smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Familientreffen

NewsFamilientreffen

Interessensgemeinschaften haben Konjunktur, wenn gemeinsame Ziele verfolgt, Netzwerke gesponnen oder einfach Erfahrungen ausgetauscht werden. Die Anwender von UGS- beziehungsweise Siemens PLM-Produkten treffen sich hierzu jährlich – diesmal im Wonnemonat Mai in Fulda.
sep
sep
sep
sep
News: Familientreffen

Die PLM Benutzergruppe sieht sich als Interessensgemeinschaft, die die gegenseitige Kooperation und Unterstützung ihrer Mitglieder ermöglicht und den Austausch von Informationen über Unigraphics-, Solid Edge- und Ideas- bezogene Verfahrensweisen fördert. In diesem Jahr finden die Anwenderkonferenz der PLM Benutzergruppe e.V. – die UGS Connection 2008 Deutschland – und die CAE-Konferenz »Digitale Simulation« gemeinsam vom 7. bis 8. Mai in statt. Neu ist der zentral gelegene Veranstaltungsort Fulda mit seinem Kongress- und Kulturzentrum Esperanto. Zusätzlich zur CAE-Konferenz »Digitale Simulation« wird auch das Anwendertreffen der Tecnomatix-Product-Line die Veranstaltung der PLM Benutzergruppe ergänzen.

Anzeige

Berichte aus der Praxis

Vor diesem Hintergrund können sich die rund 500 Teilnehmer, die zur Anwenderkonferenz 2008 erwartet werden, auf ein noch breiter angelegtes Programmangebot rund um die Lösungen von Siemens PLM Software einstellen. Die Veranstaltung beginnt mit einem Beitrag von Herrn Dr. Rainer Hofmann von der König & Bauer AG, der über die Prozesse und den Einsatz sowohl von CAD-Systemen als auch von PLM-Lösungen am Beispiel der Entwicklung und Fertigung von Druckmaschinen informieren wird. Danach berichtet die Geschäftsleitung von Siemens PLM Software über Produktneuheiten und gibt einen Ausblick auf die Entwicklung zukünftiger Software-Versionen. Anschließend vermitteln die Special Interest Groups (SIG) Know-how und Informationen zu speziellen Anwendungen, Methoden und Strategien. Im Mittelpunkt dieser parallel stattfindenden Sektionen stehen die Produkte von Siemens PLM Software wie NX, Ideas, Solid Edge, Tecnomatix Product Line sowie Teamcenter Engineering und Enterprise, aber auch übergreifende Themen wie Datenaustausch, Systemmanagement, Digitale Simulation und CAM sowie Neuigkeiten aus Forschung und Lehre.
Zusätzlich zu den SIG-Angeboten werden erneut verschiedene Workshops veranstaltet, unter anderem zu den Themen NX 5, Teamcenter 2007 sowie CAE-Lösungen für die digitale Simulation. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass der konkrete Nutzen solcher »Learning-by-Doing-Angebote« bei den Teilnehmern besonders geschätzt wird. Die Abendveranstaltung beschließt den ersten Tag und bietet einen angenehmen Rahmen für individuellen fachlichen Gedankenaustausch und persönliches Kennenlernen der Teilnehmer.

Networking erwünscht

Der zweite Veranstaltungstag wird durch Frau Prof. Dr. Dr.-Ing. Jivka Ovtcharova von der TH Karlsruhe eröffnet. Direkt im Anschluss folgen Fachvorträge der parallel tagenden Special Interest Groups. Begleitet wird die Konferenz von einer repräsentativen Ausstellung der Dienstleister, Hardware- und Software-Anbieter rund um die Produkte von Siemens PLM Software sowie von Zusatzapplikationen und ergänzenden Lösungen. Diese Ausstellung dient auch als zentraler Treffpunkt für die Teilnehmer.

Die Mitgliedschaft in der PLM Benutzergruppe e.V. kostet 330 Euro pro Jahr. Dafür kann das Mitglied unter anderem mit einer Begleitperson kostenlos an der Anwenderkonferenz teilnehmen. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr an der Konferenz 490 Euro pro Person. Mitarbeitern aus dem Bereich Lehre & Forschung sowie Fach- und Berufsschullehrern wird gegen Nachweis eine eintägige Teilnahme zum Preis von 95 Euro pro Person angeboten.

Weitere Informationen sind auf der Homepage der PLM-Benutzergruppe http://www.plm-benutzergruppe.de zu finden. Interessierte können sich unter dem Menüpunkt »Konferenzen« – »Anmeldung« registrieren. -sg-

PLM-Benutzergruppe e. V., Heidelberg, Tel. 06221/757555, http://www.plm-benutzergruppe.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

AMA gibt Marktzahlen bekannt

AMA-VerbandSensorik und Messtechnik wachsen deutlich

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik befragt seine Mitglieder vierteljährlich zur wirtschaftlichen Entwicklung. Nach einem erfolgreichen Vorjahresergebnis mit insgesamt 9 Prozent Umsatzwachstum erwirtschaftete die Branche im ersten Quartal 2018 wieder ein Umsatzplus von 9 Prozent.

…mehr
Siemens und Covestro vertiefen ihre Partnerschaft.

DigitalisierungSiemens und Covestro vertiefen strategische Partnerschaft

Siemens und Covestro haben einen gemeinsamen Joint Business Development Plan abgeschlossen, um ihre langjährige Partnerschaft, insbesondere im Bereich der Digitalisierung, strategisch weiter voranzubringen.

…mehr
Omron und Cisco treiben IoT-Sicherheit in der Industrie voran.

ZusammenarbeitOmron und Cisco verbessern IoT-Sicherheit in der Produktion

Um die IoT-Sicherheit in Fabriken weiter zu verbessern, arbeitet Omron mit Cisco zusammen. Im Rahmen der Kooperation werden Ciscos Netzwerk- und Sicherheitstechnologien in die SPSen von Omron integriert.

…mehr
Fanuc und MPDV kooperieren

KooperationFanuc und MPDV vernetzen Maschinen, Roboter und Fertigungs-IT

Das japanische Unternehmen Fanuc und MES-Anbieter MPDV beschließen eine intensive Kooperation im Bereich Industrial Internet of Things.

…mehr
Welchen Einfluss die Digitalisierung auf den Menschen hat und welche Fähigkeiten und Kompetenzen an Bedeutung gewinnen werden, zeigt eine aktuelle Studie

McKinsey-StudieWie KI die Arbeitswelt verändert

Durch Künstliche Intelligenz und Automatisierung verändert sich der Arbeitsalltag und damit auch der Mensch. Welchen Einfluss die Digitalisierung auf den Menschen hat und welche Fähigkeiten und Kompetenzen an Bedeutung gewinnen werden, zeigt eine aktuelle Studie.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker