smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Mensch und Maschine präsentiert neue Werkzeuge

Accenture Studie zu DatensicherheitUnternehmen unterschätzen Cyberattacken

Accenture Studie zu Datensicherheit: Unternehmen unterschätzen Cyberattacken

Ein Drittel aller Cyber-Angriffe auf Unternehmen ist erfolgreich. Im Schnitt entspricht das für jedes Unternehmen zwei bis drei Angriffen pro Monat, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden.

…mehr

NewsMensch und Maschine präsentiert neue Werkzeuge

Mensch und Maschine (MuM) unterstützt die Nutzer von Autodesk Inventor und Autodesk Productstream mit neuen Werkzeugen, die die Produktivität steigern und die Konstruktionsarbeit effizienter machen. PS produktiv heißt die Serie aus derzeit vier unabhängigen Modulen. PS eXchange dient als verfahrensneutrale Schnittstelle zwischen Autodesk Productstream und einem beliebigen ERP-System. Der Job-Server PS job generiert automatisch neutrale Zeichnungsformate wie PDF oder DXF aus den Zeichnungen. Mit PS pinpoint + project lassen sich Projekte, Aufträge und Angebote anlegen. Außerdem enthält die Software ein Abfragesystem für Dateinamen, Zeichnungsnummern und Bezeichnungen. PS classification klassifiziert Bauteile anhand von Parametern aus Autodesk Inventor und übergibt sie an Productstream. Zusätzlich werden Baugruppen-Klassifizierungen zusammengestellt und Gleichteile automatisch identifiziert.

sep
sep
sep
sep
News: Mensch und Maschine  präsentiert neue Werkzeuge

Die verfahrensneutrale Schnittstelle PS eXchange wird für jeden Kunden an seine jeweilige ERP-Installation angepasst. Insbesondere verknüpft PS eXchange auch Autodesk Productstream mit SAP. Sobald eine Konstruktion innerhalb von Autodesk Productstream freigegeben wird, überträgt die Schnittstelle die Artikelinformationen ins ERP-System. Damit ist sichergestellt, dass im ERP immer nur die aktuell gültige Version eines Bauteils oder einer Baugruppe vorhanden ist. Umgekehrt können Artikeldaten vom ERP nach Autodesk Productstream und damit in die 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor übertragen werden. Die Schnittstelle unterstützt sämtliche Prozesse, die in Autodesk Productstream möglich sind und stellt sicher, dass auch bei Änderungen und neuen Versionen eines Bauteils, einer Baugruppe oder eines Produktes stets aktuelle, korrekte Informationen sowohl im PDM- als auch im ERP- System vorhanden sind. -fr-

Anzeige

Mensch und Maschine GmbH, Wessling Tel. 0 81 53/93 3 - 0, http://www.mum.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

METAV 2018: Industrie 4.0 im Fokus

METAV 2018Industrie 4.0 im Fokus

Heute hat die METAV 2018 – 20. Messe für Technologien der Metallbearbeitung – ihre Tore geöffnet. Bis Samstag zeigen 560 Aussteller aus 24 Ländern ihre Maschinen, Lösungen und Dienstleistungen rund um die Industrieproduktion.

…mehr

ExpertentippIst Ihr CRM fit für die DSGVO?

Am 25. Mai 2018 wird die Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) europaweit wirksam. Um keine hohe Strafe zu riskieren, müssen Unternehmen nachweisen können, was mit erhobenen Kundendaten geschieht. atlantis media erklärt, wie Unternehmen auf der sicheren Seite sind.

…mehr
News: Interoute Cloud mit neuem Angebot in São Paulo

NewsInteroute Cloud mit neuem Angebot in São Paulo

Interoute, ein globaler Cloud- und Netzwerkanbieter, hat bekannt gegeben, seine Dienste nun auch in São Paulo, Brasilien, anzubieten. Es ist der erste Standort des Unternehmens in Südamerika und wird verschiedene Verbindungslösungen in Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort bereitstellen sowie ein neue Virtual-Data-Centre-Zone beherbergen.

…mehr
Datenschutzgrundverordnung: Neue Funktionen für DSGVO-Compliance

DatenschutzgrundverordnungNeue Funktionen für DSGVO-Compliance

Der global agierende Anbieter von Business Software IFS hat spezielle Funktionen für IFS Applications veröffentlicht, die Unternehmen die Compliance mit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU erleichtern.

…mehr
SysML: Standards für das IoT

SysMLStandards für das IoT

CONTACT Software ist der Object Management Group (OMG) beigetreten, um Standards für das industrielle Internet der Dinge mitzugestalten. Erstes Projekt ist die Erweiterung der Systems Modeling Language für die disziplinübergreifende Entwicklung smarter Produkte.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker