smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Aras vereinbart diverse Partnerschaften

NewsAras vereinbart diverse Partnerschaften

Aras, Anbieter von Open-Source-PLM-Unternehmenslösungen basierend auf Microsoft-Technologien, hat Partnerverträge mit der ICP Solution GmbH & Co. KG, dem Hamburger Systemhaus DataSquare GmbH & Co. KG und dem Münchener Unternehmensberater und Systementwickler usb GmbH geschlossen. Die Karlsruher ICP ist spezialisiert auf Dienstleistungen zur Einführung von PLM-Lösungen und entwickelt Schnittstellen zur Anbindung von CAD-Systemen. Die ICP-Schnittstellen wurden in den vergangenen zehn Jahren bei über 100 Unternehmen mit PLM-Lösungen von Oracle/Agile installiert. Mit Abschluss des Partnervertrages stehen die CAD-Adapter auch für die Open-Source-PLM-Lösung Aras Innovator zur Verfügung.

sep
sep
sep
sep

»Wir halten den Open-Solution-Gedanken von Aras für ein erfolgreiches Konzept mit einem deutlichen Mehrwert für Unternehmen jeder Größe. Für Kunden fallen somit keine Vorab-Investitionen in Software-Lizenzen an, wodurch sich das Risiko einer Software-Einführung ganz erheblich reduziert. Die geringen Gesamtkosten für ein PLM-Projekt führen außerdem zu einem schnellen Return on Investment«, erläutert Daniel Büeler, Geschäftsführer von ICP Solution.

Anzeige

Das Hamburger Systemhaus DataSquare verfügt über langjährige Erfahrung im Enterprise-PLM-Umfeld und berät Unternehmen in Deutschland, Österreich und Schweiz bei der Umsetzung komplexer Geschäftsprozesse. Rund um die PLM-Lösung Aras Innovator bietet DataSquare das gesamte Dienstleistungsspektrum von der Beratung, der Implementierung bis hin zum Support an. Dazu zählen auch Themen wie Datenmanagement, Datensicherheit und System-Infrastruktur. »Mit QuickPilot bietet Aras ein hervorragendes Verfahren, um sehr schnell den Nutzen einer PLM-Lösung darzustellen. Unsere Kunden können somit wesentlich schneller von der PLM-Lösung Aras Innovator profitieren«, betont Michael van Hauten, Geschäftsführer von DataSquare.

Die usb GmbH ist mit seinen PLM-Dienstleistungen seit mehr als 25 Jahren bei Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie, im Automobilbau und in der Elektronikbranche aktiv. Der Erfolg von usb gründet insbesondere auf der technologischen Fachkenntnis des Mitarbeiterteams, das Computerspezialisten, Physiker und Ingenieure mit spezifischer Beratungskompetenz umfasst.

»Das innovative Aras-Open-Solution-Modell trägt wesentlich dazu bei, die mit einer PLM-Implementierung verbundenen Risiken zu senken«, erklärt Detlef Haesner, Geschäftsführer der usb GmbH. »Durch die fortschrittliche Microsoft-SOA-Technologie ist die Aras-Plattform ideal für die Umsetzung komplexer Konfigurations- management-Prozesse.« -fr-

Aras, Solothurn (CH) Tel. +41 32 636 11 06, http://www.aras.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

AMA gibt Marktzahlen bekannt

AMA-VerbandSensorik und Messtechnik wachsen deutlich

Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik befragt seine Mitglieder vierteljährlich zur wirtschaftlichen Entwicklung. Nach einem erfolgreichen Vorjahresergebnis mit insgesamt 9 Prozent Umsatzwachstum erwirtschaftete die Branche im ersten Quartal 2018 wieder ein Umsatzplus von 9 Prozent.

…mehr
Siemens und Covestro vertiefen ihre Partnerschaft.

DigitalisierungSiemens und Covestro vertiefen strategische Partnerschaft

Siemens und Covestro haben einen gemeinsamen Joint Business Development Plan abgeschlossen, um ihre langjährige Partnerschaft, insbesondere im Bereich der Digitalisierung, strategisch weiter voranzubringen.

…mehr
Omron und Cisco treiben IoT-Sicherheit in der Industrie voran.

ZusammenarbeitOmron und Cisco verbessern IoT-Sicherheit in der Produktion

Um die IoT-Sicherheit in Fabriken weiter zu verbessern, arbeitet Omron mit Cisco zusammen. Im Rahmen der Kooperation werden Ciscos Netzwerk- und Sicherheitstechnologien in die SPSen von Omron integriert.

…mehr
Fanuc und MPDV kooperieren

KooperationFanuc und MPDV vernetzen Maschinen, Roboter und Fertigungs-IT

Das japanische Unternehmen Fanuc und MES-Anbieter MPDV beschließen eine intensive Kooperation im Bereich Industrial Internet of Things.

…mehr
Welchen Einfluss die Digitalisierung auf den Menschen hat und welche Fähigkeiten und Kompetenzen an Bedeutung gewinnen werden, zeigt eine aktuelle Studie

McKinsey-StudieWie KI die Arbeitswelt verändert

Durch Künstliche Intelligenz und Automatisierung verändert sich der Arbeitsalltag und damit auch der Mensch. Welchen Einfluss die Digitalisierung auf den Menschen hat und welche Fähigkeiten und Kompetenzen an Bedeutung gewinnen werden, zeigt eine aktuelle Studie.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker