smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Archiv> VW nutzt Multiphysik-Simulationslösungen von Ansys

WirtschaftsjournalVW nutzt Multiphysik-Simulationslösungen von Ansys

»Die strategische Entscheidung zum verstärkten Einsatz der Software ist sowohl in der großen Bandbreite an einsetzbaren Applikationen als auch in der innovativen Workbench Plattform begründet, mit der eine substantielle Prozessbeschleunigung möglich wird«, erklärt der Software-Hersteller. In den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von VW werden Ansys-Programme zur Strukturmechanik, Strömungsdynamik und Expliziten Analyse eingesetzt um unter anderem Untersuchungen zur Innenklimatisierung, zu Scheinwerfern und zu innenmotorischen Vorgängen durchzuführen. »Simulation Driven Product Development kommt in nahezu allen Industriebereichen zum Einsatz, um die Produktentwicklung und damit die Markteinführung zu beschleunigen«, sagt Dr. Albrecht Gill, Regional Sales Director bei Ansys. »Bloße Erfahrung und Prototypenbau reichen in der heutigen dynamischen Umgebung nicht mehr aus. Zukunftsorientierte Firmen verstärken den Einsatz von Simulationstechnologie, um ihre Entwicklungskosten zu reduzieren und ein höheres Vertrauen in ihre Entwürfe zu bekommen.«

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Wirtschaftsjournal: VW nutzt Multiphysik-Simulationslösungen von Ansys

»Der Automobilmarkt ist hart umkämpft und technologische Fortschritte werden in einem immer höheren Tempo in moderne Fahrzeuge eingebaut. Um an der Spitze zu bleiben gibt es keinen anderen Weg als den Einsatz von Simulationswerkzeugen, um Produktentwicklung und Innovation voranzutreiben. Unsere Entscheidung für die Simulationssoftware von Ansys basiert auf der Tiefe und der Breite der Lösung, die wir für unsere Analysen benötigen«, bestätigt Dr. Ralph Sundermeier, Leiter der Abteilung für CAE-Methoden bei der Volkswagen AG. »Das Workbench-Konzept überzeugt, weil wir damit auf einfache Weise gekoppelte Simulationen durchführen können und so den gesamten Physikbereich mit hoher Genauigkeit abdecken können.« -sg-

Ansys GmbH, Otterfing Tel. 08024/9054-0, http://www.ansys.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

News: Konferenz VDI-Tagung zu Industrie 4.0

NewsKonferenz VDI-Tagung zu Industrie 4.0

Die VDI-Tagung Industrie 4.0 am 4. und 5. Februar 2014 in Düsseldorf diskutiert Herausforderungen wie Big Data und IT Security sowie Chancen und neue Geschäftsmodelle durch die horizontale und vertikale Vernetzung in produzierenden Unternehmen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Arbeitswelt 4.0: Keiner für Alle - Alle für Keinen

Arbeitswelt 4.0Keiner für Alle - Alle für Keinen

Teamwork, Kollaboration, Netzwerken: Willkommen in der Arbeitswelt 4.0, so zumindest die gängige Vorstellung. Dass dies nicht unbedingt der Realität entspricht, zeigt eine neue Studie des Büroexperten Sharp Business Systems, in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide.

…mehr
Cebit 2015: Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Cebit 2015Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Vom 16. bis 20. März 2015 verwandelt sich Hannover wieder zum Mekka der IT-Branche. Im Fokus des weltweit bedeutendsten IT-Events steht in diesem Jahr die fortschreitende Digitalisierung der Wirtschaft.

…mehr

Product Lifecycle ManagementPLM – Quo vadis?

Es muss inzwischen gute zehn Jahre her sein, dass mir das erste Mal der Begriff Product Lifecycle Management (PLM) begegnete. Damals diskutierte ich mit IBM-Leuten, was das eigentlich sein soll, und auf einer UGS-Pressekonferenz kam es fast zum Eklat, als der damalige Geschäftsführer den Journalisten dieses neue Thema schmackhaft machen wollte.

…mehr
CAD/CAM-Software: 30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

CAD/CAM-Software30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

Der deutsche CAD/CAM-Software-Entwickler, die Schott Systeme GmbH aus Bayern, feiert Jubiläum: Zur Euromold 2014 in Frankfurt werden die Münchner auf 30 Jahre der Produkteinführung ihrer CAD/CAM- und IT-Software Pictures by PC zurück blicken können.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker