smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Intergraph übernimmt Sigraph-Software von TCS

Accenture Studie zu DatensicherheitUnternehmen unterschätzen Cyberattacken

Accenture Studie zu Datensicherheit: Unternehmen unterschätzen Cyberattacken

Ein Drittel aller Cyber-Angriffe auf Unternehmen ist erfolgreich. Im Schnitt entspricht das für jedes Unternehmen zwei bis drei Angriffen pro Monat, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden.

…mehr

NewsIntergraph übernimmt Sigraph-Software von TCS

Die Technische Computer Systeme Süssen GmbH (TCS) hat ihren Geschäftsbereich Sigraph, der eine innovative CAE Software-Anwendung für die Elektro- und Prozessleittechnik umfasst, an das US-amerikanische Software-Unternehmen Intergraph mit Hauptsitz in Huntsville (Alabama) übergeben.
sep
sep
sep
sep
News: Intergraph übernimmt  Sigraph-Software von TCS

Intergraph gehört zu den führenden Software-Herstellern für den Anlagenbau und beschäftigt weltweit rund 4.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in etwa 60 Ländern weltweit vertreten und feiert in diesem Jahr sein vierzigjähriges Firmenjubiläum. In Deutschland beschäftigt die Intergraph Deutschland GmbH rund 300 Mitarbeiter. »In diese Gesellschaft wird der bisherige Sigraph-Geschäftsbereich von TCS integriert, denn Intergraph hat nicht nur die Software-Produkte übernommen sondern auch 25 Mitarbeiter und mehrere hundert Kunden der Branchen Öl & Gas, Stahl, Energie und Infrastruktur, die die Sigraph-Produkte von TCS unter Software-Wartung haben«, erläutert TCS-Geschäftsführer Albrecht Achilles. »Durch die Übernahme bleibt der Standort Süßen im Kreis Göppingen erhalten. Dort soll ein Competence-Center mit weltweiter Sigraph-Produktverantwortung etabliert werden.«
Die TCS Süssen GmbH bleibt weiterhin bestehen und setzt als reines Dienstleistungsunternehmen für die Konsolidierung und Standardisierung von technischen Anlagendokumentationen ihre Arbeit fort. »Wir haben in den letzten Jahren sehr viel Erfahrung und Kompetenz in diesem Arbeitsumfeld aufgebaut und konnten Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen von unserem Konzept überzeugen«, berichtet Albrecht Achilles. Dazu zählen aus dem Energiebereich EnBW, RWE-Power und Vattenfall, aus dem Stahlbereich Arcelor Mittal und ThyssenKrupp sowie die Berliner Wasser Betriebe und die AFA-Augsburg als Versorger.

Anzeige

TCS Süssen GmbH bleibt weiterhin bestehen

Diese Betreiber von Anlagen haben ihre bisherigen Plandaten entsprechend dem TCS-Konzept migriert beziehungsweise ihre technische Anlagendokumentation erneuert. Zusätzlich haben sich etliche Lieferantenunternehmen aus dem Anlagen- und Maschinenbau – unter anderem Haas Waffelmaschinen in Leobendorf (A), Siemens, – dazu entschieden, eine entsprechende Migration durchzuführen, die von TCS erfolgreich abgewickelt wurde.

»Unser Konzept beruht darauf, dass zunächst das Wissen über die Anlagen und andere Systeme gewonnen wird, um es anschließend zu klassifizieren, nach Relevanz zu bewerten und in einer Wissensbasis abzulegen«, betont Albrecht Achilles. Dazu muss eine effiziente Daten- und Dokumentstruktur festgelegt werden, die sowohl für Neubauten, Umbauten und Erweiterungen bestens geeignet sein muss. Auf diese Weise lässt sich noch ein erhebliches Nutzenpotenzial erschließen, sowohl auf Seiten der Planer als auch für den Betreiber, wenn jeweils die gewünschte Information jederzeit und überall zur Verfügung steht. »Deshalb setzen wir auf eine betreibergerechte Datenerstellung und -strukturierung bei der technischen Anlagendokumentation. In diesem Bereich sehen wir von der TCS Süßen noch ein erhebliches Wachstumspotenzial und wollen folglich zusätzliche Arbeitsplätze schaffen«, erklärt Albrecht Achilles.

