smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Expansion: CT CoreTechnologie baut weltweite Präsenz aus

NewsExpansion: CT CoreTechnologie baut weltweite Präsenz aus

"In einem globalen Wettbewerb sind viele unserer Kunden weltweit vertreten - und man erwartet auch von uns Präsenz an den wichtigsten Standorten", sagt Dominique Arnault, Präsident der CT-CoreTechnologie-Gruppe. "Indien ist hierbei ein äußerst interessanter Markt, aus dem wir zahlreiche Anfragen erhalten, weswegen wir in Bangalore eine Niederlassung gegründet haben." Indiens Marktpotenzial für spezifische Lösungen im Bereich CAD/CAM/CAE sei riesig, bestätigt Raj Boregowda, Vice President von CT India, der aufgrund seiner langjährigen Tätigkeiten für Tata im Catia- und NX-Umfeld über zahlreiche Kontakte verfügt. Boregowda ist überzeugt, dass sich die in Europa und den USA bereits seit einigen Jahren etablierte Software 3D_Evolution (für die verlustfreien Konvertierung sowie die Vereinfachung und Analyse von CAD-Daten) in kürzester Zeit auch auf dem indischen Markt etablieren wird.

sep
sep
sep
sep
News: Expansion: CT CoreTechnologie baut weltweite Präsenz aus

CT ist darüber hinaus auch in Japan und Korea weiter auf Expansionskurs. In Japan konnte CoreTechnologie Japan in diesem Jahr Unternehmen wie Fuji, Hitachi, Panasonic und Subaru als Kunden gewinnen. Jüngst habe sich - nach eingehendem Benchmark - auch Sony für die Software-Suite entschieden, berichtet Arnault. Die Tools erlauben Sony, die Konvertierungsprozesse zu rationalisieren sowie Standardprozesse für Übersetzungen und deren Validierung zu realisieren. Sony nutzt hierbei die B-Rep- und die Feature-basierenden Konvertierungsmodule zum Austausch zwischen verschiedenen Systemen. Darüber hinaus kann das Unternehmen mit dem VDA-Checker die Modellqualität prüfen und das Compare-Modul ermöglicht die Validierung der Daten durch einen geometrischen Vergleich sowie die Kontrolle der Assembly-Struktur und der PMI. "Im Wachstumsmarkt Korea konnten wir außerdem mit Acess im August dieses Jahres einen erfahrenen Partner gewinnen, der über gute Kontakte in der Aerospace-, Automobil- und Elektroindustrie verfügt", so Arnault abschließend. CT sei damit zur Zeit in Deutschland, Indien, Japan, Frankreich und den USA sowie über Reseller in Großbritannien, Italien und Korea vertreten. ¿Das erlaubt es uns, neue Kunden zu erreichen und bestehende Projekte dort zu intensivieren", so Arnault weiter.-co-

Anzeige

CT CoreTechnologie GmbH, Mömbris
Tel. 06029/98999-10, www.coretechnologie.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

AMA gibt Marktzahlen bekannt

AMA-VerbandSensorik und Messtechnik wachsen deutlich

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik befragt seine Mitglieder vierteljährlich zur wirtschaftlichen Entwicklung. Nach einem erfolgreichen Vorjahresergebnis mit insgesamt 9 Prozent Umsatzwachstum erwirtschaftete die Branche im ersten Quartal 2018 wieder ein Umsatzplus von 9 Prozent.

…mehr
Siemens und Covestro vertiefen ihre Partnerschaft.

DigitalisierungSiemens und Covestro vertiefen strategische Partnerschaft

Siemens und Covestro haben einen gemeinsamen Joint Business Development Plan abgeschlossen, um ihre langjährige Partnerschaft, insbesondere im Bereich der Digitalisierung, strategisch weiter voranzubringen.

…mehr
Omron und Cisco treiben IoT-Sicherheit in der Industrie voran.

ZusammenarbeitOmron und Cisco verbessern IoT-Sicherheit in der Produktion

Um die IoT-Sicherheit in Fabriken weiter zu verbessern, arbeitet Omron mit Cisco zusammen. Im Rahmen der Kooperation werden Ciscos Netzwerk- und Sicherheitstechnologien in die SPSen von Omron integriert.

…mehr
Fanuc und MPDV kooperieren

KooperationFanuc und MPDV vernetzen Maschinen, Roboter und Fertigungs-IT

Das japanische Unternehmen Fanuc und MES-Anbieter MPDV beschließen eine intensive Kooperation im Bereich Industrial Internet of Things.

…mehr
Welchen Einfluss die Digitalisierung auf den Menschen hat und welche Fähigkeiten und Kompetenzen an Bedeutung gewinnen werden, zeigt eine aktuelle Studie

McKinsey-StudieWie KI die Arbeitswelt verändert

Durch Künstliche Intelligenz und Automatisierung verändert sich der Arbeitsalltag und damit auch der Mensch. Welchen Einfluss die Digitalisierung auf den Menschen hat und welche Fähigkeiten und Kompetenzen an Bedeutung gewinnen werden, zeigt eine aktuelle Studie.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker