smart engineering - Industrie 4.0 aus einer Hand
Home> IT Solutions> CAD/CAM> Elektro-CAD>

Modulares Engineering - Bahnprojekte bedarfsgerecht konfigurieren

Modulares EngineeringBahnprojekte bedarfsgerecht konfigurieren

Mit dem Advanced Typical Manager (ATM) der Software-Plattform Engineering Base hat Aucotec sein Konfigurations-Konzept für die Schienenfahrzeugindustrie vorgestellt. Durch Konfigurieren aus einem modularen Baukasten soll sich die Projektierung von der länderübergreifend einsetzbaren Korridor-Lok bis zur Regionalbahn beschleunigen.

sep
sep
sep
sep
Konfigurations-Konzept für die Schienenfahrzeugindustrie

Grundlage dafür sind funktionsorientierte, qualitätsgeprüfte Vorlagen (Typicals) und ein leicht handhabbares Varianten- und Optionen-Management, dessen Vorgehensweise die Zahl der Typicals selbst bei hoher Komplexität überschaubar hält.

Die Typicals werden in der Datenbank des Engineering-Systems zentral verwaltet. Der Bearbeiter gibt Änderungen nur an einer Stelle ein. Sie erscheinen sofort in sämtlichen Repräsentanzen des geänderten Objekts, sowohl grafisch als auch in den Listen. Zusätzlich ermöglicht der ATM die schnelle Umsetzung individueller Ausstattungs-Anforderungen regionaler Betreiber. Optionen werden als separate Teilschaltungen hinterlegt. Das erspart die sonst notwendigen zahllosen Blattvarianten mit allen möglichen Options-Kombinationen. -mc-

Anzeige

Aucotec, Hannover, Tel. 0511/6103-0, www.aucotec.de

Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Stückliste in Enovia V6

DatenmanagementVorkonfigurierte PLM-Lösung

Die Match-Software der CCE Group ist eine vorkonfigurierte PLM-Lösung, die speziell für die Bedürfnisse des Mittelstandes entwickelt wurde. Sie ist eine Standardimplementierung der 3DExperience-Plattform von Dassault Systèmes.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

CAD: Next Generation: HiCAD und HELiOS

CADNext Generation: HiCAD und HELiOS

40 Jahre Erfahrung fließen in die neuen Produktgenerationen von HiCAD und HELiOS 2017 der ISD. Die Verbesserung von Performance, Stabilität und Benutzerfreundlichkeit sind wichtige Themen, die bei der Weiterentwicklung berücksichtigt werden.

…mehr
CAD/CAM für Elektro-Motoren: Volle Elektrokraft voraus

CAD/CAM für Elektro-MotorenVolle Elektrokraft voraus

Solidworks lud zur Vorstellung seiner PLM-Produkte der Version 2017 zu einem interessanten Kunden ein: Torqueedo. Das Münchner Unternehmen ist nach eigenen Angaben Marktführer mariner E-Motoren und setzt die CAD/CAM-Lösung Solidworks für die Produktentwicklung ein.

…mehr
Elektro-CAD: CAE für Elektro- und Prozesstechnik

Elektro-CADCAE für Elektro- und Prozesstechnik

Mit den integrierten Softwarelösungen für die Mechanik- und Elektronikentwicklung bis hin zur Gebäudeautomation von MuM lassen sich von der Skizze bis zur Fertigung alle Produktdaten ohne Unterbrechung weiter geben und bearbeiten.

…mehr
Syngineer

EngineeringMechatronisches Engineering

Die Entwicklung von Maschinen im Zeitalter von Industrie 4.0 braucht eine integrierte Zusammenarbeit im Engineering. Mechanik, Elektrotechnik und Software müssen ineinander greifen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette – MES macht´s möglich!

Durchgängige Industrie 4.0 Lieferkette – MES macht´s möglich!

Um bei den internen Produktionsprozessen die höchste Qualität und eine optimale Lieferkette sicherzustellen, verlässt sich der Leichtmetallspezialist Heggemann auf BDE und Feinplanung von PROXIA. Die MES-Produkte liefern exakte Stammdaten als Planungsgrundlage und zur Nachkalkulation sowie eine hochintegrierte Fertigungs-Feinplanung für eine schlanke und flexible Produktion.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mit Lean Production 30% schneller in die Fertigung

Mehr Wirtschaftlichkeit und Wachstum – Die Schneto AG, der Spezialist für Präzisionsdrehteile erschließt mit Vernetzung und Digitalisierung von ERP und Produktion mit dem COSCOM FactoryDIRECTOR neue Produktivitätspotenziale: Rund 30% Steigerung der Rüstgeschwindigkeit und Ausschussteilquote nahe Null.

Bericht lesen

Anzeige - Highlight der Woche

Aras Whitepaper: Internet of Things - Kontext statt Chaos


Hier stellt Ihnen das Unternehmen Aras das Highlight der Woche vor.

White Paper jetzt kostenlos herunterladen!

Mediadaten 2018

Anzeige

White Papers auf smart engineering


In unserer neuen White Paper Sektion finden Sie lösungsorientierte White Paper unserer Partner zu IT-Standards, Anwendungshinweisen, Leistungsübersichten uvm. Jetzt kostenfrei downloaden.

Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara

Video- Künstliche Intelligenz: Forschungsroboter “Roboy“ und Martina Mara


Welche Wirkung hat der Anblick von Robotern auf Menschen? Mit dieser Frage befasst sich das Team um Professor Markus Appel vom Campus Landau in einem aktuellen Forschungsprojekt. Mit ihrer Studien wollen die Forscher herausfinden, inwieweit wir Menschen künstliche Intelligenz als helfende Hand im Alltag akzeptieren oder ablehnen.

smart engineering in Social Networks

smart engineering Newsletter

smart engineering Newsletter kostenfrei abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über die wichtigsten Neuigkeiten, Produktentwicklungen und Trends aus der Branche. Jetzt kostenlos registrieren.

SCOPE Newsticker