smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Archiv> Peta, Exa, Zetta und Yotta – noch reichen die Vorsilben

MessePeta, Exa, Zetta und Yotta – noch reichen die Vorsilben

Im Congress Center Hamburg ist Mitte Juni wieder Hochspannung angesagt, wenn die aktuelle TOP500-Liste der schnellsten Supercomputer präsentiert wird. Neben den Höchstleistungen werden Besucher aber auch Systeme finden, die sich im Alltag effizient einsetzen lassen – und damit insbesondere die Möglichkeiten im Bereich Simulation & Berechnung erweitern.
sep
sep
sep
sep
Messe: Peta, Exa, Zetta und Yotta – noch reichen die Vorsilben

Von 17. bis 21. Juni versammeln sich in Hamburg wieder die Spezialisten des High Performance Computings (HPC) anlässlich der ISC’12, der International Supercomputing Conference. Eines der Themen wird das so genannte Exascale-Computing sein, dessen Umsetzung Experten bis 2020 erwarten. Derzeit spricht man noch vom Petascale-Computing – gemeint sind Hochleistungsrechner, deren Rechengeschwindigkeit in Petaflops angegeben wird, also 1015 floating point operations per second. Exascale-Systeme werden also in der Lage sein, 1018 oder Trillionen Flops zu erreichen – glücklicherweise gibt es noch ein paar Vorsilben für weitere Steigerungen. Besucher der ISC werden diskutieren können, was noch zu tun ist, um Exascale-Systeme zu verwirklichen.

Anzeige

Auf Interesse dürfte auch wieder die aktuelle TOP500-Liste (www.top500.org) der Supercomputer stoßen, die am Montag, dem 18. Juni, im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung vorgestellt wird. Erich Strohmaier, neben Hans Meuer, Jack Dongarra und Horst Simon Autor der TOP500-Liste, wird die 39. Ausgabe kommentieren und Trends vorstellen. Eine spannende Frage wird sein, ob der derzeitige Spitzenreiter, der K Computer am Riken Advanced Institute for Computational Science (AICS) im japanischen Kobe seine Spitzenposition behalten wird. Er erreicht in der Spitze bis zu 11,28 Petaflops.

Die Organisatoren der ISC’12 erwarten rund 2400 Teilnehmer aus Lehre, Forschung und Industrie, 160 Organisationen zeigen ihr Angebot in der begleitenden Ausstellung. -co-

Prometeus GmbH, Waibstadt-Daisbach Tel. 07261/913160, http://www.isc12.org

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Arbeitswelt 4.0: Keiner für Alle - Alle für Keinen

Arbeitswelt 4.0Keiner für Alle - Alle für Keinen

Teamwork, Kollaboration, Netzwerken: Willkommen in der Arbeitswelt 4.0, so zumindest die gängige Vorstellung. Dass dies nicht unbedingt der Realität entspricht, zeigt eine neue Studie des Büroexperten Sharp Business Systems, in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide.

…mehr
Cebit 2015: Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Cebit 2015Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Vom 16. bis 20. März 2015 verwandelt sich Hannover wieder zum Mekka der IT-Branche. Im Fokus des weltweit bedeutendsten IT-Events steht in diesem Jahr die fortschreitende Digitalisierung der Wirtschaft.

…mehr

Product Lifecycle ManagementPLM – Quo vadis?

Es muss inzwischen gute zehn Jahre her sein, dass mir das erste Mal der Begriff Product Lifecycle Management (PLM) begegnete. Damals diskutierte ich mit IBM-Leuten, was das eigentlich sein soll, und auf einer UGS-Pressekonferenz kam es fast zum Eklat, als der damalige Geschäftsführer den Journalisten dieses neue Thema schmackhaft machen wollte.

…mehr
CAD/CAM-Software: 30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

CAD/CAM-Software30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

Der deutsche CAD/CAM-Software-Entwickler, die Schott Systeme GmbH aus Bayern, feiert Jubiläum: Zur Euromold 2014 in Frankfurt werden die Münchner auf 30 Jahre der Produkteinführung ihrer CAD/CAM- und IT-Software Pictures by PC zurück blicken können.

…mehr
Fachmesse Euroblech: Viel mehr als Blech

Fachmesse EuroblechViel mehr als Blech

V
om 21.-25. Oktober 2014 trifft sich die blechbearbeitende Industrie wieder in Hannover zu ihrer weltweit größten Branchenfachmesse, der Euroblech. Insgesamt 1.411 Aussteller aus 41 Ländern haben derzeit ihre Standfläche fest gebucht und belegen acht Hallen auf dem Messegelände.
…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker