smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Artikelarchiv> HiCAD next 2008 mit neuem NURBS-Kernel

MesseberichtHiCAD next 2008 mit neuem NURBS-Kernel


HiCAD next 2008 mit neuem NURBS-KernelHiCAD next 2008, die 2D/3D-CAD-Lösung der ISD Software und Systeme GmbH, ist jetzt verfügbar. Sie bietet neue Modelliertechniken, umfassende Branchenfunktionalität und eine hohe Systemleistung. Zentrales Element der neuen Version ist der NURBS-Kernel, der die neuesten Technologien unterstützt und sich schnell an veränderte Kunden-/Marktanforderungen anpassen lässt. Mit dem neuen NURBS-Kernel lassen sich auch anspruchsvolle Designaufgaben lösen, ins- besondere für die Bereiche Runden, Fasen und Offset.

sep
sep
sep
sep
Messebericht: HiCAD next 2008 mit neuem NURBS-Kernel

HiCAD next 2008, die 2D/3D-CAD-Lösung der ISD Software und Systeme GmbH, ist jetzt verfügbar. Sie bietet neue Modelliertechniken, umfassende Branchenfunktionalität und eine hohe Systemleistung. Zentrales Element der neuen Version ist der NURBS-Kernel, der die neuesten Technologien unterstützt und sich schnell an veränderte Kunden-/Marktanforderungen anpassen lässt. Mit dem neuen NURBS-Kernel lassen sich auch anspruchsvolle Designaufgaben lösen, ins- besondere für die Bereiche Runden, Fasen und Offset.
Außerdem lassen sich nach Aussagen von ISD mit der neuen CAD-Version Beschleunigungen von bis zu 50 Prozent erreichen. Beispielsweise wurde der Algorithmus für die Hidden-Line-Berechnung komplett neu entwickelt. Mit dem Ergebnis, dass sich hier je nach Art und Größe der Konstruktion eine Beschleunigung um Faktoren zwischen 3 und 40 erreichen lässt. HiCAD next 2008 präsentiert sich mit einer vollständig neuen 3D-Bemaßungsfunktionalität. Dadurch lässt sich auch auf der Fertigungszeichnung die echte 3D-Geometrie – und nicht wie oft üblich eine 2D-Kopie – bemaßen, und das in beliebigen Ansichten, Schnitten oder Details.

Anzeige

Bereits seit Jahren unterstützt HiCAD next das Modellieren mit und ohne Parametrik (freie Modellierung). Mit der Parametrik lassen sich mit HiCAD mehrere Teile oder Baugruppen gleichzeitig durch Modelliertechniken bearbeiten. In der neuen Version sind die Möglichkeiten der freien Modellierung weiter ausgebaut worden. Auch die Branchenfunktionalität wurde deutlich erweitert. Beispielsweise lassen sich im Stahlbau jetzt Standardanschlüsse durch erweiterte Stahlbauknoten deutlich schneller generieren und Baugruppen wie Fundamente, Dachelemente und Wände auf Knopfdruck einbauen. Die Blechbearbeitung präsentiert sich mit einer deutlich erweiterten Funktionalität beim Ankanten von Laschen. -fr-

ISD Software und Systeme GmbH, Dortmund Tel. 02 31/97 93 – 0, http://www.isdgroup.com

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Kontakt zur Redaktion

WEKA BUSINESS MEDIEN GmbH
Redaktion smart engineering
Julius-Reiber-Straße 15
64293 Darmstadt

Tel.: +49 6151 3096-1321
Fax: +49 6151 3096-4321

E-Mail: info@weka-businessmedien.de

Pressemitteilungen

Senden Sie uns Ihre Pressemitteilungen und Personalmeldungen zu, damit wir Ihr Unternehmen redaktionell berücksichtigen können und jederzeit auf dem neuesten Stand sind. Senden Sie uns Ihre Informationen einfach per E-Mail.

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

Anzeige
Anzeige