smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Artikelarchiv> CAM-Lösung für die flexible Fertigung

MesseberichtCAM-Lösung für die flexible Fertigung


CAM-Lösung für die flexible Fertigung

sep
sep
sep
sep
Messebericht: CAM-Lösung für  die flexible Fertigung

Die Open Mind Technologies AG demonstrierte auf der AMB 2008 ihre CAM-Lösung hyperMill, mit der sich von der effizienten 2D-Bearbeitung mit automatischer Feature-Erkennung bis zum sicheren 5-Achs-Simultanfräsen die unterschiedlichsten Geometrien fertigen lassen. Die intelligente CAM-Software ermöglicht eine zeitsparende Fertigung im Maschinenbau. Angefangen bei 2D- und 3D-Bearbeitungsstrategien und einem sehr breiten Spektrum für Bohrbearbeitungen, über die Mehrseitenbearbeitung bis hin zum Fräsdrehen oder die 5-Achs-Bearbeitung. Das Programmieren mit Geometrie-Features und das Abspeichern von Arbeitsfolgen in einer Datenbank unterstützen eine weitestgehend automatisierte und zeitsparende Programmierung. Im Werkzeug- und Formenbau stehen Variantenfertigung, kurzfristige Liefertermine und Änderungen von Kundenseite auf der Tagesordnung. Die Rapid-Result-Technologie gewährleistet, dass Änderungen praktisch per Mausklick durchgeführt werden können, ohne dass das gesamte Programm oder Teile neu programmiert werden müssen. Basis dafür sind integrierte Automatismen, die geänderte Parameter selbständig berücksichtigen. Änderungen sind folglich schnell zu realisieren, ohne den gesamten Programmierungsprozess komplett neu anstoßen zu müssen.

Anzeige

Das breite Spektrum an 2D- bis 5-Achs-Strategien, inklusive Bearbeitungsstrategien zum HSC-Hartfräsen, gewährleistet hohe Flexibilität und Qualität. Bei anspruchsvollen Geometrien wie tiefen Kavitäten, hohen, steilen Wänden und Hinterschnitten ist die 3D-Bearbeitung aufgrund von Kollisionen nicht oder nur mit weit ausgespannten Werkzeugen möglich. Mit der 5-Achs-Bearbeitung können diese Bereiche kollisionssicher mit vergleichsweise kurz gespannten Werkzeugen bearbeitet werden. Je nach Geometrie und Maschinenkinematik kann flexibel zwischen einer 5-Achs-Bearbeitung mit Festanstellung, automatischem Indexieren oder einer echten Simultanbearbeitung gewählt werden. Weitere Highlights am Messestand von Open Mind waren neben den angebotenen CAD-Integrationen von hyperMill in Pro/Engineer Wildfire 4, Autodesk Inventor 2009, SolidWorks und thinkdesign die neuen sowie erweiterten Funktionen der eigenen, auf dem think3-Kernel basierenden CAD-Software hyperCAD 2008.1. Neue Features finden sich in Form der komfortablen Layerverwaltung, mehrerer Selektionsmöglichkeiten für Konturen sowie einer Modellqualitätskontrolle, mit der sich eine Vielzahl an Parametern eines Modells überprüfen lassen. Optimiert wurden ferner die Darstellungsoptionen der Workplane, die Darstellungsgenauigkeit (Tesselation) für Solids und Flächen, die Ansicht von Schnittflächen sowie die Anzeige von speicherintensiven Rohteilen. -fr-

Open Mind Technologies AG, Wessling Tel. 0 81 53/93 35 00, http://www.openmind.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Kontakt zur Redaktion

WEKA BUSINESS MEDIEN GmbH
Redaktion smart engineering
Julius-Reiber-Straße 15
64293 Darmstadt

Tel.: +49 6151 3096-1321
Fax: +49 6151 3096-4321

E-Mail: info@weka-businessmedien.de

Pressemitteilungen

Senden Sie uns Ihre Pressemitteilungen und Personalmeldungen zu, damit wir Ihr Unternehmen redaktionell berücksichtigen können und jederzeit auf dem neuesten Stand sind. Senden Sie uns Ihre Informationen einfach per E-Mail.

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

Anzeige
Anzeige