smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Neue, integrierte PDM-Lösung von Tebis

Accenture Studie zu DatensicherheitUnternehmen unterschätzen Cyberattacken

Accenture Studie zu Datensicherheit: Unternehmen unterschätzen Cyberattacken

Ein Drittel aller Cyber-Angriffe auf Unternehmen ist erfolgreich. Im Schnitt entspricht das für jedes Unternehmen zwei bis drei Angriffen pro Monat, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden.

…mehr

NewsNeue, integrierte PDM-Lösung von Tebis

Die neue PDM-Lösung von Tebis bietet die Möglichkeit, Fertigungsdaten standardisiert und transparent zu verwalten, und dies intuitiv und direkt auf der Tebis-Benutzeroberfläche. Damit werden innerhalb kürzester Zeit die Prozesssicherheit erhöht, Fehler minimiert und Kosten reduziert.
sep
sep
sep
sep
News: Neue, integrierte  PDM-Lösung von Tebis

In kleinen und mittelständischen Unternehmen finden sich im fertigungsnahen Datenmanagement häufig Schwachstellen. Diese äußern sich dadurch, dass Dokumente und Dateien nicht aktuell und nicht zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle zur Verfügung stehen. Oft werden Daten dann doppelt gespeichert oder nicht klar definiert abgelegt. Verschärft wird diese Situation noch durch hohe Änderungsvielfalt in der Konstruktion. Fehler lassen sich dann nur durch zeitintensive Kommunikation vermeiden. Und dennoch kommt es immer wieder zu Stillständen, weil die richtigen Daten fehlen und im schlimmsten Fall wird sogar aufgrund falscher Daten Ausschuss produziert.

Tebis PDM wurde speziell für die fertigungsnahen Datenverwaltung in solchen Unternehmen entwickelt und sorgt für einen strukturierten Informationsfluss im Unternehmen. Dabei kann Tebis PDM alle Daten, die zu einem Projekt gehören, einbinden und verwalten. Die Datenverwaltung ist nahtlos in die Tebis-Oberfläche integriert und kann über externe Anwendungen auch beliebige andere Dateien visualisieren, bearbeiten und verwalten. Daher lässt sich das System ohne großen Implementierungsaufwand sofort einsetzen und amortisiert sich schon nach kürzester Zeit.

Anzeige

Zentrales und standardi-siertes Datenmanagement

Alle am Fertigungsprozess be- teiligten Abteilungen organisieren, speichern und sichern die Fertigungsdaten auf einem zentralen Dokumenten- und Datenbank-Server, so dass immer die aktuelle Version der Daten zur Verfügung steht. Sobald von einem Dokument eine neuere Version angelegt wird, wird die ältere Version gesperrt und archiviert, um die Änderungsvorgänge einfach zurückverfolgen zu können.

Tebis PDM verfügt über eine einzigartige Möglichkeit, NC-Programme automatisiert und sortiert nach Aufspannungen abzulegen. Anschließend werden die NC-Daten vom zentralen Server direkt an die Maschine gesendet. Die Mitarbeiter der NC-Programmierung werden dadurch entscheidend entlastet, da sie die Daten nicht mehr manuell sortieren und bereitstellen müssen. Auch an den NC-Maschinen ist sichergestellt, dass die richtigen NC-Programme vorliegen.

Der im System integrierte Freigabemechanismus sorgt dafür, dass durch den Arbeitsablauf die Daten für den folgenden Arbeitsschritt weitergegeben werden. Wer seine Aufgaben erledigt hat, gibt den Datensatz für den nächsten Arbeitsschritt frei. Hierdurch entfallen Rückfragen zwischen Konstrukteur, NC-Programmierer, Maschinenbediener und allen Prozessbeteiligten. Dies führt zu erheblichen Zeitersparnissen und vermeidet Fehler.

Tebis PDM optimiert als Einstiegslösung das Zusammenspiel aller an der Fertigung beteiligten Prozessstationen und lässt sich sofort einsetzen. Durch die Integration von PDM-Viewern können auch weitere Bereiche, von der Kalkulation über die Projektleitung bis hin zur Montage in den Informationsprozess mit eingebunden werden. Bei Bedarf kann das System entsprechend den individuellen Anforderungen des Unternehmens und der Prozesse, in Richtung Kapazitätsplanung, Ressourcenübersicht und Werkstattsteuerung erweitert werden. -fr-

Tebis AG, Martinsried Tel. 0 89/81 80 3 - 0, http://www.tebis.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Book Release: „Digitalisierung auf mittelständisch“

Book Release„Digitalisierung auf mittelständisch“

Viele deutsche Mittelständler verspüren derzeit diese unbestimmte Angst: Die Entwicklung bei Industrie 4.0, Digitalisierung und Big Data rast an uns vorbei und überrollt unser traditionelles Geschäft. Der Unsicherheit und dem Wissensbedarf, wie das Thema anzugehen ist, begegnet PROCAD-Geschäftsführer Raimund Schlotmann in seinem neuen, praxisnahen Buch „Digitalisierung auf mittelständisch“ 

…mehr
METAV 2018: Industrie 4.0 im Fokus

METAV 2018Industrie 4.0 im Fokus

Heute hat die METAV 2018 – 20. Messe für Technologien der Metallbearbeitung – ihre Tore geöffnet. Bis Samstag zeigen 560 Aussteller aus 24 Ländern ihre Maschinen, Lösungen und Dienstleistungen rund um die Industrieproduktion.

…mehr

ExpertentippIst Ihr CRM fit für die DSGVO?

Am 25. Mai 2018 wird die Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) europaweit wirksam. Um keine hohe Strafe zu riskieren, müssen Unternehmen nachweisen können, was mit erhobenen Kundendaten geschieht. atlantis media erklärt, wie Unternehmen auf der sicheren Seite sind.

…mehr
News: Interoute Cloud mit neuem Angebot in São Paulo

NewsInteroute Cloud mit neuem Angebot in São Paulo

Interoute, ein globaler Cloud- und Netzwerkanbieter, hat bekannt gegeben, seine Dienste nun auch in São Paulo, Brasilien, anzubieten. Es ist der erste Standort des Unternehmens in Südamerika und wird verschiedene Verbindungslösungen in Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort bereitstellen sowie ein neue Virtual-Data-Centre-Zone beherbergen.

…mehr
Datenschutzgrundverordnung: Neue Funktionen für DSGVO-Compliance

DatenschutzgrundverordnungNeue Funktionen für DSGVO-Compliance

Der global agierende Anbieter von Business Software IFS hat spezielle Funktionen für IFS Applications veröffentlicht, die Unternehmen die Compliance mit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU erleichtern.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker