smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Market> News> Archiv> Neue Anwendungen auf SolidWorks-Labs

CAD-CAM-NachrichtenNeue Anwendungen auf SolidWorks-Labs

Auf der »technologischen Spielwiese« SolidWorks-Labs stehen für interessierte 3D-CAD-Anwender ab sofort vier neue experimentelle Applikationen kostenlos zum Download bereit. Sie geben Einblick, wie 3D-CAD-Software in der nahen Zukunft aussehen wird. Außerdem wurde die Website von SolidWorks-Labs vollständig überarbeitet.

sep
sep
sep
sep
CAD-CAM-Nachrichten: Neue Anwendungen auf SolidWorks-Labs

Die Software Treehouse richtet sich an Konstruktionsteams, die den Top-Down-Ansatz verfolgen. Bevor mit der Konstruktionsarbeit begonnen wird, lassen sich konzeptionelle grafische Darstellungen von Baugruppen einfach über Ziehen und Ablegen von Symbolen aufbauen und anpassen. Anwender können mit Treehouse bevor sie Dokumente erstellen, den Komponenten Namen zuweisen und benutzerdefinierte Eigenschaften hinzufügen. Sobald das Layout fertig ist und alle CAD-Dokumente erstellt sind, kann die oberste Baugruppe in ein beliebiges PDM-System importiert und Komponenten den entsprechenden Projektbeteiligten zugewiesen werden.

Die Tagger-Lösung setzt auf eine der CAD-Funktionen, die meist übersehen werden, denn sie nutzt die verborgene Leistungsfähigkeit von so genannten Tags, die wichtige Daten in Konstruktionsdateien einbetten und so die Kommunikation mit Kollegen und Geschäftspartnern verbessern. Durch das Öffnen einer Baugruppe, eines Teils oder einer Zeichnung wird auf einer speziell dafür vorgesehenen Registerkarte im Task-Fensterbereich eine Liste der in diesem Dokument verwendeten Tags angezeigt. Beim Anklicken eines Begriffs werden die Features in der Konstruktion hervorgehoben, die mit diesem Begriff gekennzeichnet sind. Die einzelnen Features können mit Tags in beliebiger Anzahl und Art versehen sein, so dass die Suche, das Wiederfinden, das Anbringen von Anmerkungen und der Informationsaustausch vereinfacht werden. Außerdem lassen sich Tag-Favoriten erstellen, die jederzeit und mühelos auf alle Features angewendet werden können.

Anzeige

Das Presentation-Studio führt Konstrukteure und Ingenieure durch die Erstellung von wirkungsvollen interaktiven PDF-Dateien für Nicht-CAD-Anwender, zum Beispiel Kunden, Partner, Vertriebsmitarbeiter und Mitglieder der Geschäftsführung. Die Dateien können mit dem Adobe-Acrobat-Reader Version 8 oder höher angezeigt werden. In den PDF-Dateien eingebettete 3D-Modelle lassen sich verschieben, vergrößern, verkleinern und drehen. Anwender haben die Wahl zwischen verschiedenen Hintergründen und Ansichten und können festlegen, ob die Baugruppe in einer Explosionsansicht darstellbar sein soll. Presentation-Studio wird nach dem Download als SolidWorks-Zusatzanwendung installiert und ermöglicht die Erstellung von Präsentationen, die als kurzer Überblick über Konstruktionen, Preise, technische Daten, Features und Produktspezifikationen dienen.

Collada-Export ermöglicht SolidWorks-Anwendern, Volumenkörpermodelle in ein standardisiertes 3D-Objekt- und Bewegungs-Format zu exportieren, das sich in Programmen wie »Microsoft Robotics Developer Studio 2008« verwenden lässt. Roboterentwickler können anschließend mit der Studio-Software eventuell auftretenden Anwendungsprobleme frühzeitig beheben und die Leistung maximieren.

Neben den oben genannten neuen Anwendungen wurde auch die komplette Website der SolidWorks-Labs überarbeitet. Anwender können jetzt nicht nur leichter durch die Website navigieren, sondern auch produktbezogene Kommentare und Bewertungen abgeben oder kurze Videos zu Produkten betrachten. Weitere Infos zu SolidWorks-Labs sind unter http://labs.solidworks.com/ zu finden. -fr-

SolidWorks Deutschland GmbH, Haar Tel. 0 89/61 29 56 - 0, http://www.solidworks.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Arbeitswelt 4.0: Keiner für Alle - Alle für Keinen

Arbeitswelt 4.0Keiner für Alle - Alle für Keinen

Teamwork, Kollaboration, Netzwerken: Willkommen in der Arbeitswelt 4.0, so zumindest die gängige Vorstellung. Dass dies nicht unbedingt der Realität entspricht, zeigt eine neue Studie des Büroexperten Sharp Business Systems, in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide.

…mehr
Cebit 2015: Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Cebit 2015Digitalisierung der Wirtschaft im Fokus

Vom 16. bis 20. März 2015 verwandelt sich Hannover wieder zum Mekka der IT-Branche. Im Fokus des weltweit bedeutendsten IT-Events steht in diesem Jahr die fortschreitende Digitalisierung der Wirtschaft.

…mehr

Product Lifecycle ManagementPLM – Quo vadis?

Es muss inzwischen gute zehn Jahre her sein, dass mir das erste Mal der Begriff Product Lifecycle Management (PLM) begegnete. Damals diskutierte ich mit IBM-Leuten, was das eigentlich sein soll, und auf einer UGS-Pressekonferenz kam es fast zum Eklat, als der damalige Geschäftsführer den Journalisten dieses neue Thema schmackhaft machen wollte.

…mehr
CAD/CAM-Software: 30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

CAD/CAM-Software30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

Der deutsche CAD/CAM-Software-Entwickler, die Schott Systeme GmbH aus Bayern, feiert Jubiläum: Zur Euromold 2014 in Frankfurt werden die Münchner auf 30 Jahre der Produkteinführung ihrer CAD/CAM- und IT-Software Pictures by PC zurück blicken können.

…mehr
Fachmesse Euroblech: Viel mehr als Blech

Fachmesse EuroblechViel mehr als Blech

V
om 21.-25. Oktober 2014 trifft sich die blechbearbeitende Industrie wieder in Hannover zu ihrer weltweit größten Branchenfachmesse, der Euroblech. Insgesamt 1.411 Aussteller aus 41 Ländern haben derzeit ihre Standfläche fest gebucht und belegen acht Hallen auf dem Messegelände.
…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker