smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> Artikelarchiv> Elektronisches Design: Frühe Fehlererkennung und optimierte Drahtquerschnitte

Elektronisches Design: Frühe Fehlererkennung und optimierte Drahtquerschnitte

sep
sep
sep
sep
: Elektronisches Design: Frühe Fehlererkennung und optimierte Drahtquerschnitte

Zuken bringt eine neue Lösung für elektronische Designs auf den Markt, die Fehler bereits während der Entwicklung erkennt und kostspielige Iterationen vermeidet. E3-eCheck ist Teil der CAD-Software-Reihe E3series für die Elektrotechnik- und Fluid-Entwicklung. Die Lösung sorgt laut Anbieter automatisch dafür, dass Schaltpläne funktionstechnisch korrekt sind und die Toleranzen für Drähte und Sicherungen eingehalten werden. Die Design-Analyse wird in Echtzeit durchgeführt und ersetzt somit zeitaufwändige manuelle Prüfungen. Die Lösung sei die logische und verbesserte Fortführung der verfügbaren Werkzeuge für das Design von Kabelbäumen und Steuerungen, betont Zuken. Vorbei seien nun die Zeiten, in denen erst das Prototyping und dann die Dokumentation erfolgten.
Die Software simuliert Funktionsprüfungen anhand realitätsgetreuer Schaltpläne. Das Betätigen eines Schalters simuliert den Stromfluss durch den Schaltkreis. Ein weiterer Vorteil der Lösung ist laut Anbieter die Optimierung der Drahtquerschnitte. Dadurch ließen sich Kosten für Kupfer einsparen, und das Engineering wird im Gegensatz zu den bisherigen manuellen Berechnungen deutlich schlanker. Die Lösung wurde speziell für die Gelände- und Sonderfahrzeugbranche, Luft- und Raumfahrt, die Automobilindustrie und den Maschinenbau entwickelt, kann jedoch auch in zahlreichen anderen Industrien eingesetzt werden. -mc-

Zuken GmbH, Hallbergmoos, Tel. 089/607696-00, http://www.zuken.com

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Elektro-CAD: Frühe Fehlererkennung und optimierte Drahtquerschnitte

Elektro-CADFrühe Fehlererkennung und optimierte Drahtquerschnitte

Elektronisches Design


Zuken bringt eine neue Lösung für elektronische Designs auf den Markt, die Fehler bereits während der Entwicklung erkennt und kostspielige Iterationen vermeidet. E3-eCheck ist Teil der CAD-Software-Reihe E3series für die Elektrotechnik- und Fluid-Entwicklung.

…mehr

Kontakt zur Redaktion

WEKA BUSINESS MEDIEN GmbH
Redaktion smart engineering
Julius-Reiber-Straße 15
64293 Darmstadt

Tel.: +49 6151 3096-1321
Fax: +49 6151 3096-4321

E-Mail: info@weka-businessmedien.de

Pressemitteilungen

Senden Sie uns Ihre Pressemitteilungen und Personalmeldungen zu, damit wir Ihr Unternehmen redaktionell berücksichtigen können und jederzeit auf dem neuesten Stand sind. Senden Sie uns Ihre Informationen einfach per E-Mail.

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

Anzeige
Anzeige