smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Archiv> Pictures by PC für die technische Dokumentation

CAD-CAM-NachrichtenPictures by PC für die technische Dokumentation

Das Design eines Modells ist nach der Entwicklung und Konstruktion der erste Schritt, um ein neues Produkt in den Markt einzuführen. Die technische Dokumentation ist ein wichtiger Bestandteil eines solchen Projektes, dennoch wird ihr zu wenig Beachtung geschenkt. Die Vorstellung eines neuen Fabrikats sollte immer einhergehen mit einer begleitenden Dokumentation, Handbüchern, Bedienungsanleitungen, Serviceinformationen oder Trainingsunterlagen. Ebenso gehören Produktkataloge dazu, in denen die einzelnen Modelle grafisch präsentiert werden.

sep
sep
sep
sep
CAD-CAM-Nachrichten: Pictures by PC für die   technische Dokumentation

Das technische Büro und der technische Redakteur, die Illustrationsabteilung und der Grafik- oder Webdesigner – sie alle sind dabei vor vielfältige Aufgaben gestellt. Neben ihrem kreativen Denken und ihren technischen Fähigkeiten benötigen sie eine Reihe von Software-Programmen, um das neue Modell attraktiv darzustellen und zu beschreiben.
Dabei kommen Pixelbearbeitungs- (wie Photoshop und CorelPaint), Vektor-Grafik- (CorelDraw, Illustrator, Freehand), Textbearbeitung- (Quark Express) und 3D-CAD-Programme (wie Solidworks und Inventor), zum Einsatz. Eventuell werden weitere Systeme zur Erzeugung fotorealistischer Bilder (wie Maya und Cinema4D) oder auch Publisher und Bildbetrachter benötigt. Ein solches Zusammenarbeiten verschiedener Systeme beansprucht Zeit und zudem können Daten beim Übertragen von einem System zum anderen verloren gehen.

Anzeige

Professionelles 3D-CAD für Design und Illustration

In diesem Zusammenhang versucht das Software-Haus Schott Systeme, mit geeigneten Werkzeugen alle Arbeitsschritte und zeitlichen Investitionen zu optimieren und in einer einzigen Software-Plattform zu vereinen. Mit Pictures by PC wird eine Lösung angeboten, die auch für alle Dokumentations- und Präsentationszwecke geeignet ist.

Zweckmäßigerweise sollten alle Arbeiten zur Visualisierung des Produktes auf der Grundlage des Konstruktions-Originals nahtlos weitergeführt werden, damit alle 3D-Daten und Geometrien direkt verfügbar sind. Diese können sowohl importiert, als auch direkt in Pictures by PC erzeugt werden, denn Pictures by PC verfügt über einen vollständigen 3D-Modellierer. Über den Import lassen sich alle gängigen Formate (wie STEP, IGES und SAT) einbinden, was die Zusammenarbeit mit Systemen wie SolidWorks, CATIA oder Inventor unproblematisch macht.
Mit den 3D-Daten können in Pictures by PC nun flexibel Anpassungen und Modifikationen vorgenommen werden, um das Modell individuell zu verändern, dreidimensional darzustellen oder in unterschiedlichen Positionen, Ansichten und Konfigurationen zu zeigen. Dadurch lassen sich beispielsweise sehr schnell und variabel Explosionszeichnungen erstellen, die ja ein wesentlicher Bestandteil der technischen Dokumentation sind.

Sobald der Entwurf fertig gestellt ist, werden die gewünschten Perspektiven definiert, mit den für die Dokumentation typischen Attributen belegt und sind damit fertig für die Ausgabe als hochauflösendes Bild (zum Beispiel als BMP, JPEG oder PNG mit Alphakanal-Unterstützung). Dieses kann dann mit den typischen Merkmalen versehen werden, beispielsweise verdeckte Linien, Outline- oder Konturenzeichnen, vereinfachte Cartoon-Darstellung von Farben. Die dreidimensionale, plastische Form geht dabei nicht verloren.

Diese Arbeitsschritte müssen bei einer anderen Software-Wahl nachträglich manuell und mühsam eingefügt werden. Mit Pictures by PC werden nur die jeweiligen Einstellungen aktiviert und die Effekte für die 3D-Geometrie berechnet. Vom gleichen 3D-Modell lassen sich mit wenigen Handgriffen auch fotorealistische Bilder in höchster Qualität für professionelle Hochglanz-Kataloge ausgeben.

Verbindung von tech- nischen Daten mit Grafik

Die fertigen Bilder lassen sich nun in ein vorher auf DIN-Maßstäbe definiertes oder ein freies Layout einbinden und natürlich auch nachträglich bearbeiten, um sie zu beschneiden, platzieren oder durch Text, Linien und Kurven wirkungsvoller zu gestalten. Eine Beschreibung wird generell mit einer Reihe technischer Daten zum Produkt begleitet, zum Beispiel Funktionsbeschreibungen, Spezifikationstabellen, Montageanleitungen, Stücklisten oder Leistungs-Diagrammen. Pictures by PC beweist an dieser Stelle große Stärke, indem 3D-Daten mit technischen Daten zu komplexen Tabellen, mathematisch generierten Diagrammen oder Charts automatisch kombiniert werden.

Für Texte stehen besondere typografische Werkzeuge zur Verfügung, um Schriften speziell zu bearbeiten, beispielsweise für Text-Modulationen (Kerning, Verformung). Herausragend ist zudem die Möglichkeit, Vektor-Grafiken von Adobe oder Corel (ai, eps) und weitere Formate (wie WMF) zu übernehmen und individuell zu bearbeiten. Selbstverständlich lassen sich im Layout auch interaktiv gescannte Daten verwenden und anpassen. Informationen aus anderen Systemen, unter anderem ClipArts und Texte aus Word oder Tabellen und Berechnungen aus Excel, lassen sich problemlos einlesen und integrieren.

Um der Illustration den optischen Glanz zu verleihen, steht dem Anwender zusätzlich eine große Auswahl an grafischen Symbolen zur Verfügung. Dabei lassen sich alle gebräuchlichen Pictogramme, Bibliotheken für Technik und Ähnliches interaktiv per Drag&Drop-Funktion benutzen. Eine ganz spezielle Besonderheit, die sonst kaum angeboten wird, ist eine Funktion mit der aus selbst erzeugten, gescannten oder importierten Bitmaps eine Detailansicht abgeleitet werden kann.

Bis zur fertigen, druck- reifen Publikation

Zum Schluss lassen sich Feinheiten wie Linienstärken, Bemaßungen, komplexe Farbtabellen, Größe und Auflösung individuell definieren und in druckreife Formate (wie PDF, BMP, TIF und JPG) ausgeben. Pictures by PC bietet noch die interaktive Möglichkeit, PDF-Präsentationen zu erzeugen. Die Informationen grafisch zu verlinken – insbesondere für elektronische Kataloge oder Vortrags-Veranstaltungen – ist eine visuelle vertriebsfördernde Maßnahme, so dass der Betrachter via Maus-Klick durch alle Produktdetails navigieren kann. Damit wird deutlich, dass mit Pictures by PC die Grenzen zwischen 2D und 3D, CAD und Grafik, Bitmap und Vektor überwindbar sind und die Produktivität merklich erhöht werden kann. -fr-

Schott Systeme GmbH, Gilching Tel. 0 89/34 80 69, http://www.schott-systeme.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Arbeitswelt 4.0: Keiner für Alle - Alle für Keinen

Arbeitswelt 4.0Keiner für Alle - Alle für Keinen

Teamwork, Kollaboration, Netzwerken: Willkommen in der Arbeitswelt 4.0, so zumindest die gängige Vorstellung. Dass dies nicht unbedingt der Realität entspricht, zeigt eine neue Studie des Büroexperten Sharp Business Systems, in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide.

…mehr
Cebit 2015: Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Cebit 2015Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Vom 16. bis 20. März 2015 verwandelt sich Hannover wieder zum Mekka der IT-Branche. Im Fokus des weltweit bedeutendsten IT-Events steht in diesem Jahr die fortschreitende Digitalisierung der Wirtschaft.

…mehr

Product Lifecycle ManagementPLM – Quo vadis?

Es muss inzwischen gute zehn Jahre her sein, dass mir das erste Mal der Begriff Product Lifecycle Management (PLM) begegnete. Damals diskutierte ich mit IBM-Leuten, was das eigentlich sein soll, und auf einer UGS-Pressekonferenz kam es fast zum Eklat, als der damalige Geschäftsführer den Journalisten dieses neue Thema schmackhaft machen wollte.

…mehr
CAD/CAM-Software: 30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

CAD/CAM-Software30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

Der deutsche CAD/CAM-Software-Entwickler, die Schott Systeme GmbH aus Bayern, feiert Jubiläum: Zur Euromold 2014 in Frankfurt werden die Münchner auf 30 Jahre der Produkteinführung ihrer CAD/CAM- und IT-Software Pictures by PC zurück blicken können.

…mehr
Fachmesse Euroblech: Viel mehr als Blech

Fachmesse EuroblechViel mehr als Blech

V
om 21.-25. Oktober 2014 trifft sich die blechbearbeitende Industrie wieder in Hannover zu ihrer weltweit größten Branchenfachmesse, der Euroblech. Insgesamt 1.411 Aussteller aus 41 Ländern haben derzeit ihre Standfläche fest gebucht und belegen acht Hallen auf dem Messegelände.
…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker