smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News>

Apple und Accenture schließen Partnerschaft

Accenture Studie zu DatensicherheitUnternehmen unterschätzen Cyberattacken

Accenture Studie zu Datensicherheit: Unternehmen unterschätzen Cyberattacken

Ein Drittel aller Cyber-Angriffe auf Unternehmen ist erfolgreich. Im Schnitt entspricht das für jedes Unternehmen zwei bis drei Angriffen pro Monat, bei denen die Sicherheitsvorkehrungen überwunden werden.

…mehr

KooperationApple und Accenture schließen Partnerschaft

Apple® und Accenture haben eine Partnerschaft geschlossen, die Unternehmen dabei unterstützt, neue Wege in der Interaktion zwischen Mitarbeitern und Verbrauchern mit Hilfe innovativer Business-Anwendungen für iOS zu gehen.

sep
sep
sep
sep

Dabei setzen die beiden Unternehmen im Rahmen ihrer Zusammenarbeit vor allem auf die Leistungsfähigkeit, Einfachheit und Sicherheit von iOS – eine der führenden Enterprise-Mobility-Plattformen – sowie die Fähigkeiten von Accenture als führender Anbieter bei der digitalen Transformation über alle Branchen hinweg. Damit hilft Accenture Unternehmen, neue Einnahmequellen zu erschließen, die Produktivität zu steigern, das Kundenerlebnis zu verbessern und Kosten zu senken.

Accenture schafft zu diesem Zweck eine eigene iOS Practice innerhalb des Geschäftsbereichs Accenture Digital Studios an ausgewählten Standorten weltweit. Dort werden Experten von Apple gemeinsam mit den spezialisierten Accenture-Teams unter einer Co-Location-Vereinbarung zusammenarbeiten. Im Rahmen der Kooperation werden die beiden Unternehmen eine Reihe neuer Tools und Services entwickeln, die Geschäftskunden dabei unterstützen, neue Wege in der Interaktion mit Kunden zu gehen, die das iPhone® oder iPad® nutzen. Innerhalb der Expertenteams werden Visual und Experience Designer, Programmierer, Data Architects und Data Scientists sowie Hardware- und Software-Designer arbeiten.

„Mit der Einführung des iPhones vor 10 Jahren, gefolgt vom iPad, hat Apple die Art und Weise, wie wir arbeiten, komplett verändert. Wir glauben jedoch, dass Unternehmen gerade erst begonnen haben, an der Oberfläche dessen zu kratzen, was sie mit unseren Produkten tun können“, sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Apple und Accenture sind führend bei der Schaffung unglaublicher Nutzererfahrungen. Wir können gemeinsam weiter daran arbeiten, wirklich zu modernisieren, wie Unternehmen operieren – mit Hilfe großartiger Lösungen, die auf den unglaublichen Fähigkeiten der Apple-Technologien basieren.“

Pierre Nanterme, Chairman und CEO von Accenture, sagt: „Basierend auf unseren Erfahrungen bei der Entwicklung mobiler Apps sind wir überzeugt, dass iOS die überlegene mobile Plattform für Unternehmen ist; daher freuen wir uns, mit Apple diese Partnerschaft einzugehen. Indem wir die umfassenden digitalen Fähigkeiten und die Branchenexpertise von Accenture mit der Marktführerschaft von Apple bei der Entwicklung von Produkten, die Verbraucher begeistern, verbinden, schaffen wir die perfekte Position, um unsere Kunden bei der Transformation ihrer Arbeitsweise zu unterstützen.“

Die neuen Tools und Services für iOS werden auf Grundlage der neuesten Technologien von Apple wie auch der führenden digitalen und Analytics-Fähigkeiten von Accenture entwickelt.

• Neue Ecosystem-Services, die Kunden dabei unterstützen, das komplette Angebot an Anforderungen für die Systemintegration von iOS abzudecken und so eine Verbindung zu Backend-Systemen herzustellen. Dabei kommen die Expertise von Accenture bei der Systemintegration sowie die einzigartigen Vorteile von iOS zur Anwendung, die aus der Zusammenarbeit von Apple mit Schlüsselpartnern wie SAP und Cisco resultieren.

• IoT-Services, die neue Templates für Tools und vorgefertigte Code-Elemente beinhalten, mit deren Hilfe Kunden die Daten aus IoT-Plattformen in ihren iOS-Apps noch besser nutzen und den Mitarbeitern so eine größere Entscheidungshoheit verschaffen.

• Services für die Systemmigration, die Kunden dabei helfen, ihre existierenden Legacy-Anwendungen und Daten schnell und einfach in moderne iOS-Apps zu überführen.

Weitere Informationen zur Partnerschaft von Apple und Accenture finden Sie unter: www.accenture.com/apple oder www.apple.com/business/partners 

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

KIKünstliche Intelligenz beflügelt Unternehmenserträge

Unternehmensgewinne werden dank Künstlicher Intelligenz kräftig anziehen: Zusätzliche Steigerungen um durchschnittlich 38 Prozent bis 2035 sind laut einer neuen Studie des Beratungsunternehmens Accenture bei erfolgreichem Einsatz möglich. Weiterhin prognostiziert die Studie für die insgesamt 16 untersuchten Branchen in zwölf Industrieländern einen potenziellen Wachstumsschub in Höhe von 12,5 Billionen Euro. 

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Industrie 4.0: SmartFactory-KL macht die 50 voll

Industrie 4.0SmartFactory-KL macht die 50 voll

Die Technologie-Initiative SmartFactory KL e.V. hat mit dem Mainzer Spezialglashersteller SCHOTT ihr 50. Mitglied aufgenommen. Mit ihrem Fokus, Industrie 4.0 von der Konzeption in die Umsetzung zu bringen, findet die SmartFactory-KL Antworten auf eine der zentralen aktuellen Fragestellungen von produzierenden Unternehmen.

…mehr

Edge-ComputingNeue "Crossover" Lösung

NXP Semiconductors N.V. präsentiert die i.MX RT Serie, eine „Crossover“ Lösung, die die Lücke zwischen hoher Rechenleistung und Integration schließt, bei gleichzeitiger Minimierung der Kosten. Da der Bedarf an intelligenterem und „bewussterem“ Edge-Computing wächst und entscheidend für die Entwicklung des Internet of Things (IoT) wird, wird erwartet, dass Edge-Geräte die höchste Rechenleistung mit zuverlässiger Sicherheit und gesicherter Privatsphäre, zu möglichst geringen Kosten bieten.

…mehr
Smart Industry: Im Zeichen der Vernetzung

Smart IndustryIm Zeichen der Vernetzung

Der Messeauftritt vom Trumpf auf der Blechexpo steht ganz im Zeichen von Vernetzung. Der Werkzeugmaschinenhersteller zeigt mit dem TruConnect Portfolio, wie der Informations- und Materialfluss optimiert werden kann – sei es in einzelnen Produktionsschritten oder über die komplette Fertigung hinweg.

…mehr
Rapid Prototyping: Neuer Vice President bei Proto Labs

Rapid PrototypingNeuer Vice President bei Proto Labs

Proto Labs, Hersteller für individuell gefertigte Prototypen- und Produktionsteile in Kleinserien, ernennt Bjoern Klaas zum Vice President und Managing Director des Geschäftsbetriebs in Europa.

…mehr
Anzeige
Anzeige

PLM-Jahrbuch 2017

Anzeige - Highlight der Woche

MPDV Mikrolab GmbH Die MES-Experten!


Hier stellt Ihnen das Unternehmen MPDV Mikrolab GmbH das Highlight der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Highlight der Woche oder direkt bei: www.mpdv.com

Anzeige - Highlight der Woche

Hexagon PPM und Industrie 4.0 – mit vorhandenen technischen Daten zu intelligenteren Anlagen


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Hexagon PPM das Highlight der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Highlight der Woche oder direkt bei: http://hexagonppm.com

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker