smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> CAD/CAM> Mechanik-CAD> Mehr Designfreiheit und Effizienz

Mechanik-CADMehr Designfreiheit und Effizienz

Die 2014-Version von Solid Thinking Evolve lässt Industriedesigner Formen schneller entwickeln. Mit erweiterter Benutzeroberfläche, verfeinerter Arbeitsablaufsteuerung, Live-Verbindung zu Keyshot-Szenen so wie neuen und verbesserten Modellierungswerkzeugen, werden kürzere Entwicklungszeiten bei komplexen Produkten möglich. Durch die Funktion Konstruktionsbaumhistorie verbindet Evolve 2014 die Modellierungsfreiheit organischer Oberflächen mit der Steuerung parametrischer Volumenkörper. Das befreit Designer von den Einschränkungen traditioneller, ingenieurtechnisch orientierter CAD Werkzeuge und ermöglicht trotzdem den Export der digitalen Modelle zur Weiterbearbeitung. Solid Thinking Evolve 2014 ist sowohl für Windows als auch OS X Betriebssysteme verfügbar.

sep
sep
sep
sep
Mechanik-CAD: Mehr Designfreiheit und Effizienz

„Dank der genauen Steuerung der Oberflächen in Evolve habe ich bei der Modellierung enorm viel Freiheit, ohne dass es zu komplex wird“, sagt Creative Director von Sundog Eyewear, Michal Hrk. „Ich habe ein Bild vor Augen, dem ich so nahe wie möglich kommen will und Evolve ermöglicht es mir, schnell Alternativen zu finden und manchmal so zu einem ganz unerwarteten und besserem Ergebnis zu kommen.“ -csc-

Anzeige

Altair Engineering, Böblingen Tel. 07031/6208-0, http://www.altair.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

PLMSimulation und mehr

Altair lädt vom 24. bis 26. Juni 2014 nach München zur 7. Europäischen „Altair Technology Conference“ (ATC). Der Schwerpunkt der Veranstaltung wird in diesem Jahr - neben neuen Strategien und Beispielen aus der Entwicklung - auf Solver-Lösungen, Leichtbaumethoden und Altairs Simulationsplattform liegen.

…mehr
Produktentwicklung: Mehr Designfreiheit und Effizienz

ProduktentwicklungMehr Designfreiheit und Effizienz

Die 2014-Version von Solid Thinking Evolve lässt Industriedesigner Formen schneller entwickeln. Mit erweiterter Benutzeroberfläche, verfeinerter Arbeitsablaufsteuerung, Live-Verbindung zu Keyshot-Szenen so wie neuen und verbesserten Modellierungswerkzeugen, werden kürzere Entwicklungszeiten bei komplexen Produkten möglich.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

CAD-Systeme: Coffee meets CAD

CAD-SystemeCoffee meets CAD

Espresso Macchiato, Doppio oder Caffè Americano: Kaffeemaschinen von Thermoplan brühen – nicht nur bei Starbucks – auch ausgefallene Kundenwünsche auf Knopfdruck frisch auf. Das im schweizerischen Weggis ansässige Unternehmen setzt bei der Entwicklung seiner Vollautomaten bereits seit dem Jahr 2000 auf das CAD-System Solid Edge von Siemens PLM. 

…mehr
App „Werkzeuginformationen“

Informationen per AppNeue App liefert umfassende Werkzeuginformationen digital

Mit der neuen App „Werkzeuginformationen“ bietet der Softwarehersteller EVO Informationssysteme dem Werker an der Maschine den vollen Zugriff auf alle verfügbaren werkzeugspezifischen Informationen und Daten.

…mehr
virtuelle Fabrikplanung

3D VermessungMeterstab und Maßband waren gestern

Bei der Liebherr-Hausgeräte Ochsenhausen GmbH wird die Zukunft der 3D Vermessung Realität. Sämtliche für die Fabrikplanung relevanten Vermessungen werden jetzt mit dem Faro 3D Laserscanner durchgeführt.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette – MES macht´s möglich!

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette – MES macht´s möglich!

Um bei den internen Produktionsprozessen die höchste Qualität und eine optimale Lieferkette sicherzustellen, verlässt sich der Leichtmetallspezialist Heggemann auf BDE und Feinplanung von PROXIA. Die MES-Produkte liefern exakte Stammdaten als Planungsgrundlage und zur Nachkalkulation sowie eine hochintegrierte Fertigungs-Feinplanung für eine schlanke und flexible Produktion.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mehr Wirtschaftlichkeit und Wachstum – Die Schneto AG, der Spezialist für Präzisionsdrehteile erschließt mit Vernetzung und Digitalisierung von ERP und Produktion mit dem COSCOM FactoryDIRECTOR neue Produktivitätspotenziale: Rund 30% Steigerung der Rüstgeschwindigkeit und Ausschussteilquote nahe Null.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker