smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Artikelarchiv> Große Datenmengen strategisch nutzen

Große Datenmengen strategisch nutzen


sep
sep
sep
sep
V
om 10. bis 14. März verwandelt sich Hannover wieder zum Mekka der IT-Branche. Dann präsentieren über 3.500 Aussteller auf der Cebit 2014 ihre neuesten Entwicklungen rund um IT-Sicherheit, Cloud-Computing, Enterprise Communication und mehr. Die Trendthemen in diesem Jahr heißen: Big Data und Datability.

Unternehmen erkennen zwar die Bedeutung und die Möglichkeiten, die in ihren großen Datenbeständen stecken. Oftmals fehlt es jedoch an Know-how, um die schnell wachsende Menge an unterschiedlich strukturierten Daten für ihre Zwecke zu analysieren und Gewinn bringend einzusetzen. „Der kompetente und sichere Umgang mit großen Datenmengen ist Voraussetzung für eine global funktionierende Marktwirtschaft“, so Cebit-Vorstand Oliver Frese. Mit der Wortschöpfung Datability wird die Fähigkeit beschrieben, größte Datenmengen in höchster Geschwindigkeit zu analysieren und nachhaltig zu nutzen. Mit den Möglichkeiten von Big Data und Datability wachsen auch neue Geschäftsmodelle. Wie es Unternehmen gelingt, diese ungenutzten Schätze zu heben, zeigt Microsoft anhand von Live-Szenarien auf der Cebit unter dem Motto: „Adding Productivity To Datability“.

Anzeige

Big Data nützen jedem

Big Data und Datability sind auch Themen für kleine und mittlere Unternehmen. In der ERP-Area (Halle 5) präsentieren Softwareanbieter ihre neuesten Entwicklungen rund um Enterprise Resource Planning. Anwendungen wie BI, DMS oder PLM, die tief in die betriebswirtschaftlichen Prozesse von ERP-Lösungen integriert sind, schaffen den entscheidenden Informationsvorsprung. Das ERP-Forum ist eine etablierte Plattform für Fachbesucher, die sich zum Thema ERP auf den neuesten Stand bringen möchten. Die von der Firma Trovarit organisierten ERP-Guided-Tours erklären Ansätze und Stärken der vorgestellten Software-Lösungen und behandeln aktuelle und zukünftige Herausforderungen für Unterneh men.

Datability verlangt IT-Sicherheit

Bereits auf der Cebit 2013 war die Security World einer der stärksten Anziehungspunkte. Für rund 50.000 Fachbesucher stand das Thema IT-Sicherheit im Mittelpunkt des Messebesuchs. Angesichts der anhaltenden Diskussionen um Sicherheit im Netz, Prism und Tempora dürften diese Zahlen weiter steigen. Neben der zentralen Informationsstelle in Halle 12 sind Lösungen zur IT-Sicherheit auch in vielen weiteren Angebotsschwerpunkten zu sehen. Von den zehn weltweit größten Security-Software-Herstellern sind sieben auf der Cebit vertreten: EMC, IBM, Kaspersky, Microsoft, McAfee (jetzt Teil von Intel), Symantec, und Trend Micro, und. Aus der europäischen Top-Ten-Liste ist der IT-Sicherheitsspezialist Sophos vor Ort. Weitere namhafte Anbieter im Security-Segment der Cebit stellen unter anderem in Halle 12 und in Halle 7 aus.

Highlight: Industrial Users Conference

Erstmals in diesem Jahr findet die Cebit-Anwenderkonferenz in einer eigenen Halle statt. Im Rahmen eines 70-stündigen Programms präsentieren mehr als 100 Sprecher aktuelle Themen aus der IT-Welt. Am Cebit-Montag liegt der Fokus im Bereich Energy mit Blick auf die Sicherheit im Smart Grid und in Rechenzentren als Energiewendetechnologie. Industrie 4.0 heißt das Kernthema am Messe-Dienstag. Am Mittwoch dreht sich alles um Automotive und Aviation. Der Donnerstag steht für Trust & Security sowie Health und M2M-Solutions. Am Freitag sind die Schwerpunktthemen Smart Cities und Logistik.


„Als Verband der IT-Anwender in Deutschland freuen wir uns sehr über dieses neue Konferenzformat der Cebit. Gerade in den fertigenden Branchen hat die IT noch enormes Potenzial, das mit aktuellen Themen wie Industrie 4.0, Smart Grid oder Connected Car immer öfter gehoben werden kann. Auf der Industrial Users Conference finden unsere Mitglieder sicher spannende neue Ideen und interessante Gesprächspartner“, erklärt Christoph Hecker, Geschäftsführer des Voice e.V. -sg-


Christoph Scholze

Deutsche Messe, Hannover, Tel. 0511/89-0, http://www.cebit.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Cebit 2016

Cebit 2016:Die digitale Wirtschaft

Das Thema der Cebit 2016 lautet „d!conomy: join – create – succeed“. Mit diesem etwas sperrigen Motto rückt die Cebit vom 14. bis 18. März 2016 den Menschen und seine Rolle als Entscheider und Gestalter der digitalen Transformation in den Mittelpunkt.

…mehr
Digitalisierung

MesseCebit: Die Digitalisierung der Unternehmen

Mit zahlreichen neuen, maßgeschneiderten Angeboten unterstützt die Cebit in diesem Jahr den Mittelstand bei der Digitalisierung. „Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen stehen vor der Frage, welche digitalen Anwendungen sie einsetzen.

…mehr
Internet der Dinge

MesseCebit: Das Internet der Dinge

Die Cebit 2015 bietet Einblicke in die Arbeit renommierter Forschungseinrichtungen und vorwärtsdenkender Unternehmen. In Halle 9 dreht sich alles um „Research & Innovation“.

…mehr
News: Cebit: Schwerpunkt Sicherheit

NewsCebit: Schwerpunkt Sicherheit

IT-Sicherheit ist das wichtigste Hightech-Thema des Jahres 2014. Das hat eine aktuelle Trendumfrage des Verbandes Bitkom in der IT-Branche gerade ergeben. Konkrete Maßnahmen zum Schutz von Daten sowie zum richtigen und sicheren Umgang mit dem Netz bietet die IT-Leitmesse Cebit vom 10. bis 14. März 2014 – und das von rund 500 Unternehmen, sowohl im Schwerpunkt „Security“ in Halle 12 als auch in anderen Messehallen.

…mehr
Cloud Technologie: Cebit: Vertragsgestaltung beim Cloud Computing

Cloud TechnologieCebit: Vertragsgestaltung beim Cloud Computing

Experten diskutieren Datenschutz-Zertifizierung und Vertragsgestaltung beim Cloud Computing.

…mehr

Kontakt zur Redaktion

WEKA BUSINESS MEDIEN GmbH
Redaktion smart engineering
Julius-Reiber-Straße 15
64293 Darmstadt

Tel.: +49 6151 3096-1321
Fax: +49 6151 3096-4321

E-Mail: info@weka-businessmedien.de

Pressemitteilungen

Senden Sie uns Ihre Pressemitteilungen und Personalmeldungen zu, damit wir Ihr Unternehmen redaktionell berücksichtigen können und jederzeit auf dem neuesten Stand sind. Senden Sie uns Ihre Informationen einfach per E-Mail.

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

Anzeige
Anzeige