Mit der strategischen Übernahme des Sigraph-Geschäftsbereiches von TCS will Intergraph ihre eigene SmartPlant-Enterprise-Suite um zusätzliche Funktionen für die Projektierung von elektrotechnischen und prozessleittechnischen Maschinen und Anlagen erweitern. SmartPlant Enterprise ist eine integrierte Lösung mit umfassenden Funktionen für Planung, Bau, Material- und Engineering-Datenmanagement zur Erstellung, zum sicheren Betrieb und zur Instandhaltung von Anlagen. Das integrierte Informationsmanagement des gesamten Anlagenlebenszyklus sorgt zudem für eine vereinfachte Datenübergabe von EPC-Unternehmen (EPC – Engineering, Procurement, Construction/Contractors) an Anlageneigner und -betreiber, die ihre Anlagen so einfacher betreiben, warten, überholen oder ändern können.

Nutzenpotenzial für Planer und Betreiber

Ziel von Intergraph ist es, EPC-Unternehmen sowie Anlageneignern und -betreibern die umfassendste Engineering-Lösungssuite zu bieten, die derzeit für die Process-, Power- und Marine-Industrie auf dem Markt erhältlich ist. Die großen, weltweit aufgestellten Forschungs-, Entwicklungs- und Support-Teams von Intergraph sind auf Engineering-Lösungen spezialisiert – ein entscheidender Vorteil für Sigraph-Kunden. Im Rahmen bestehender Wartungsverträge erhalten die Sigraph-Kunden ihre Leistungen wie bisher. Bestehenden SmartPlant-Enterprise-Kunden hingegen kommen der erweiterte Leistungsumfang und die zusätzlichen Funktionen von Sigraph zugute, da Intergraph die Integration der Sigraph-Lösung in SmartPlant Enterprise und die Migration der Software kontinuierlich vorantreibt.

»Die Übernahme von Sigraph bedeutet einen großen Schritt im Hinblick auf die Bereitstellung von Elektro- und Schemata-Engineering-Lösungen für unsere Kunden und Zielmärkte weltweit«, so R. Halsey Wise, Vorstandsvorsitzender, Präsident und CEO von Intergraph. »Die Software-Suite Sigraph beinhaltet Elektrotechnik-Lösungen samt tiefer Sachkenntnis, die unseren Geschäftsbereich Process, Power & Marine ergänzen und so den Nutzen für unsere Kunden in aller Welt weiter steigern. Auch in Zukunft werden wir Sigraph weiterentwickeln, und wir sind überzeugt, dass die Anwender der Software von den Entwicklungsfähigkeiten und dem globalen Support seitens Intergraph profitieren werden. Die Transaktion untermauert unsere Absicht, weiterhin in unser Produktportfolio und in das Wachstum unseres Unternehmens zu investieren.« -fr-

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Book Release: „Digitalisierung auf mittelständisch“

Book Release„Digitalisierung auf mittelständisch“

Viele deutsche Mittelständler verspüren derzeit diese unbestimmte Angst: Die Entwicklung bei Industrie 4.0, Digitalisierung und Big Data rast an uns vorbei und überrollt unser traditionelles Geschäft. Der Unsicherheit und dem Wissensbedarf, wie das Thema anzugehen ist, begegnet PROCAD-Geschäftsführer Raimund Schlotmann in seinem neuen, praxisnahen Buch „Digitalisierung auf mittelständisch“ 

…mehr
METAV 2018: Industrie 4.0 im Fokus

METAV 2018Industrie 4.0 im Fokus

Heute hat die METAV 2018 – 20. Messe für Technologien der Metallbearbeitung – ihre Tore geöffnet. Bis Samstag zeigen 560 Aussteller aus 24 Ländern ihre Maschinen, Lösungen und Dienstleistungen rund um die Industrieproduktion.

…mehr

ExpertentippIst Ihr CRM fit für die DSGVO?

Am 25. Mai 2018 wird die Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) europaweit wirksam. Um keine hohe Strafe zu riskieren, müssen Unternehmen nachweisen können, was mit erhobenen Kundendaten geschieht. atlantis media erklärt, wie Unternehmen auf der sicheren Seite sind.

…mehr
News: Interoute Cloud mit neuem Angebot in São Paulo

NewsInteroute Cloud mit neuem Angebot in São Paulo

Interoute, ein globaler Cloud- und Netzwerkanbieter, hat bekannt gegeben, seine Dienste nun auch in São Paulo, Brasilien, anzubieten. Es ist der erste Standort des Unternehmens in Südamerika und wird verschiedene Verbindungslösungen in Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort bereitstellen sowie ein neue Virtual-Data-Centre-Zone beherbergen.

…mehr
Datenschutzgrundverordnung: Neue Funktionen für DSGVO-Compliance

DatenschutzgrundverordnungNeue Funktionen für DSGVO-Compliance

Der global agierende Anbieter von Business Software IFS hat spezielle Funktionen für IFS Applications veröffentlicht, die Unternehmen die Compliance mit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU erleichtern.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker