smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Artikelarchiv> Rechenpower auf 64-Bit-Systemen

MessevorschauRechenpower auf 64-Bit-Systemen

Delcam

sep
sep
sep
sep
Messevorschau: Rechenpower auf 64-Bit-Systemen


Gleich in zwei Hallen ist Delcam vertreten. In Halle 7 zeigt das Unternehmen auf der Themenfläche ‚Healthcare Solutions’ die beiden Softwareprodukte Dentcad und Dentmill für den Dentalbereich. In der CAM-Halle 4 ist die aktuelle 2010er Version der CAM-Software Powermill zu sehen, die dank 64-Bit-Unterstützung nun bedeutend schneller geworden sei, wie die Entwickler betonen. Neue Funktionen sind darüber hinaus ein erweitertes Multi-Threading, effizientere Schrupp- und Restschrupp-Strategien sowie Funktionen wie ‚Ecken-Ausräumen’, ‚geglättetes 3D-Offset’, ‚innovative Kollisionsvermeidung’ bei der 5-Achs-Bearbeitung sowie ‚Stabilisierung der Werkzeugachse’. Gezeigt wird zudem Delcam for Solidworks, eine auf Technologien von FeatureCAM basierende Ein-Fenster-Lösung für das 3D-CAD-System Solidworks 2010, die ebenfalls über die Fräs-Algorithmen von Powermill verfügt. Dass Powermill 2010 neben 32-Bit- jetzt auch 64-Bit-Betriebssysteme unterstützt, sei von Vorteil, weil nun sowohl große als auch sehr komplexe und genaue Kleinteile wesentlich schneller berechnet werden könnten, erklärt Nils Seide, Vertriebsmitarbeiter bei Delcam in Obertshausen. Das Unternehmen empfiehlt daher für das CAM-System den Einbau von 12 GB Arbeitsspeicher, der in Zusammenarbeit mit Windows Vista oder Windows 7 im 64-Bit-Modus vollständig nutzbar sei und für zusätzliche Leistung sorge. „Unsere Tests haben gezeigt, dass mit Powermill 2010 im 64-Bit-Betrieb im Vergleich zu 32 Bit eine zweieinhalbfach höhere Geschwindigkeit erreicht werden kann.“ -co-

Anzeige

Delcam GmbH, Obertshausen Tel. 06104/9461-0, http://www.delcam.de Halle 4, Stand B51 und Halle 7, Stand B33-1

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Kontakt zur Redaktion

WEKA BUSINESS MEDIEN GmbH
Redaktion smart engineering
Julius-Reiber-Straße 15
64293 Darmstadt

Tel.: +49 6151 3096-1321
Fax: +49 6151 3096-4321

E-Mail: info@weka-businessmedien.de

Pressemitteilungen

Senden Sie uns Ihre Pressemitteilungen und Personalmeldungen zu, damit wir Ihr Unternehmen redaktionell berücksichtigen können und jederzeit auf dem neuesten Stand sind. Senden Sie uns Ihre Informationen einfach per E-Mail.

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

Anzeige
Anzeige