smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News>

Kontakt Belegversand: Aras Software AG - PLM/ERP - ERP und PLM aus einer Hand

Accenture Studie zu DatensicherheitUnternehmen unterschätzen Cyberattacken

Accenture Studie zu Datensicherheit: Unternehmen unterschätzen Cyberattacken

Ein Drittel aller Cyber-Angriffe auf Unternehmen ist erfolgreich. Im Schnitt entspricht das für jedes Unternehmen zwei bis drei Angriffen pro Monat, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden.

…mehr

PLM/ERPERP und PLM aus einer Hand

Eine kombinierte ERP-/PLM-Lösung kann nun Infor anbieten. Der Hersteller von ERP/PPS-, CRM- und SCM-Lösungen hat mit Aras, dem Anbieter einer Open Source PLM-Lösung, einen Lizenzierungsvertrag geschlossen. Infor wird die Aras Lösung unter dem Namen "Infor PLM Innovator - powered by Aras" anbieten und in die "Infor 10x" Plattform sowie seine ERP-Systeme für die Industrie integrieren. Infor PLM Innovator erweitert die Funktionen von Stand-alone PLM-Applikationen und vereint Prozesse rund um den Produktlebenszyklus für eine gesamtheitliche Sichtweise auf Produkte. "Diese Geschäftsbeziehung ist ein echter Gewinn für alle", erklärt Peter Schroer, CEO von Aras. "Infor kann so sehr schnell mit einem hochgradig skalierbaren und flexiblen PLM-Angebot in den Markt gehen. Wir sind in der Lage die Aras Community zu erweitern und erreichen mehr Kunden mit unserer Technologie, während globale Unternehmen von den Vorteilen einer nahtlos integrierten Lösung profitieren", so Schroer weiter.

sep
sep
sep
sep
PLM/ERP: ERP und PLM aus einer Hand

Der Infor-Deal bedeutet für Aras gleichzeitig den Start einer OEM-Lizenzierungsoffensive für die Aras PLM-Plattform und -Technologie. Globale unabhängige Software-Hersteller (ISVs) erhalten die Möglichkeit zur Lizenzierung sowie zum Rebranding und Repacking der Aras Funktionen in ihr eigenes Angebot. ISVs können die gesamte Product Lifecycle Management-Lösung oder Teile der zugrunde liegenden Technologieplattform lizenzieren. Aras startet diese Initiative zur Unterstützung der eigenen Wachstumsstrategie.

Anzeige

"Globale Anbieter von Unternehmenssoftware drängen aggressiv in neue Märkte und möchten ihren Kunden neue Funktionen liefern. Sie sollten jedoch bedenken, wie schnell sie tatsächlich die Marktreife für die benötigten Funktionen erlangen", sagt Robert Parker, Group Vice President bei IDC. "Was Aras mit der OEM-Lizenzierung ihrer Technologieplattform und PLM-Lösungen macht ist sehr interessant, denn so erhalten unabhängige Software-Hersteller (ISVs) eine neue Option, die ihnen dabei helfen kann, schneller ihre Ziele zu erreichen und eine wettbewerbsfähige Alternative anzubieten", so Parker weiter.

Die Aras Technologie eignet sich insbesondere für globale Anbieter von ERP, MES, SCM und anderen Unternehmensapplikationen, die ihre Produktlinien erweitern und durch technologisch führende Lösungen ihre Wettbewerber überholen wollen. "Anstatt über Jahre hinweg Funktionen für eine Unternehmens-Applikation von Grund auf neu zu entwickeln oder überholte Technologien einzukaufen, haben unabhängige Software-Hersteller (ISVs) jetzt eine neue Option. Mit dem OEM-Programm für das gesamte PLM-Lösungspaket oder für ausgewählte Plattformkomponenten generieren Anbieter sofort neue Umsätze", betont Schroer. Weitere Details zum OEM-Lizenzierungsprogramm von Aras sind hier abrufbar: http://aras.com/plm/002660 -sg-

Aras, München, Tel. 089/97007-175, www.aras.com

Infor, Friedrichsthal, Tel. 06897/98330, www.infor.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Digitalisierung: Digitaler Informations-Zwilling sichert Überblick

DigitalisierungDigitaler Informations-Zwilling sichert Überblick

Maschinen und Anlagen werden in ihrer Struktur immer komplexer; der Produktanteil von Elektronik und Software gegenüber reiner Mechanik steigt angesichts von Digitalisierung und Industrie 4.0 permanent an. Ein 1:1-Abbild aller Informationen einer an den Kunden ausgelieferten Anlage sichert den Überblick. 

…mehr
Zinoro

PLM-TechnologieGarant für den sicheren Datenaustausch in China

Im Herbst dieses Jahres startet die Serienproduktion des Zinoro, eines chinesischen Fahrzeugs mit einem neuen Energiekonzept. Es ist die Reifeprüfung für BMW Brilliance Automotive Ltd. (BBA), das Joint Venture zwischen BMW und Brilliance China Automotive.

…mehr
Planungs- und Optimierungsfunktionen von Delmia Quintiq

FertigungsplanungPlanen und Terminieren

Dassault Systèmes hat mit der Übernahme von Ortems seine Produktpalette für Fertigung, Logistik und Lieferung erweitert. Gemeinsam mit den Planungs- und Optimierungsfunktionen von Delmia Quintiq lassen sich globale Abläufe planen, ausführen und optimieren.

…mehr
Produktentwicklung: Nutzenoptimierte Konstruktion

ProduktentwicklungNutzenoptimierte Konstruktion

Neue Produkte werden in der Regel nur dann zum Verkaufsschlager, wenn sie dem Kunden einen sichtbaren Nutzen bescheren; interessante Spezifikationen allein genügen nicht.

…mehr
3D PDF-Technologie

Product Lifecycle ManagementMontage in 3D planen und dokumentieren

Die meisten Maschinen- und Anlagenbauer planen und dokumentieren die Montage ihrer Anlagen noch immer am realen Objekt, das heißt sie bauen die Anlage vor der Auslieferung ganz oder in Teilen einmal auf, um den Prozess sauber zu dokumentieren.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker