smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Archiv> Procad zeigt innovative Neuerungen

NachrichtenProcad zeigt innovative Neuerungen

Seit Jahren realisiert Procad Integrationsprojekte im Maschinen- und Anlagenbau. Dabei hat die Verbindung zwischen CAD-Systemen und den jeweils eingesetzten ERP-Systemen zentrale Bedeutung. Dieses Thema ist der Schwerpunkt eines Fach- und Anwendervortrags von Herrn Nico Michels, Leiter des PLM Projektes bei Fresenius Medical Care, beim Anwenderkongress »Product Life live« am 2. und 3. März 2010 in Stuttgart. Herr Michels berichtet über die Einführung von eCl@ss zur Klassifizierung sowie über die Integration verschiedener ERPSysteme an unterschiedlichen Standorten in eine zentrale Pro.File-Instanz.

sep
sep
sep
sep

Der Anwender bei Fresenius Medical Care kann damit von seinem PLM-Arbeitsplatz aus ohne Wechsel der Applikation gleichzeitig live auf die Bestands- und Bewegungsdaten der verschiedenen Werke zugreifen. Technologische Basis dafür ist die SOA-Architektur von Pro.File, die eine nahtlose Integration mit modernen Systemen über Webservices bietet.

Auf dem Präsentationsstand der Procad wird das neue Aufgaben- und Prozessmanagement im Mittelpunkt stehen. Damit lassen sich mit Pro.File alle Aktivitäten bei der Entwicklung von Produkten in Ablaufdiagrammen planen und darstellen. Insbesondere die zuverlässige Erledigung der Prozessschritte wird durch ein ausgefeiltes Eskalationsmanagement sichergestellt. Aufgaben, die nicht fristgerecht abgeschlossen wurden, werden sofort erkannt und an zentraler Stelle sichtbar.

Anzeige

Für Unternehmen, die projektorientiert arbeiten, stellt Pro.File neue und bessere Methoden zur Verfügung. Projektmitarbeiter erhalten genau die Daten und Dokumente, die sie für ihren jeweiligen Arbeitsschritt benötigen. Mit Abschluss des Projektes stehen zusätzlich alle gültigen Dokumente für den Kunden in einer Dokumentation bereit. -fr-

Procad GmbH, Karlsruhe Tel: 07 21/96 56 - 5, http://www.procad.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Aus der Praxis: Wie PLM den Maschinenbau  unterstützt

Aus der PraxisWie PLM den Maschinenbau unterstützt

Wie hoch ist der Nutzwert des Product Lifecycle Managements in produktentwickelnden Unternehmen des Maschinenbaus? Zur besseren Quantifizierung der Nutzenpotenziale wurden im Rahmen einer Studie die Manager und IT-Verantwortlichen von 40 kleinen und mittleren Unternehmen des Maschinenbaus befragt und deren Antworten analysiert.
…mehr
PLM-Technologie: Multi-Kostensenkungspaket  für den Maschinenbau

PLM-TechnologieMulti-Kostensenkungspaket für den Maschinenbau

Ein Maschinen- und Anlagenbauer nutzt zur Beschleunigung seiner Konstruktionsprozesse eine Software zur vollautomatischen CAD-Modell-Klassifikation sowie präziser, automatischer Vorkalkulation. Diese Lösung leistet einen entscheidenden Beitrag zur Zeitersparnis und Kostenreduzierung.
…mehr
Daten und Prozesse: E-CAD-Daten managen

Daten und ProzesseE-CAD-Daten managen

Von Mensch und Maschine (MuM) ist die neue Software PS eView verfügbar. Das Programm erlaubt das Lesen, Anzeigen, Prüfen und Drucken von Eplan-Daten, ohne CAD-Installation. Optional erzeugt PS eView komplette Projektdokumentationen im Format PDF.

…mehr
Business Solutions: Wachsende Stücklisten

Business SolutionsWachsende Stücklisten

Martin Hinrichs, Kaarst

Im Projektmanagement haben Maschinen- und Anlagenbauer eine harte Nuss zu knacken. Einerseits müssen sie viele Monate lange und Millionen Euro schwere Projekte organisieren. Andererseits verfügen sie zunächst nur über die Anforderungen der Kunden und die Erfahrungen aus abgeschlossenen Projekten.
…mehr
Aus der Praxis: Brücken bauen  zwischen Systemwelten

Aus der PraxisBrücken bauen zwischen Systemwelten

Charly Wachtel, Dresden

Rheinmetall Landsysteme, ein Geschäftsbereich der Rheinmetall Defence, und Krauss-Maffei Wegmann setzen für eine Kooperation in der Entwicklung einer neuen Fahrzeugfamilie auf eine spezielle Schnittstelle.
…mehr
Anzeige
Anzeige

PLM-Jahrbuch 2017

Mediadaten 2017

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker