smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Artikelarchiv> Peps mit 5-Achs-Simultan-Fräsen

MessevorschauPeps mit 5-Achs-Simultan-Fräsen

Camtek

sep
sep
sep
sep
Messevorschau: Peps mit 5-Achs-Simultan-Fräsen


Auf der AMB zeigt Camtek die Version 7.0 des CAD/CAM-Systems Peps, das seit Anfang dieses Jahres von den Weinstädtern eigenständig weiterentwickelt und lizensiert wird. Erweiterungen in Peps sind das 5-Achs-Simultan-Fräsen, neue 3D-HSC-Frässtrategien und eine CAD-unabhängige Feature-Erkennung in Verbindung mit einer vollautomatischen 2,5D-Bearbeitung. Im Dreh-Fräs-Modul werden die Ansteuerung und Simulation von Langdrehmaschinen, neue Bearbeitungsstrategien wie Stech-Längsdrehen und die Ansteuerung von Multi-Tools vorgestellt. Auch in den Bereichen Profil- und Koordinatenschleifen und im Modul 6-Achs-3D-Simultan-Laser- und -Wasserstrahlschneiden gibt es einige neue Funktionen. Darüber hinaus bietet das Modul Drahterodieren neue Strategien. Die simultane Ansteuerung von Rotationsachsen inklusive Maschinenraumsimulation, Strategien zum Erodieren von Regelflächen ohne Ausfallteil und zum partiellen Taschenerodieren werden ebenso wie integrierte Technologiedatenbanken verschiedener Maschinenhersteller vorgestellt. Neu entwickelt wurde Opticam 2010, ein in das 3D-CAD-Programm Solidworks integriertes Drahterodiersystem, welches in Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern weltweit vermarktet wird. Die Programmierung basiert direkt auf den konstruierten oder importierten 3D-Bauteilen. Durch die automatische Feature-Erkennung und die Zuordnung von integrierten Technologien und Strategien soll Opticam einen sehr hohen Automatisierungsgrad bieten und die Programmierzeit deutlich senken. Darüber hinaus sind in Stuttgart die neuen Versionen von Camman und Jobman für die Auftrags- und Programmverwaltung zu sehen, inklusive der Anbindung an ERP-Systeme. -co-

Anzeige

Camtek GmbH, Weinstadt Tel. 07151/979-202, http://www.camtek.de Halle 4, Stand B17

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Kontakt zur Redaktion

WEKA BUSINESS MEDIEN GmbH
Redaktion smart engineering
Julius-Reiber-Straße 15
64293 Darmstadt

Tel.: +49 6151 3096-1321
Fax: +49 6151 3096-4321

E-Mail: info@weka-businessmedien.de

Pressemitteilungen

Senden Sie uns Ihre Pressemitteilungen und Personalmeldungen zu, damit wir Ihr Unternehmen redaktionell berücksichtigen können und jederzeit auf dem neuesten Stand sind. Senden Sie uns Ihre Informationen einfach per E-Mail.

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

Anzeige
Anzeige