smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> CAD/CAM> Mechanik-CAD> 30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

CAD/CAM-Software30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

Der deutsche CAD/CAM-Software-Entwickler, die Schott Systeme GmbH aus Bayern, feiert Jubiläum: Zur Euromold 2014 in Frankfurt werden die Münchner auf 30 Jahre der Produkteinführung ihrer CAD/CAM- und IT-Software Pictures by PC zurück blicken können. Dabei ist Schott Systeme einer der wenigen CAD/CAM-Hersteller, der über all die Jahre und wechselnden Betriebssysteme hinweg bruchfreie Entwicklungskontinuität wahrte und unabhängig die finanzielle Eigenständigkeit behielt.

sep
sep
sep
sep
CAD/CAM-Software: 30 Jahre CAD/CAM aus Deutschland

Herausragende Pionierleistung der ersten Stunde waren die freie, grafische Programmierbarkeit, der integrierte Kommandoprozessor und die offene Systemarchitektur. Als weitere Meilensteine in der Entwicklung zählen die Bezier-basierte Freiformflächenmodellierung ab dem Jahr 1988 (noch unter DOS), 1992 dann die 2D/3D-CAM-Module „Bohren - Fräsen und Drahtschneiden“, 1999 der Wechsel auf Windows und die Ergänzung der Flächen- mit der Volumenmodellierung. In der Folgezeit spielten beim CAM-Modul die Mehrseiten- beziehungsweise 5-Achsen-Simultan-Bearbeitung sowie die direkte Modellierung (Volumen, Flächen, Maschen) eine große Rolle. Die neueste Generation der Software setzt ihren Fokus auf die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung (HSM), Hochleistungszerspanung (HPC) sowie das Drehen mit angetriebenen Werkzeugen. -sg-

Anzeige

Schott Systeme, Gilching, Tel. 089/348069, http://www.schott-systeme.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Partnerschaft: Aras setzt auf 3D CAD-Viewer von Kisters

PartnerschaftAras setzt auf 3D CAD-Viewer von Kisters

Eine neue Partnerschaft verbindet zukünftig Aras, Anbieter einer Open-Source PLM-Lösung mit der Kisters AG, die auf Viewer spezialisiert ist. Ziel der Partnerschaft ist die Integration der Software-Lösung 3D-Viewstation in die Aras PLM-Plattform.

…mehr
CAD-Technologie: Solidworks 2013: Elektrifizieren und Simulieren

CAD-TechnologieSolidworks 2013: Elektrifizieren und Simulieren

m alljährlichen Ritus stellt Solidworks eine neue Version seiner Produkte vor. Mit der 21. Version der 3D-Konstruktionslösung verspricht der Hersteller eine schnellere Modellerstellung, optimierte Leistung und verbesserte Zusammenarbeit.

…mehr
Aus der Praxis: Sonderkonstruktionen in den Prozess integriert

Aus der PraxisSonderkonstruktionen in den Prozess integriert

Wenn einer der Marktführer im Büromöbelbereich seine Erzeugnisse nur auf Bestellung baut, muss dort eine ausgeklügelte Fertigungsmanagementlösung implementiert sein – und auch eine extrem effiziente Konstruktionsumgebung, denn die Konstruktion darf nicht zum Flaschenhals des Prozesses werden.

…mehr
Magazin: Durchgängige Datennutzung  als Schlüssel zum Erfolg

MagazinDurchgängige Datennutzung als Schlüssel zum Erfolg

Im Böblinger ‚Meilenwerk‘ – neben legendären Oldtimern und modernen Luxuslimousinen – präsentierten Kunden des E-CAE-Anbieters Eplan Insiderwissen rund um das Thema Mechatronik-Engineering. Im Mittelpunkt stand insbesondere das Engineering Center, mit dem sich ein Baukastensystem für mechatronische Produkte erstellen lässt.
…mehr
CAD: Eplan steigt in  Kabelbaum-Design ein

CADEplan steigt in Kabelbaum-Design ein

Mit der 3D-basierten Software Harness Expert bietet Eplan nun auch eine Lösung für das Kabelbaum-Engineering an. Die Monheimer haben dazu die Entwicklungs- und Vertriebsrechte an dem Produkt von Softwarehersteller Linius Technologies übernommen.
…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette – MES macht´s möglich!

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette – MES macht´s möglich!

Um bei den internen Produktionsprozessen die höchste Qualität und eine optimale Lieferkette sicherzustellen, verlässt sich der Leichtmetallspezialist Heggemann auf BDE und Feinplanung von PROXIA. Die MES-Produkte liefern exakte Stammdaten als Planungsgrundlage und zur Nachkalkulation sowie eine hochintegrierte Fertigungs-Feinplanung für eine schlanke und flexible Produktion.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mehr Wirtschaftlichkeit und Wachstum – Die Schneto AG, der Spezialist für Präzisionsdrehteile erschließt mit Vernetzung und Digitalisierung von ERP und Produktion mit dem COSCOM FactoryDIRECTOR neue Produktivitätspotenziale: Rund 30% Steigerung der Rüstgeschwindigkeit und Ausschussteilquote nahe Null.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker