smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News>

E³-Series CAD-Lösung für die Elektrotechnik- und Fluid-Entwicklung mit erweiterten Schnittstellen

Accenture Studie zu DatensicherheitUnternehmen unterschätzen Cyberattacken

Accenture Studie zu Datensicherheit: Unternehmen unterschätzen Cyberattacken

Ein Drittel aller Cyber-Angriffe auf Unternehmen ist erfolgreich. Im Schnitt entspricht das für jedes Unternehmen zwei bis drei Angriffen pro Monat, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden.

…mehr

Elektrotechnik-CAD-LösungNeue E-CAD-Version senkt Fertigungskosten

Die neue Version der CAD-Lösung für die Elektrotechnik- und Fluid-Entwicklung E³-Series verfügt nun über eine Schnittstelle zu B&R Automation Studio. Fertigungsdaten für Bohr- und Fräsmaschinen können nun automatisch mithilfe von E³-Cutout ausgegeben werden. Dabei werden Bohrungsdaten und Aussparungsdefinitionen aus der E³-Series-Bibliothek verwendet, um Daten wie Konturen, Aussparungen, Bohrungen und Sperrflächen im Standardformat DXF zu exportieren. Das soll die Vorbereitungszeit für die Bearbeitung reduzieren und die Genauigkeit steigern. Erweitert wurde auch die Unterstützung von Kabelverarbeitungssystemen von Komax. Das sorgt dafür, dass bei der Montage dank automatisch erstellter Drahtbündel keine Drähte mehr anhand von Schaltplänen manuell erstellt und geschnitten werden müssen. Schätzungen zufolge reduziere das die Montagedauer um mehr als die Hälfte. Der Support für Lattice-Viewer beinhaltet nun das XVL-Format. So kann XVL-Player von Lattice Technology für die 3D-Anzeige und -Animation von Schaltschränken genutzt werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, mit XVL Studio animierte Filme für jeden Montageschritt zu erstellen. Die neue E³.PLC Bridge unterstützt den benutzerfreundlichen, bidirektionalen Austausch von SPS-Daten. Ein unterstütztes Format ist B&R Automation Studio, das im Maschinenbau weit verbreitet ist. -mc-

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Elektrotechnik-CAD-Lösung: Neue E-CAD-Version senkt Fertigungskosten

Zuken, Hallbergmoos, Tel. 089/607696-00, www.zuken.com/e3series

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Anwendertagung Solidworks World 2016

ProduktentwicklungCAD bei den Cowboys

Die jährliche Anwendertagung von Solidworks fand dieses Mal im texanischen Dallas statt. Neben stattlichen Cowboyhüten waren auch einige interessante neue Produkte zu sehen.

…mehr
Technologiezentrum Gladbeck

Product Lifecycle ManagementProduktentstehungsprozess live

NRW hat viel zu bieten. Für Technikinteressierte ist nun eine Attraktion hinzugekommen: Das Technologiezentrum Gladbeck im Innovationszentrum Wiesenbusch zeigt unter dem Motto „Von der Idee bis zum fertigen Produkt“ die wichtigsten Schlüsseltechnologien und Kernkompetenzen von der Produktidee bis zur Fertigung.

…mehr
CAD-Software: CAD Cowboys

CAD-SoftwareCAD Cowboys

Solidworks lud im Februar zur Anwenderkonferenz nach Phoenix/Arizona und rund 5.500 Anwender, Kunden und Vertriebspartner folgten der Einladung. Das Solidworks-Management berichtete über Strategien und neue Produkte und die begleitende Partner Pavilion zeigte mit mehr als 100 Ausstellern ein buntes Portfolio an Lösungen.

…mehr
Gian Paolo Bassi

ProduktentwicklungNeuer CEO bei Solidworks

Der Solidworks-Eigentümer Dassault Systèmes hat Gian Paolo Bassi zum Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Der Italiener folgt auf den Franzosen Bertrand Sicot. Gian Paolo Bassi wechselte 2011 Solidworks und bekleidete bislang die Position Vice President Forschung & Entwicklung.

…mehr
CAD-Software: Solidworks präsentiert 2015

CAD-SoftwareSolidworks präsentiert 2015

Nicht schneller, weiter, höher, sondern produktiver und effizienter – die neue Version 2015 von Solidworks soll Konstrukteuren die Arbeit vereinfachen und optimalere Produkte in kürzerer Zeit ermöglichen. 

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker