smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> CAD/CAM> Mechanik-CAD>

Zusatzapplikationen - Kostenfreie IT-Tools zur Produktionssteigerung

CAD-TechnologieKostenfreie IT-Tools zur Produktionssteigerung

Der Software Anbieter DPS Software hat mit seiner Entwicklung vom reinen Reseller zum PLM-Lösungsanbieter interessante, kostenfreie Leistungen für seine Kunden entwickelt: Service Add-Ins und die Wissensplattform iKnow.

sep
sep
sep
sep
CAD-Technologie: Kostenfreie IT-Tools  zur Produktionssteigerung

Die Entwicklung im IT Bereich hat sich seit der Gründung von DPS im Jahre 1997 stark verändert. War es am Anfang noch wichtig die Kunden davon zu überzeugen, dass ein professionelles CAD-Programm die Zukunft ist, so ist es mittlerweile für die Industrie entscheidend, dass Geschäftsprozesse optimal unterstützt und die eingesetzten Lösungen beim Kunden bestmöglich genutzt werden. Folglich hat sich DPS einerseits darauf konzentriert, Anwendungen in harmonisierte Softwareplattformen zu integrieren und zum anderen, ergänzende Tools für den optimalen Einsatz der eingesetzten Lösungen zu entwickeln. Alle Prozesse fangen im Kleinen an. Und so war der Service bei DPS schon sehr früh ein wachsender Bereich mit viel Know-how und Innovationspotential. Entscheidend für den Konstrukteur am Arbeitsplatz ist zunächst ein gut funktionierender Service, eine Hotline, die den Namen verdient. DPS hat mit rund 60 Servicemitarbeitern in Deutschland ein Volumen von circa 100 Anfragen pro Tag. Im Schnitt wird der Kunde innerhalb von 1-2 Stunden von einem Fachmann kontaktiert, der weiß, wovon er spricht. Aufbauend auf dem Know-how seiner Servicemitarbeiter hat DPS begonnen das Servicewissen systematisch zu sammeln und in der Plattform iKnow den Kunden zur Verfügung zu stellen.

Anzeige

Geballtes Wissen
Auf der Plattform iKnow (http://www.iKnow-solidworks.de) veröffentlicht das DPS Support Team täglich neue Tipps und Tricks und bietet wöchentlich ein kostenfreies Webinar rund um die Solidworks Produktpalette. Dieses umfassende Know-how steht jedem interessierten Anwender zur Verfügung. In Live-Webinaren steht das DPS Support Team außerdem wöchentlich Rede und Antwort zu ausgesuchten und von Nutzern eingereichten Themen, auch das ist kostenfrei. Besonders beliebt sind Webinarthemen wie Import/Export, Tipps und Tricks sowie DPS Tools.

Jahrzehnte lange Erfahrung im Service heißt auch: DPS weiß, wo der Schuh drückt und wie schnell und unkompliziert geholfen werden kann. So wurde die Idee zum Service News Add-In geboren. Das DPS eigene Add-In ist direkt an die Solidworks Konstruktionssoftware gekoppelt. Automatisch und ohne große Umstellung sieht der Konstrukteur, welche Hilfe er an dieser Stelle erhalten kann, wie manche Schritte besser, schneller, effizienter lösbar sind. Daneben ist das Add-In eine direkte Schnittstelle zur DPS Hotline, die bei Problemen weiterhilft.

Neue Version des DPS Add-Ins
Durch die Version 2.0 wurde das Add-In um die Funktionalität erweitert, aus der Solidworks-Oberfläche heraus Supportanfragen an DPS stellen zu können. Dabei kann der Anwender frei und transparent wählen, welche Daten er an DPS übermitteln möchte und hat einen direkten Zugriff auf die gängigen Fernwartungstools. Durch die Verknüpfung mit der Wissensplattform iKnow-solidworks.de bietet das Service News Add-In außerdem die Möglichkeit der kontinuierlichen Weiterbildung. Neben täglich erscheinenden neuen Tipps, veranstaltet DPS darüber auch wöchentlich kostenfreie Webinare zu Solidworks und dessen Zusatzanwendungen. Download des Add-Ins unter www.dps-software.de/servicenews-addin.

Stefan Graf

DPS Software, Leinfelden-Echterdingen, Tel. 0711/797310-0, http://www.dps-software.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Dokumentation

Technische DokumentationBilder statt Worte

Kann man Bedienungsanleitungen, Aufbauanleitungen oder Montagevorschriften ganz ohne Text gestalten? Experten sagen ‚ja‘ und verweisen unter anderem auf Ikea, welches seine Montagehinweise seit Jahren ohne Text herausbringt.

…mehr
News: Cadenas Industry-Forum 2013

NewsCadenas Industry-Forum 2013

Veranstaltung


Bereits im 14. Jahr findet vom 19. bis 20. Februar in der IHK in Augsburg das Cadenas Industry-Forum statt. Es richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Anlagen- und Maschinenbau sowie Elektrotechnik.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

CAD-Systeme: Coffee meets CAD

CAD-SystemeCoffee meets CAD

Espresso Macchiato, Doppio oder Caffè Americano: Kaffeemaschinen von Thermoplan brühen – nicht nur bei Starbucks – auch ausgefallene Kundenwünsche auf Knopfdruck frisch auf. Das im schweizerischen Weggis ansässige Unternehmen setzt bei der Entwicklung seiner Vollautomaten bereits seit dem Jahr 2000 auf das CAD-System Solid Edge von Siemens PLM. 

…mehr
App „Werkzeuginformationen“

Informationen per AppNeue App liefert umfassende Werkzeuginformationen digital

Mit der neuen App „Werkzeuginformationen“ bietet der Softwarehersteller EVO Informationssysteme dem Werker an der Maschine den vollen Zugriff auf alle verfügbaren werkzeugspezifischen Informationen und Daten.

…mehr
virtuelle Fabrikplanung

3D VermessungMeterstab und Maßband waren gestern

Bei der Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH wird die Zukunft der 3D Vermessung Realität. Sämtliche für die Fabrikplanung relevanten Vermessungen werden jetzt mit dem Faro 3D Laserscanner durchgeführt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Einladung zu COSCOM Digital-PROZESS Meetings

Mehr Profit vor dem Span! COSCOM connected …

… Manufacturing: CNC-Prozesse optimieren!

… Tool-Management: Rüstprozesse beschleunigen!

… Prozess-Management: Durchgängige Daten bis an die Maschine!

Aktuelle Termine und Orte hier

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker