smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Archiv> Technische Dokumente mobil ansehen

CAD-CAM-NachrichtenTechnische Dokumente mobil ansehen

Produktkommunikation

sep
sep
sep
sep
CAD-CAM-Nachrichten: Technische Dokumente mobil ansehen


Autodesk bietet eine neue Version des Inventor Publisher für die Technische Dokumentation an. Der Hersteller lässt seinen Bestrebungen „die visuelle Produktkommunikation effektiver zu gestalten“ damit Taten folgen. Unternehmen sollen mit der Software Support-Kosten reduzieren können, zudem sei dadurch ein besseres Kundenerlebnis möglich. „Inventor Publisher bietet Herstellern noch mehr Vorteile, indem sie ihre digitalen Konstruktionsdaten nutzen können, um ihre Produkte auf eine moderne, interaktive Art und Weise zu erklären – auch auf verschiedenen mobilen Endgeräten“, sagt Robert Kross, Senior Vice President Manufacturing Industry Group bei Autodesk.

Neu soll auch eine verbesserte CAD-Interoperabilität sein: Inventor Publisher erweitert Digital Prototyping für Technische Redakteure, indem der Import von Inventor-Daten verbessert und die Datenmanagement-Lösung Autodesk Vault integriert wurden. Anwender können außerdem mit der neuen Version Detailansichten, Schnittebenen, Materiallisten sowie Stücklisten einfacher erstellen und haben mehr Möglichkeiten, Konzepte und Informationen klarer zu kommunizieren.

Anzeige

Autodesk belegt die Notwendigkeit einer guten Produktdokumentation mit diesem Beispiel: 3D-Bedienungsanleitungen können die Rückgabekosten reduzieren. Denn oft kommt es vor, dass Kunden Produkte zurückgeben müssen, da sie nicht verstehen, wie sie montiert oder verwendet werden. Eine Studie von Accenture aus dem Jahr 2007 hat ergeben, dass Hersteller von Unterhaltungselektronik jährlich bis zu 40 Millionen US-Dollar einsparen könnten, wenn sie die Rücklaufquote von nicht defekten Produkten um nur ein Prozent senken können. Zudem erwarten immer mehr Verbraucher den Zugang zu Bedienungsanleitungen online. Eine Verbraucherstudie, die im Juni 2010 in den USA durchgeführt wurde, kam zu dem Ergebnis, dass 61 Prozent der Befragten eher ein Produkt online kaufen würden, wenn sie Zugriff auf 3D-Montage- sowie -Bedienungsanleitungen hätten. -sg-

Autodesk GmbH, München Tel. 089/547690, http://www.autodesk.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Technische Dokumentation: Automatisch, praktisch, gut

Technische DokumentationAutomatisch, praktisch, gut

Eine umfangreiche Technische Dokumentation für jede erdenkliche Maschinenvariante in wenigen Stunden fertigstellen: automatische Ausgabe der Informationen in perfektem, CI-konformem Layout, egal ob auf mobilem Endgerät oder als PDF… So ähnlich klingt die Idealvorstellung eines Technischen Redakteurs von seiner Arbeit. 

…mehr
Digitalisierung: Digitaler Informations-Zwilling sichert Überblick

DigitalisierungDigitaler Informations-Zwilling sichert Überblick

Maschinen und Anlagen werden in ihrer Struktur immer komplexer; der Produktanteil von Elektronik und Software gegenüber reiner Mechanik steigt angesichts von Digitalisierung und Industrie 4.0 permanent an. Ein 1:1-Abbild aller Informationen einer an den Kunden ausgelieferten Anlage sichert den Überblick. 

…mehr
Technische Dokumentation: Großes Software-Update bei Heidelberg

Technische DokumentationGroßes Software-Update bei Heidelberg

Prozesse der Technischen Dokumentation mit SAP PLM und Engineering Control Center abbilden – von der Dokumentenerstellung und der Übersetzung bis zur Publikation: Genau das macht die Heidelberger Druckmaschinen AG, der weltweit führende Partner für die Druckindustrie. Mit ECTR 4.6 wurde die Redaktionslösung des Unternehmens zukunftssicher gemacht. 

…mehr
Technische Dokumentation: Wissenspool und Augmented-Reality-Quelle

Technische DokumentationWissenspool und Augmented-Reality-Quelle

Mithilfe der Softwarelösungen von DOCUFY werden Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau auf einen Schlag digital und folglich Industrie 4.0-fähig. Auch Augmented Reality-Anwendungen sind einfach und schnell umsetzbar.

…mehr
Redaktionssysteme

RedaktionssystemeGut dokumentiert

Die Erstellung und Verwaltung einwandfreier Technischer Dokumentationen ist für Maschinenbauer so obligatorisch wie anspruchsvoll. Der Teufel steckt hierbei wie so oft im Detail.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker