smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News>

Automobil-Konsortium entwickelt bestmögliche Prozesse für den Umgang mit Werkstoffdaten

WerkstoffdatenbankWerkstoffdaten besser verwalten

Unter Mitwirkung von Granta Design wurde das Automotive Material Intelligence Consortium (AutoMatIC) gebildet, das Hersteller und Zulieferer aus dem Automobil- und Nutzfahrzeugbereich zusammenbringen soll. Ziel des Automobil-Konsortiums ist es, bestmögliche Prozesse für den Umgang mit Werkstoffdaten zu entwickeln. Das Konsortium wird seine Mitglieder bei ihren Zielen unterstützen, die Entwicklungsproduktivität zu erhöhen, Kosten zu senken, Produkteigenschaften zu verbessern, Risiken im Zusammenhang mit Materialbeschaffung und gesetzlichen Vorgaben bei verbotenen Substanzen zu senken und die Rentabilität der Investitionen in Simulation und PLM zu maximieren. Das Konsortium orientiert sich an zwei bestehenden Projekten, die bei der industriellen Anwendung von Werkstoffinformationstechnologie bereits Pionierarbeit geleistet haben: dem Material Data Management Consortium (MDMC) und dem Environmental Materials Information Technology (EMIT) Consortium. Die Technologiebasis für die Verwaltung und praktische Anwendung von Materialinformationen existiert bei Granta bereits. Das Projekt wird diese Technologie für automobile Anwendungen anpassen und erweitern. Das Projekt steht allen, an der Anwendung von Materialinformationstechnologie interessierten Unternehmen aus den betreffenden Industrien offen. -mc-

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Werkstoffdatenbank: Werkstoffdaten besser verwalten

Granta Design, München, Tel. 0800/1825026, www.grantadesign.com/automatic

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Projekttermin-ManagementRplan für Automobilbau

Actano, Anbieter von Projektmanagement-Lösungen und Hersteller der Projektsteuerungssoftware Rplan, deckt die kürzlich definierten Anforderungen für IT-gestütztes Terminmanagement in der Automobilbranche ab.

…mehr

NewsProjekttermin-Management: Rplan für Automobilbau

Actano, Anbieter von Projektmanagement-Lösungen und Hersteller der Projektsteuerungssoftware Rplan, deckt die kürzlich definierten Anforderungen für IT-gestütztes Terminmanagement in der Automobilbranche ab.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

AMA gibt Marktzahlen bekannt

AMA-VerbandSensorik und Messtechnik wachsen deutlich

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik befragt seine Mitglieder vierteljährlich zur wirtschaftlichen Entwicklung. Nach einem erfolgreichen Vorjahresergebnis mit insgesamt 9 Prozent Umsatzwachstum erwirtschaftete die Branche im ersten Quartal 2018 wieder ein Umsatzplus von 9 Prozent.

…mehr
Siemens und Covestro vertiefen ihre Partnerschaft.

DigitalisierungSiemens und Covestro vertiefen strategische Partnerschaft

Siemens und Covestro haben einen gemeinsamen Joint Business Development Plan abgeschlossen, um ihre langjährige Partnerschaft, insbesondere im Bereich der Digitalisierung, strategisch weiter voranzubringen.

…mehr
Omron und Cisco treiben IoT-Sicherheit in der Industrie voran.

ZusammenarbeitOmron und Cisco verbessern IoT-Sicherheit in der Produktion

Um die IoT-Sicherheit in Fabriken weiter zu verbessern, arbeitet Omron mit Cisco zusammen. Im Rahmen der Kooperation werden Ciscos Netzwerk- und Sicherheitstechnologien in die SPSen von Omron integriert.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker