smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> E-CAD: EDM-System für Elektrokonstruktion

Accenture Studie zu DatensicherheitUnternehmen unterschätzen Cyberattacken

Accenture Studie zu Datensicherheit: Unternehmen unterschätzen Cyberattacken

Ein Drittel aller Cyber-Angriffe auf Unternehmen ist erfolgreich. Im Schnitt entspricht das für jedes Unternehmen zwei bis drei Angriffen pro Monat, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden.

…mehr

NewsE-CAD: EDM-System für Elektrokonstruktion

sep
sep
sep
sep
News: E-CAD: EDM-System für Elektrokonstruktion

Zuken hat eine Lösung für das Daten- und Prozess-Management in der Elektro-Konstruktion vorgestellt, das spezifisch für die Verwaltung von E3.series Konstruktionsdaten in ihrem nativen Format entwickelt worden ist. E3-EDM basiert auf E3-Series, einer Software für die Elektro-Konstruktion von Zuken und auf CIM Database von Contact Software. die Lösung verbindet die Konstruktion und das Konstruktionsdaten-Management für Kabelbäume, Schaltschränke und Fluid-Design zu einer integrierten Lösung. Mit der Lösung lässt sich das Datenmodell von E3-Series nativ in einem Produktdaten-Managementsystem abbilden. Damit werden laut Zuken zentrale Abläufe in der Elektrokonstruktion nachhaltig verbessert.
Die Fluid- und Elektro-Konstruktion hat ganz eigene Anforderungen für das Management von Daten und Konstruktionsabläufen, die bisher von keiner bestehenden Software abgedeckt wurden, betont Zuken. Damit schließt E3-EDM eine bedeutende Lücke im Entwicklungsprozess und ermöglicht einen Schub an Entwicklungs-Produktivität und Entwicklungs-Qualität.
Aus der Sicht des Ingenieurs stellen sich die Datenmanagement-Funktionen der Datenmanagement-Software als nahtlose Erweiterung seiner bestehenden E3-Series Umgebung dar. Durch die Abbildung des nativen Datenmodells erfolgt die Verwaltung von Konstruktionen auf Blatt- und Device-Ebene und zwingt den Entwickler somit nicht, seine vorhandenen Arbeitsabläufe dem Datenmanagement-Werkzeug anzupassen. Zugleich kann er jedoch unmittelbar erkennen, welche Konstruktionselemente in welchem Entwicklungsprojekt Verwendung finden.
Für Projektleiter ergeben sich signifikante Vorteile durch die Abbildung von Arbeitsabläufen, durch die Ressourcen-Steuerung und die Projektmanagement-Fähigkeiten der Lösung. IT-Manager erhalten eine Lösung, die sich in die bestehende PLM- und ERP-Umgebung integrieren lässt und mit den individuellen Anforderungen des jeweiligen Unternehmens mitwächst. -sg-

Zuken, Hallbergmoos, Tel. 089/607696-0, www.zuken.de
Contact, Bremen, Tel. 0421/20153-0, http://www.contact-software.com

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

CAEAltair gewinnt Airbus Benchmark

Altair konnte einen Benchmark für sich entscheiden, der im Ergebnis dazu führt, dass Airbus nun weltweit im Pre- und Post-Processing neue, auf HyperMesh und HyperView basierende Werkzeuge einsetzt.

…mehr
CAE-Simulationsplattform Altair

CAE-SoftwareSchnell zum richtigen Design

Altair bietet mit der Veröffentlichung der CAE-Softwaresuite Hyperworks 14.0 neue Technologien an, mit denen leistungsstarke, gewichtseffiziente und innovative Produkte ausgelegt und optimiert werden können.

…mehr
E-CAD-Software: Zuken legt zu

E-CAD-SoftwareZuken legt zu

Das japanische, weltweit aktive, Unternehmen Zuken hat das Finanzergebnis für das am 31. März 2014 endende Geschäftsjahr bekanntgegeben.

…mehr
E-CAD/PLM: EDM-System für Elektrokonstruktion

E-CAD/PLMEDM-System für Elektrokonstruktion

Zuken hat eine Lösung für das Daten- und Prozess-Management in der Elektro-Konstruktion vorgestellt, das spezifisch für die Verwaltung von E3.series Konstruktionsdaten in ihrem nativen Format entwickelt worden ist.

…mehr
CAD-Technologie: NX 8: Innovative Ideen  noch schneller umsetzen

CAD-TechnologieNX 8: Innovative Ideen noch schneller umsetzen

Bei der Programmierung von NX 8 hatte Siemens PLM Software vor allem das effiziente Arbeiten im Blick. Zahlreiche neue Funktionen sind zwar auch hinzugekommen, doch im Vordergrund steht stets, Prozessabläufe besser zu unterstützen und dadurch zu beschleunigen.
…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker