smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Archiv> ERP-Aktivitäten unter einem Dach

UnternehmenERP-Aktivitäten unter einem Dach

Umstrukturierung

sep
sep
sep
sep
Unternehmen: ERP-Aktivitäten unter einem Dach


Das PSI-Tochterunternehmen PSI AG Schweiz wird als 100-prozentige Tochter- und Landesgesellschaft des Enterprise Resource Planning (ERP)-Spezialisten Psipenta Software Systems GmbH geführt. Damit bündelt der PSI-Konzern alle ERP-Aktivitäten rund um das Produkt Psipenta unter einem Dach. Mit der neuen Organisation können nun alle Schweizer Kunden mit eigenen Ressourcen vor Ort betreut werden. Gleichzeitig haben die Anwender Zugriff auf ein noch breiteres und verbessertes Dienstleistungsangebot rund um das ERP-Lösungsportfolio.

Das operative Geschäft der neuen Landesgesellschaft führt Dr. Herbert Hadler, Mitglied der Psipenta-Geschäftsleitung und Leiter der Niederlassung Österreich. Dr. Herbert Hadler verfügt über langjährige ERP-Marktkenntnisse sowie Erfahrungen im Aufbau und in der Weiterentwicklung von Vertriebs- und Servicestrukturen.

„Die Übernahme des Schweizer Schwesterunternehmens ist Ergebnis der Konsolidierung und weiteren Konzentration bestehender PSI-Geschäftseinheiten. Damit festigen wir unsere Geschäftsbasis im deutschsprachigen Raum“, freut sich Psipenta-Geschäftsführer Alfred M. Keseberg über den Zuwachs. „Ein solides Fundament in den Heimatmärkten ist für uns wichtig, um auch international erfolgreich zu sein.“

Anzeige

Gemeinsam mit der PSI AG Schweiz verfügt Psipenta über 200 Mitarbeiter an vier deutschen Standorten sowie über Niederlassungen in Österreich und der Schweiz. Durch Partnergesellschaften in Großbritannien, Polen und Tschechien sowie die PSI-Standorte in Nord- und Südamerika, Russland, Indien und Südostasien verfügt der Berliner Software-Hersteller darüber hinaus über eine weltweite Marktabdeckung. -sg-

PSI AG, Berlin Tel. 030/2801-2000, http://www.psi.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Arbeitswelt 4.0: Keiner für Alle - Alle für Keinen

Arbeitswelt 4.0Keiner für Alle - Alle für Keinen

Teamwork, Kollaboration, Netzwerken: Willkommen in der Arbeitswelt 4.0, so zumindest die gängige Vorstellung. Dass dies nicht unbedingt der Realität entspricht, zeigt eine neue Studie des Büroexperten Sharp Business Systems, in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide.

…mehr
Cebit 2015: Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Cebit 2015Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Vom 16. bis 20. März 2015 verwandelt sich Hannover wieder zum Mekka der IT-Branche. Im Fokus des weltweit bedeutendsten IT-Events steht in diesem Jahr die fortschreitende Digitalisierung der Wirtschaft.

…mehr

Product Lifecycle ManagementPLM – Quo vadis?

Es muss inzwischen gute zehn Jahre her sein, dass mir das erste Mal der Begriff Product Lifecycle Management (PLM) begegnete. Damals diskutierte ich mit IBM-Leuten, was das eigentlich sein soll, und auf einer UGS-Pressekonferenz kam es fast zum Eklat, als der damalige Geschäftsführer den Journalisten dieses neue Thema schmackhaft machen wollte.

…mehr
CAD/CAM-Software: 30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

CAD/CAM-Software30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

Der deutsche CAD/CAM-Software-Entwickler, die Schott Systeme GmbH aus Bayern, feiert Jubiläum: Zur Euromold 2014 in Frankfurt werden die Münchner auf 30 Jahre der Produkteinführung ihrer CAD/CAM- und IT-Software Pictures by PC zurück blicken können.

…mehr
Fachmesse Euroblech: Viel mehr als Blech

Fachmesse EuroblechViel mehr als Blech

V
om 21.-25. Oktober 2014 trifft sich die blechbearbeitende Industrie wieder in Hannover zu ihrer weltweit größten Branchenfachmesse, der Euroblech. Insgesamt 1.411 Aussteller aus 41 Ländern haben derzeit ihre Standfläche fest gebucht und belegen acht Hallen auf dem Messegelände.
…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mehr Wirtschaftlichkeit und Wachstum – Die Schneto AG, der Spezialist für Präzisionsdrehteile erschließt mit Vernetzung und Digitalisierung von ERP und Produktion mit dem COSCOM FactoryDIRECTOR neue Produktivitätspotenziale: Rund 30% Steigerung der Rüstgeschwindigkeit und Ausschussteilquote nahe Null.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker