensburg Ansporn am Audit "Zukunftsfähige Unternehmenskultur" teilzunehmen, das der IT-Systemberater nun abgeschlossen hat.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

AMA gibt Marktzahlen bekannt

AMA-VerbandSensorik und Messtechnik wachsen deutlich

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik befragt seine Mitglieder vierteljährlich zur wirtschaftlichen Entwicklung. Nach einem erfolgreichen Vorjahresergebnis mit insgesamt 9 Prozent Umsatzwachstum erwirtschaftete die Branche im ersten Quartal 2018 wieder ein Umsatzplus von 9 Prozent.

…mehr
Siemens und Covestro vertiefen ihre Partnerschaft.

DigitalisierungSiemens und Covestro vertiefen strategische Partnerschaft

Siemens und Covestro haben einen gemeinsamen Joint Business Development Plan abgeschlossen, um ihre langjährige Partnerschaft, insbesondere im Bereich der Digitalisierung, strategisch weiter voranzubringen.

…mehr
Omron und Cisco treiben IoT-Sicherheit in der Industrie voran.

ZusammenarbeitOmron und Cisco verbessern IoT-Sicherheit in der Produktion

Um die IoT-Sicherheit in Fabriken weiter zu verbessern, arbeitet Omron mit Cisco zusammen. Im Rahmen der Kooperation werden Ciscos Netzwerk- und Sicherheitstechnologien in die SPSen von Omron integriert.

…mehr
Fanuc und MPDV kooperieren

KooperationFanuc und MPDV vernetzen Maschinen, Roboter und Fertigungs-IT

Das japanische Unternehmen Fanuc und MES-Anbieter MPDV beschließen eine intensive Kooperation im Bereich Industrial Internet of Things.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker