smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand

IoTBosch und IBM starten Kooperation

IoT: Bosch und IBM starten Kooperation

Bis zum Jahr 2020 werden laut Gartner geschätzt 20,8 Milliarden vernetzte Geräte im Einsatz sein. Kunden erwarten, dass diese Geräte jederzeit über neueste Funktionen und aktuellste Leistungssteigerungen verfügen. Bosch und IBM arbeiten derzeit gemeinsam an der Umsetzung.

…mehr
23 Einträge
Seite [1 von 2]
<<<°1°2°>>>
Weiter zu Seite

Industrial IoTKooperation von Dell und Microsoft

Dell Technologies und Microsoft haben eine Partnerschaft mit dem Ziel angekündigt, Industrieunternehmen die Implementierung durchgängiger IoT-Lösungen vom Edge bis in die Cloud zu erleichtern. 

…mehr
Monitoring: Leistungsfähiges Monitoring für die Digitalisierung

MonitoringLeistungsfähiges Monitoring für die Digitalisierung

Die neue Version 4 der Unified-Monitoring-Lösung NetEye von Würth Phoenix wurde komplett überarbeitet und mit zahlreichen Funktionen ausgestattet, die für das digitale Unternehmen unverzichtbar sind.

…mehr
Industrial IoT: Wenn die Maschine den Service anruft

Industrial IoTWenn die Maschine den Service anruft

„Maschine an Service, Maschine an Service“, so könnte es schon bald durch Fertigungshallen „schallen“. Denn SAP-Partner all4cloud wird auf der Messtechnikmesse Sensor + Test in Nürnberg solch ein IIoT-Szenario live zeigen – von der Störung bis zur Rückmeldung eines Technikers, auf Basis der Cloud-ERP-Lösung SAP Business Design und dem dafür spezialisierten Add-On eam4cloud.

…mehr
Streamsheets: Digitale Transformation für Praktiker

StreamsheetsDigitale Transformation für Praktiker

Die Cedalo AG präsentiert auf der Hannovermesse eine enduser-gerechte Lösung zum Analysieren, Simulieren und Visualisieren von Sensor- und Maschinendaten sowie zum Steuern von digitalen Prozessen. Die Lösung basiert auf sogenannten Streamsheets, die auf den ersten Blick an Microsoft Excel oder Google Tabellen erinnern. 

…mehr
Industrial Internet of Things: IIoT-Plattform ADAMOS wächst

Industrial Internet of ThingsIIoT-Plattform ADAMOS wächst

Das Joint Venture der offenen, digitalen IIoT-Plattform ADAMOS (ADAptive Manufacturing Open Solutions) hat zwei weitere Gesellschafter: die Engel Austria GmbH und die KARL MAYER Gruppe. Diese strategische Allianz für das Zukunftsthema Industrial Internet of Things, die von Dürr, DMG MORI, der Software AG, ZEISS und ASM PT gegründet wurde, ist weltweit mit 200 Experten verfügbar.

…mehr
IoT: Datenflat für das Internet der Dinge

IoTDatenflat für das Internet der Dinge

Die Telekom und der Kölner Mobilfunkprovider 1NCE haben auf dem Mobile World Congress die europaweit erste Daten-Flat für vernetzte Geräte im Internet der Dinge vorgestellt: Kunden zahlen im Prepaid-Tarif einmalig 10 Euro und erhalten eine Daten-Flatrate bis zu 500 Megabyte für die Lebensdauer des jeweiligen smarten Endgeräts von zehn Jahren.

…mehr
IoT: Transformation des Rotterdamer Hafens

IoTTransformation des Rotterdamer Hafens

Der Hafenbetrieb Rotterdam und IBM haben ihre Zusammenarbeit im Rahmen einer mehrjährigen Digitalisierungsinitiative bekannt gegeben. Ziel der Kooperation ist die Transformation der Betriebsumgebung des Hafens durch IoT-Technologien mit Anbindung an die Cloud. Profitieren sollen davon der Hafen selbst und alle seine Nutzer.

…mehr
IoT: Telekom tritt Industrial Internet Consortium bei

IoTTelekom tritt Industrial Internet Consortium bei

Die Deutsche Telekom ist dem Industrial Internet Consortium (IIC) beigetreten und bringt ihre Stärke bei IoT-Konnektivität, insbesondere bei NarrowBand IoT und 5G, ein. Der Beitritt soll die Bedeutung Europas im international aufgestellten IIC festigen.

…mehr
Fahrerassistenzsysteme: "Mobilfunkgespräche" unter Autos

Fahrerassistenzsysteme"Mobilfunkgespräche" unter Autos

Erfolgreiche Tests: Mobilfunk unterstützt Fahrerassistenzsysteme. Als erste Unternehmen testen Bosch, Vodafone und Huawei Cellular-V2X live mit ACC-Funktionen in Europa. 

…mehr
IoT: Die außergewöhnlichsten IoT-Lösungen in 2017

IoTDie außergewöhnlichsten IoT-Lösungen in 2017

Schon längst nutzen nicht mehr nur Smartphones oder Tablets das Netz von Vodafone: Alleine in diesem Jahr hat der Düsseldorfer Kommunikationskonzern wieder Millionen neue Gegenstände vernetzt. Autos, E-Bikes und sogar Mülleimer funken jetzt im Internet der Dinge. 

…mehr

CloudsOracle erweitert IoT-Cloud-Angebot

Oracle erweitert sein Internet-of-Things (IoT)-Cloud-Angebot. Es umfasst nun auch Features für künstliche Intelligenz und Machine Learning sowie Digital Twin und Digital Thread. Kunden und Partner gewinnen damit Einblicke in Projekte und Prozesse und können Prognosedaten wirksam einsetzen.

…mehr
Digitale Transformation: Lösung für IoT-Retrofitprojekte

Digitale TransformationLösung für IoT-Retrofitprojekte

Die Delta Logic Automatisierungstechnik GmbH aus Schwäbisch Gmünd und die Schildknecht AG, Spezialist für Datenfunk mit Sitz in Murr, haben ihre Kooperation bekanntgegeben. Ziel der Zusammenarbeit ist, Maschinen- und Anlagenbauern erweiterte Möglichkeiten zur Anbindung ihrer Systeme an die Cloud zu bieten, und dies mit minimalem Administrationsaufwand.

…mehr

IoTLoRa-fähige Sensor-Etiketten

Semtech Corporation, ein Anbieter von Hochleistungs-Halbleitern und fortschrittlicher Algorithmen für Analog- und Mixed-Signal-Halbleiter, hat ein neues Referenzdesign für LoRa-kompatible Sensor-Etiketten vorgestellt. Die flexiblen Etiketten aus Klebeband oder Papierträgern sind äußerst dünn, daher sehr vielseitig einsetzbar und dabei preisgünstig.

…mehr
IIoT: Kooperation zur Integration von IIoT-Lösungen

IIoTKooperation zur Integration von IIoT-Lösungen

Der Automatisierungsspezialist KUKA und VINCI Energies in Deutschland wollen gemeinsam Industrial Internet of Things (IIoT)-Applikationen sowie digitale Services entwickeln und implementieren. Diese Ambition halten beide Unternehmen in einer Absichtserklärung fest.

…mehr
Smart Factory: Tasting the IIoT

Smart FactoryTasting the IIoT

Immer mehr Unternehmen setzen auf smarte Produktion. Für zögernde Mittelständler bietet Forcam, temporär in das digitale Fabrik-Zeitalter zu starten. 30 Tage lang können Mittelständler die Smart Factory mit Forcam Force unverbindlich testen. Dabei handelt sich um die IIoT-Plattform, die international bei Konzernen wie Audi, Daimler, Kuka, Mann+Hummel oder Schaeffler im Einsatz ist.

…mehr
Simulation im IoT: ANSYS und PTC entwickeln Plattform-Lösung

Simulation im IoTANSYS und PTC entwickeln Plattform-Lösung

ANSYS, weltweit führender Anbieter von CAE- und Multiphysik-Software mit den Schwerpunkten Strömungs- (CFD), Strukturmechanik- (FEM) und Elektromagnetiksimulation (EDA), und PTC kündigen eine gemeinsame Lösung an, mit der sich die Technologie für technische Simulation von ANSYS leicht um die Applikationen auf Basis der ThingWorx Plattform von PTC für das industrielle Internet der Dinge (IoT) ergänzen lässt.

…mehr
IoT: Altair übernimmt Carriots IoT Plattform

IoTAltair übernimmt Carriots IoT Plattform

Altair übernimmt die bekannte Carriots IoT Plattform und verstärkt dadurch sein Engagement im Bereich IoT für PLM. Die Ergänzung der IoT Plattform zu den CAE-, Cloud Analytics- und HPC-Produkten bietet einen skalierbaren Software Stack für die Entwicklung, Umsetzung, Verwaltung und Optimierung von Geräten und Bauteilen über ihren gesamten Lebenszyklus

…mehr
Industrial IoT: Ohne Umwege in die Cloud

Industrial IoTOhne Umwege in die Cloud

IIoT ist derzeit das Thema in der industriellen Automatisierung. Es werden zahlreiche „Multi-Komponenten-Lösungen“ angeboten, die aus separaten Signalwandlern, Controllern, Feldbussen, Gateways etc. bestehen. Eine einfache All-in-One-Lösung kommt von Spectra.

…mehr
IoT: Sicherer Einstieg ins IoT

IoTSicherer Einstieg ins IoT

Eatons Whitepaper mit dem Titel „Zuverlässiger Betrieb mit dem richtigen Schutz für Frequenzumrichter“ informiert Maschinenbauer darüber, welche Fehlerstromschutzeinrichtung (Residual Current Devices, RCDs) mit Frequenzumrichtern eingesetzt und Fehlauslösungen vermieden werden können. 

…mehr
IoT: Bosch und IBM starten Kooperation

IoTBosch und IBM starten Kooperation

Bis zum Jahr 2020 werden laut Gartner geschätzt 20,8 Milliarden vernetzte Geräte im Einsatz sein. Kunden erwarten, dass diese Geräte jederzeit über neueste Funktionen und aktuellste Leistungssteigerungen verfügen. Bosch und IBM arbeiten derzeit gemeinsam an der Umsetzung.

…mehr
23 Einträge
Seite [1 von 2]
<<<°1°2°>>>
Weiter zu Seite
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette – MES macht´s möglich!

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette – MES macht´s möglich!

Um bei den internen Produktionsprozessen die höchste Qualität und eine optimale Lieferkette sicherzustellen, verlässt sich der Leichtmetallspezialist Heggemann auf BDE und Feinplanung von PROXIA. Die MES-Produkte liefern exakte Stammdaten als Planungsgrundlage und zur Nachkalkulation sowie eine hochintegrierte Fertigungs-Feinplanung für eine schlanke und flexible Produktion.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mehr Wirtschaftlichkeit und Wachstum – Die Schneto AG, der Spezialist für Präzisionsdrehteile erschließt mit Vernetzung und Digitalisierung von ERP und Produktion mit dem COSCOM FactoryDIRECTOR neue Produktivitätspotenziale: Rund 30% Steigerung der Rüstgeschwindigkeit und Ausschussteilquote nahe Null.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker