smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Contact meldet hohen Auftragseingang

Accenture Studie zu DatensicherheitUnternehmen unterschätzen Cyberattacken

Accenture Studie zu Datensicherheit: Unternehmen unterschätzen Cyberattacken

Ein Drittel aller Cyber-Angriffe auf Unternehmen ist erfolgreich. Im Schnitt entspricht das für jedes Unternehmen zwei bis drei Angriffen pro Monat, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden.

…mehr

NewsContact meldet hohen Auftragseingang

Die Contact Software GmbH meldet auch im achtzehnten Jahr in Folge gesteigerte Umsätze und Erträge. Das Geschäftsjahr 2008 endete zudem mit einem sehr starken vierten Quartal, in dem alleine rund 8 Millionen Euro Auftragseingang verbucht werden konnten. Insgesamt sichert der über unterschiedliche Branchen verteilte Gesamtauftragsbestand die Geschäftsentwicklung bis weit in das Jahr 2010, berichtet Karl Heinz Zachries, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Contact Software. Auch für das laufende Geschäftsjahr ist er optimistisch und erwartet, dass sich die positive Geschäftsentwicklung auf einem etwas niedrigerem Ertragsniveau als bisher fortsetzen lässt und dass Contact weitere Marktanteile dazu gewinnen wird.

sep
sep
sep
sep

Zwar rechnet Zachries damit, dass sich die Finanzkrise auf das Investitionsverhalten von Unternehmen auswirken wird, da die vorhandenen Rahmenbedingungen ein straffes Kostenmanagement erfordern – was insbesondere für die Automobilindustrie gilt. Gleichzeitig müssen sich Unternehmen aller Branchen im verschärften Wettbewerb behaupten, indem sie ihre Produktivität weiter steigern und vor allem neue Produkte entwickeln, die dem Zeitgeist entsprechen. Mit einem Lösungsangebot, das die umfassende Verwaltung von Produktdaten mit einem leistungsfähigen Projekt- und Prozessmanagement durchgängig verknüpft, sieht Zachries die Contact Software gut aufgestellt. »Unternehmen investieren in unsere PDM/PLM-Plattform, weil sie damit ihre Produkte schneller, kostengünstiger und in hoher Qualität auf den Markt bringen können«, begründet er seine Einschätzung.

Anzeige

Einen weiteren Vorteil sieht Zachries in der guten Eigenkapitalquote seines Unternehmens von über 40 Prozent: »Dadurch können wir unabhängiger von den derzeitigen Marktturbulenzen agieren und auch in schwierigen Zeiten strategische Weichen für weiteres Wachstum und den Ausbau unseres Produktportfolios stellen.« Zudem bringe Contact Anfang 2009 ein völlig neuartiges Produkt für das CAD-Datenmanagement auf den Markt, dessen technologische Alleinstellungsmerkmale den Umgang mit CAD-Daten radikal vereinfache, betont Karl Heinz Zachries. -fr-

Contact Software GmbH, Bremen Tel. 04 21/20 15 3 - 0, http://www.contact.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

METAV 2018: Industrie 4.0 im Fokus

METAV 2018Industrie 4.0 im Fokus

Heute hat die METAV 2018 – 20. Messe für Technologien der Metallbearbeitung – ihre Tore geöffnet. Bis Samstag zeigen 560 Aussteller aus 24 Ländern ihre Maschinen, Lösungen und Dienstleistungen rund um die Industrieproduktion.

…mehr

ExpertentippIst Ihr CRM fit für die DSGVO?

Am 25. Mai 2018 wird die Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) europaweit wirksam. Um keine hohe Strafe zu riskieren, müssen Unternehmen nachweisen können, was mit erhobenen Kundendaten geschieht. atlantis media erklärt, wie Unternehmen auf der sicheren Seite sind.

…mehr
News: Interoute Cloud mit neuem Angebot in São Paulo

NewsInteroute Cloud mit neuem Angebot in São Paulo

Interoute, ein globaler Cloud- und Netzwerkanbieter, hat bekannt gegeben, seine Dienste nun auch in São Paulo, Brasilien, anzubieten. Es ist der erste Standort des Unternehmens in Südamerika und wird verschiedene Verbindungslösungen in Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort bereitstellen sowie ein neue Virtual-Data-Centre-Zone beherbergen.

…mehr
Datenschutzgrundverordnung: Neue Funktionen für DSGVO-Compliance

DatenschutzgrundverordnungNeue Funktionen für DSGVO-Compliance

Der global agierende Anbieter von Business Software IFS hat spezielle Funktionen für IFS Applications veröffentlicht, die Unternehmen die Compliance mit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU erleichtern.

…mehr
SysML: Standards für das IoT

SysMLStandards für das IoT

CONTACT Software ist der Object Management Group (OMG) beigetreten, um Standards für das industrielle Internet der Dinge mitzugestalten. Erstes Projekt ist die Erweiterung der Systems Modeling Language für die disziplinübergreifende Entwicklung smarter Produkte.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker